Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Renner vor dem Sturz, hier war alles noch heil.
Renner vor dem Sturz, hier war alles noch heil.
Das fertige Rad nach der Reparatur und dem Umbau.
Das fertige Rad nach der Reparatur und dem Umbau.
Und schwups, ist das Oberrohr durch.
Und schwups, ist das Oberrohr durch.
Repariert wird mit Flechtschlauch, Blaskern und Harzinjektion von Innen.
Repariert wird mit Flechtschlauch, Blaskern und Harzinjektion von Innen.
Wenn schonmal dabei, wird der alte Lagersitz von 1 1/8"
Wenn schonmal dabei, wird der alte Lagersitz von 1 1/8"
... mit Carbonflechtschlauch verstärkt ....
... mit Carbonflechtschlauch verstärkt ....
... und auf 1 1/2 " vergrößert. So können die Züge von Anfang an innen verlegt werden.
... und auf 1 1/2 " vergrößert. So können die Züge von Anfang an innen verlegt werden.
Ein paar 3D-Druckteile
Ein paar 3D-Druckteile
Lackiert wird, wenn auch nicht ideal, draußen
Lackiert wird, wenn auch nicht ideal, draußen
Erstrahlt im Opel Burgundrot vom Kadett E. Goldene Metallicpartikel im Klarlack sorgen für einen Farbverlauf an den Ausfallenden
Erstrahlt im Opel Burgundrot vom Kadett E. Goldene Metallicpartikel im Klarlack sorgen für einen Farbverlauf an den Ausfallenden
Die Züge laufen durch das Steuerlager
Die Züge laufen durch das Steuerlager
Den Übergang vom Cockpit zum Vorbau verdecken 3D-Druck Kappen
Den Übergang vom Cockpit zum Vorbau verdecken 3D-Druck Kappen
„Schöner als das Original“
„Schöner als das Original“ - war man sich im Forum bei der Renner der Woche Kandidatur einig.

Viel schöner als das Original steht dieses Rose Pro SL Carbon nach einer Reparatur da. Nach einem Oberrohr-Bruch reparierte sein Besitzer das Rennrad eigenhändig. Er legte gleich auch die Züge nach innen und druckte eigene Bauteile. Und als Sahnehäubchen gab es noch einen Glanzlack in Opel-Kadett Oldie-Farbe. Ein Renner der Woche zum Schauen und Staunen.

Renner der Woche

Rose Pro Carbon SL, 59, Carbon, Lenny33

Rennrad-News.de: Hallo Lenny33. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Das Rad ist mein erstes „hochwertiges“ Rennrad, das ich mir als Juniorenfahrer gekauft habe. Der jetzige Aufbau resultierte aus einem blöden Sturz dieses Jahres, bei dem das Oberrohr brach. Das war der Anfang des großen Umbaus.

Du hast das Rad eigenhändig repariert und umgebaut und neu lackiert – warum die Mühe?
Das Rad wollte ich gerne behalten, da es mich schon lange begleitete und ich auch einfach nichts wegwerfen kann :-). Alles gegen die Wegwerfgesellschaft, zudem ist Carbon sowieso in Herstellung und Entsorgung höchst bedenklich.

Renner vor dem Sturz, hier war alles noch heil.
# Renner vor dem Sturz, hier war alles noch heil.
Das fertige Rad nach der Reparatur und dem Umbau.
# Das fertige Rad nach der Reparatur und dem Umbau.

Und sogar den Standard für die Lagerschalen hast du geändert, um die Züge nach innen legen zu können. Woher kennst du dich mit der Carbon-Bearbeitung so gut aus, dass du dir zutraust solche Arbeiten wie den selber zu machen?

Bei meinem Maschinenbaustudium habe ich in der Formula Student, im Composites Team die Carbonteile gefertigt. Meine Bachelorarbeit habe ich anschließend bei Lightweight in Friedrichshafen absolviert.

Wie hast du die Form für den Lagerschalensitz erstellt?
Die Form ist im 3D-Drucker entstanden. Es ist von der Präzision leider nicht annähernd so genau wie mit der Drehbank, allerdings für mich wesentlich einfacher zu beziehen. Mit kalt aushärtenden Harzen lassen sich damit prima Prototypen bauen!

Das gebrochene Oberrohr hast du auch selbst repariert?
Das Oberrohr habe ich auch selbst repariert. Hier habe ich den Ansatz gewählt, mit Flechtschlauch und Blaskern von Innen zu arbeiten. Das Harz wurde dabei mit einem kleinen Schlauch injiziert.

Mit deinem Wissen aus Studium und Beruf, würdest du sagen, dass Carbonrahmen-Reparatur, wenn sie fachmännisch durchgeführt ist, eine sinnvolle und haltbare Maßnahme für den Erhalt geliebter Rennräder sein kann? Oder geht das nur in solchen Sonderfällen wie deinem mit vertretbaren Kosten?

Ich würde mich zwar nicht zu den Profis zählen, möglich ist allerdings ziemlich viel. Kritisch sind z.B. Gabel, Lenker und Vorbau. Ansonsten sind Reparaturen sehr beständig. Bei älteren Rädern kommt ein Schaden allerdings meistens auch einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich. Ein Angebot beim Spezialisten einzuholen schadet sicher nicht.

