Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Santini hat die Forza Kollektion speziell zum Indoor-Training entwickelt.
Santini hat die Forza Kollektion speziell zum Indoor-Training entwickelt.
An der Bib Short fällt vor allem der gelochte Stoff an den Oberschenkeln auf.
An der Bib Short fällt vor allem der gelochte Stoff an den Oberschenkeln auf.
Das Trikot ist aus einem speziellen Materialgemisch von Polartec gestrickt.
Das Trikot ist aus einem speziellen Materialgemisch von Polartec gestrickt.
Zwischen den Hosenträgern wird ein dünner Netzstoff eingesetzt.
Zwischen den Hosenträgern wird ein dünner Netzstoff eingesetzt.
Der ungelochte Stoff ist blickdicht und sorgt für eine leichte Kompressionswirkung.
Der ungelochte Stoff ist blickdicht und sorgt für eine leichte Kompressionswirkung.
Die saumlosen Ärmel liegen wie bei einem Aerotrikot eng an.
Die saumlosen Ärmel liegen wie bei einem Aerotrikot eng an.
Die Silikoneinsätze am Bund verhindern ein Hochrutschen des Trikots.
Die Silikoneinsätze am Bund verhindern ein Hochrutschen des Trikots.
Das Santini C3 Sitzpolster ist auch bei langen Einheiten sehr komfortabel.
Das Santini C3 Sitzpolster ist auch bei langen Einheiten sehr komfortabel.
Am Beinabschluss finden sich ebenfalls Anti-Rutsch-Applikationen.
Am Beinabschluss finden sich ebenfalls Anti-Rutsch-Applikationen.
Der Reißverschluß ist oben und unten hinterlegt und mit einer Stop-Funktion ausgestattet.
Der Reißverschluß ist oben und unten hinterlegt und mit einer Stop-Funktion ausgestattet.
Dank der drei Rückentaschen lässt sich das Shirt auch als vollwertiges Sommertrikot nutzen.
Dank der drei Rückentaschen lässt sich das Shirt auch als vollwertiges Sommertrikot nutzen.

Indoor-Training wird dank Smarttrainern und guter Trainings-Software immer beliebter. Kein Wunder also, dass die ersten Hersteller auch spezielle Bekleidung für das Radfahren in den eigenen vier Wänden anbieten. Ganz neu ist die Forza Kollektion von Santini. Wir konnten das Indoor-Set der Italiener bereits für unsere Artikelserie “Ausprobiert” praktisch erproben. Dort findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von spannenden Produkten, die wir einem ersten Check unterzogen haben.

Santini Forza – kurz und knapp

  • Bekleidungs-Set zum Indoor-Training
  • Reflexelemente an den Hosenbeinen
  • Schnitt sportlich
  • Sitzpolster Santini C3
  • Taschen 3 Rückentaschen
  • Herstellungsland Italien
  • Pflege waschbar bis 30 Grad Celsius
  • Materialien 73 % Polyester / 27 % Lyocell (Shirt)
  • Gewicht 133 g Trikot, 209 g Bib Short (gewogen, Größe M)
  • Größen XXS – 4XL
  • Info www.santinicycling.com

Preis: 99 € Trikot, 209 € Bib Shorts

Diashow: Santini Forza Indoor-Kleidung: Gut angezogen in der Paincave
Santini hat die Forza Kollektion speziell zum Indoor-Training entwickelt.
Dank der drei Rückentaschen lässt sich das Shirt auch als vollwertiges Sommertrikot nutzen.
Der Reißverschluß ist oben und unten hinterlegt und mit einer Stop-Funktion ausgestattet.
Das Santini C3 Sitzpolster ist auch bei langen Einheiten sehr komfortabel.
Zwischen den Hosenträgern wird ein dünner Netzstoff eingesetzt.
Diashow starten »
Santini hat die Forza Kollektion speziell zum Indoor-Training entwickelt.
# Santini hat die Forza Kollektion speziell zum Indoor-Training entwickelt.

In der Hand

Schon auf den ersten Blick wird klar, dass es sich hier um Bekleidung für ein ganz spezielles Einsatzgebiet handelt, denn Radhosen mit gelochtem Stoff begegnen einem schließlich nicht alle Tage. Der perforierte Teil an den Oberschenkeln ist aus einem sehr dünnen und elastischen Stoff gefertigt, während der Rest der Hose aus deutlich festerem und absolut blickdichtem Material genäht ist. Die Träger sind breit und sehr elastisch. Am Rücken sind die beiden Träger zur Stabiliserung mit einem sehr dünnen Stoff verbunden, der das Design des Trikots aufgreift. Das Sitzpolster C3 ist das gleiche, das auch bei den Santini Top-Modellen für draußen zum Einsatz kommt.

An der Bib Short fällt vor allem der gelochte Stoff an den Oberschenkeln auf.
# An der Bib Short fällt vor allem der gelochte Stoff an den Oberschenkeln auf.

Santini verwendet für das Forza Trikot einen speziellen Stoff vom Outdoorspezialisten Polartec. Das eingesetzte Polartec Delta vereint laut Hersteller die Materialien Tencel und recyceltes Polyester in einer speziellen Strickkonstruktion, Sie soll sich unter anderem durch eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme auszeichnen. Der Stoff ist recht dünn und verfügt über eine feinreihige Strickoptik. Das Forza Trikot ist mit drei einfachen Rückentaschen ohne Zipper ausgestattet. Der Frontreißverschluss ist am Hals und am Bund mit einem Stoffstreifen hinterlegt und mit einer Stoppfunktion ausgerüstet. Am Bund kommen Silikonelemente zum Einsatz, die ein Hochrutschen des Trikots verhindern sollen.

Das Trikot ist aus einem speziellen Materialgemisch von Polartec gestrickt.
# Das Trikot ist aus einem speziellen Materialgemisch von Polartec gestrickt.

Am Körper

Die Bib Short sitzt sportlich straff und bringt eine leichte Kompressionswirkung mit. Der Stoff fühlt sich sehr hochwertig an, die Verarbeitung ist exzellent. Am Bauch ist die Hose trotz des speziellen Einsatzgebietes recht hoch geschnitten. Das wäre beim Indoortraining nicht notwendig, fällt im Einsatz aber auch nicht negativ auf. Das Polster ist gut platziert und komfortabel. Insgesamt vermittelt die Hose ein wirklich gutes und sehr angenehmes Tragegefühl. Auch die Träger tun genau das, was sie sollen und halten die Hose zuverlässig an ihrem Platz, ohne dabei in irgendeiner Form negativ aufzufallen.

Zwischen den Hosenträgern wird ein dünner Netzstoff eingesetzt.
# Zwischen den Hosenträgern wird ein dünner Netzstoff eingesetzt.
Der ungelochte Stoff ist blickdicht und sorgt für eine leichte Kompressionswirkung.
# Der ungelochte Stoff ist blickdicht und sorgt für eine leichte Kompressionswirkung.

Während die Testhose in Größe M größentreu ausfällt, ist unser Trikot in Größe M relativ groß geschnitten. In typischer Sitzposition auf dem Rad liegt der Stoff deshalb nicht an der Brust an, sondern hat sehr viel „Luft“. Wer also zwischen zwei Größen schwankt, sollte eher zur nächst kleineren greifen. Die saumlosen Ärmel sind aus einem sehr dünnen Stoff gefertigt, der eng an den Armen anliegt. Der Reißverschluß funktioniert problemlos und verursacht keine Scheuerstellen auf der Haut.

Die saumlosen Ärmel liegen wie bei einem Aerotrikot eng an.
# Die saumlosen Ärmel liegen wie bei einem Aerotrikot eng an.
Die Silikoneinsätze am Bund verhindern ein Hochrutschen des Trikots.
# Die Silikoneinsätze am Bund verhindern ein Hochrutschen des Trikots.

Auf der Rolle

Wir sind das Forza Set von Santini viele Stunden auf dem Smatrtrainer gefahren und konnten uns so einen ersten Eindruck vom neuen Indoor-Set der Italiener verschaffen. Die Passform der Hose ist super, das Polster bleibt auch bei Einheiten über zwei Stunden Dauer sehr komfortabel. Der gelochte Stoff an den Hosenbeinen erfüllt seine Aufgabe mit Bravour. Der Effekt ist schon nach wenigen Minuten zu spüren, wenn der erste Schweiß aus den Poren tritt. Wer mit Ventilator in der Paincave trainiert, spürt schnell, dass die Kühlung an den Beinen deutlich besser als bei einer Standardhose ist.

Das Santini C3 Sitzpolster ist auch bei langen Einheiten sehr komfortabel.
# Das Santini C3 Sitzpolster ist auch bei langen Einheiten sehr komfortabel.
Am Beinabschluss finden sich ebenfalls Anti-Rutsch-Applikationen.
# Am Beinabschluss finden sich ebenfalls Anti-Rutsch-Applikationen.

Das Trikot hinterließ einen etwas zwiespältigeren Eindruck. Der Stoff nimmt zwar sehr wenig Feuchtigkeit auf und wird dadurch erst gar nicht richtig nass, ein extremer Kühleffekt ist jedoch auch bei Indoor-Fahrten mit strammer Ventilator-Stufe nicht zu spüren. Dennoch ist der Stoff beim Indoor-Training sehr angenehm zu tragen, denn durch die geringe Feuchtigkeitsaufnahme klebt er nicht an der Haut an und saugt sich nicht mit Wasser voll. Ein Effekt, den man jedoch auch mit einem guten Sommertrikot erreichen kann. Die sehr eng anliegenden Ärmel sind von Aerotrikots bekannt und bieten sicher wenig Windwiderstand, beim Training im heimischen Keller bringen sie jedoch keinen Vorteil.

Der Reißverschluß ist oben und unten hinterlegt und mit einer Stop-Funktion ausgestattet.
# Der Reißverschluß ist oben und unten hinterlegt und mit einer Stop-Funktion ausgestattet.
Dank der drei Rückentaschen lässt sich das Shirt auch als vollwertiges Sommertrikot nutzen.
# Dank der drei Rückentaschen lässt sich das Shirt auch als vollwertiges Sommertrikot nutzen.

Haltbarkeit und Nachhaltigkeit

Auch nach einigen Wäschen sieht das Santini Forza Set noch genauso aus wie im Neuzustand. Es macht einen sehr hochwertigen Eindruck und ist exzellent verarbeitet. Wir sehen keine Anhaltspunkte dafür, dass man damit nicht über viele Jahre hinweg Freude haben sollte. Dass beim Trikot Recyclingmaterialien zum Einsatz kommen ist natürlich zu begrüßen, noch mehr freuen wir uns über die Produktion in Italien. Das sorgt für kurze Wege auf dem europäischen Markt und wenig Umweltverschmutzung durch lange Transporte. Zudem kann man als Kunde davon ausgehen, dass bei der Produktion in Italien hohe Arbeitsstandards eingehalten werden.

Fazit von Rennrad-News.de

Freilich kann man das Indoor-Training zu Hause auch mit ganz normaler Radkleidung absolvieren, doch warum auf etwas verzichten, wenn es auch besser geht? Vor allem die Forza Bib Short beweist, dass es durchaus Sinn macht, auch für dieses kleine Marktsegment spezielle Produkte zu entwickeln. Die Kühlung ist ganz klar besser als bei einer Standardhose, Nachteile sind, abgesehen vom ungewöhnlichen Look, keine zu erkennen. Das zugehörige Trikot funktioniert beim Indoor-Training sehr gut, verschafft einem jedoch auch keine besonderen Aha-Erlebnisse. Ein handelsübliches Sommertrikot wird ähnlichen Komfort bringen. Verschmähen sollte man das Forza-Trikot dennoch nicht, denn zusammen mit der gut gelungen Hose hat man damit auch ein tolles Sommer-Set für draußen im Schrank!

Pro
  • Hose mit spürbarem Kühleffekt an den Beinen
  • Exzellente Verarbeitung
  • Sehr hochwertige Materialien
  • Made in Italy
Contra
  • Trikot bringt keinen außergewöhnlichen Kühleffekt

Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie Ausprobiert findest du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern empfehlen wir dir die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Ausprobiert.

Text/Fotos: Harald Englert
  1. benutzerbild

    --dig--

    dabei seit 04/2016

    Das Trikot finde ich jetzt nicht wirklich speziell. Generell staune ich aber immer wieder, wie hässlich die Mehrzahl der Radtrikots ist, sowohl in den Shops wie auch auf der Strasse...
    Was eine perforierte Hose bringen soll, ist mir schleierhaft. Hitzeentwicklung und Schweiss sind in der Realität hauptsächlich am Kopf und Oberkörper ein Problem.
    Und punkto Nachhaltigkeit wäre es am besten, alte Ware auf der Rolle bis zum bitteren Ende zu tragen.
    Es scheint also eher darum zu gehen, dem gut situierten Radler noch die drölfzehnte Kollektion anzudrehen. Dagegen ist absolut nichts einzuwenden, schliesslich müssen alle von etwas leben. Aber wirklicher Fortschritt ist das nicht.
    richtig. auf der rolle werden die klamotten der vor-vor-saison zusammen mit den mitbringselsocken und der etwas durchsichtigen bip abgetragen. alles andere ist doch quatsch!
  2. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Jetzt vielleicht noch Indoor-Bikepacking Zubehör 🙈🙉🙊
  3. benutzerbild

    Virus58

    dabei seit 02/2021

    Gibts auch noch ein passendes Funktionsunterhemd?
  4. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    Gibts auch noch ein passendes Funktionsunterhemd?
    Wird dir beim Indoor fahren auch immer so kalt? 🤔
  5. benutzerbild

    Beinhart

    dabei seit 08/2019

    Wird dir beim Indoor fahren auch immer so kalt? 🤔
    Für den doppelten Preis dann aus Angora.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!