Diashow: Renner der Woche: Rose Pro SL im Opel Kadett-Kleid
Lackiert wird, wenn auch nicht ideal, draußen
Den Übergang vom Cockpit zum Vorbau verdecken 3D-Druck Kappen
Renner vor dem Sturz, hier war alles noch heil.
Wenn schonmal dabei, wird der alte Lagersitz von 1 1/8"
Das fertige Rad nach der Reparatur und dem Umbau.
Diashow starten »

Und schwups, ist das Oberrohr durch.
# Und schwups, ist das Oberrohr durch.
Repariert wird mit Flechtschlauch, Blaskern und Harzinjektion von Innen.
# Repariert wird mit Flechtschlauch, Blaskern und Harzinjektion von Innen.
Wenn schonmal dabei, wird der alte Lagersitz von 1 1/8"
# Wenn schonmal dabei, wird der alte Lagersitz von 1 1/8"
... mit Carbonflechtschlauch verstärkt ....
# ... mit Carbonflechtschlauch verstärkt ....
... und auf 1 1/2 " vergrößert. So können die Züge von Anfang an innen verlegt werden.
# ... und auf 1 1/2 " vergrößert. So können die Züge von Anfang an innen verlegt werden.
Ein paar 3D-Druckteile
# Ein paar 3D-Druckteile
Lackiert wird, wenn auch nicht ideal, draußen
# Lackiert wird, wenn auch nicht ideal, draußen
Erstrahlt im Opel Burgundrot vom Kadett E. Goldene Metallicpartikel im Klarlack sorgen für einen Farbverlauf an den Ausfallenden
# Erstrahlt im Opel Burgundrot vom Kadett E. Goldene Metallicpartikel im Klarlack sorgen für einen Farbverlauf an den Ausfallenden

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Es ist die Kombination eines schon fast Youngtimers mit aktuellen Features, wie der integrierten Züge. Im Ganzen stand ein schlichtes Design mit dem Lackton von meinem Oldie im Fokus.

Wie hast du den passenden Lack gefunden?
Den Lack konnte man sogar relativ leicht finden. Viele Lackfachhändler können Reparaturlacke nach Herstellerfarbcode nachmischen. Der Klarlack ist handelsüblicher 2k HS Klarlack. Mit ein paar metallic Pigmenten bekommt man hier den Effekt an den Ausfallenden sehr gut hin.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Das Meiste ist endgültig. Für das Flachland gibt es bald noch eine hochglanzpolierte Ultegrakurbel mit Einfach-Kettenblatt. Ein Projekt einer eigenen Sattelstützen/Sattelkombi schwirrt auch schon ewig in meinem Kopf herum. Außerdem finde ich dem Rahmen angepasste Storageboxen sehr interessant.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

7,5 kg mit Pedalen.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Es hat bereits ein paar Rennen der Junioren Bundesliga mitgemacht. Derzeit bin ich damit lediglich gemütlich im Bodenseegebiet und auf Schweizer Pässen unterwegs.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Laufruhig, mit gutem Antritt.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Mit 14 Jahren habe ich vom Fußball zum Rennrad gewechselt. Ich war einfach vom schnellen Fahren sehr angetan.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Es sind eindeutig mehr Cappuccino Stopps dazu gekommen und mittlerweile freue ich mich immer wieder mit anderen Radlern unterwegs zu plaudern. Ein bisschen Ehrgeiz in den Bergen kommt hin und wieder noch auf ;).

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Bei einigen Problemchen kommt man sehr schnell im Forum an.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Es sind die Momente, wenn der Asphalt an einem vorbeifliegt und man wie im Rausch durch einen Tunnel fährt. Da bekomme ich manchmal noch eine Gänsehaut.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das Neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Ich mag die neuen Ideen und Raffinessen, die in die Bikewelt Einzug finden – wann kommt der erste im Sitzrohr integrierte Umwerfer? Andererseits gefällt mir nicht nach einigen Jahren, z.B. mit Felgenbremsen, bereits hinterher zu sein, da wünsche ich mir beständige Standards und Nachrüstbarkeit.

Die Züge laufen durch das Steuerlager
# Die Züge laufen durch das Steuerlager
Den Übergang vom Cockpit zum Vorbau verdecken 3D-Druck Kappen
# Den Übergang vom Cockpit zum Vorbau verdecken 3D-Druck Kappen
„Schöner als das Original“
# „Schöner als das Original“ - war man sich im Forum bei der Renner der Woche Kandidatur einig.

Technische Daten: Rose Pro Carbon SL, 59, Carbon

Rahmen: Rose Pro Carbon SL, 59, Carbon
Gabel: Rose Pro Carbon SL, Carbon
Schalthebel: Ultegra 6700
Umwerfer: Ultegra 6700
Ritzelkassette / Abstufung: Ultegra 6700 / 12-30
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Dura Ace Powermeter 52/36
Pedale: Ultegra
Kette: Ultegra 10-fach
Bremsen: Ultegra 6700, Eloxal entfernt und hochglanzpoliert
Laufräder: Shimano WH-RS 7850 24CL umgespeicht auf Carbon Clincher Felgen 25/30 mm á 1330 g
Reifen: Schwalbe Pro 1
Sattel / Sattelstütze: No Brand Carbon Sattel / 3T Doric Carbon
Vorbau / Lenker: Bontrager XXX Carbon 130mm / FSA Alu Lenker
Lenkerband: schwarz
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): k.A.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    Bench

    dabei seit 11/2016

    Jo, bin eh so ein Sucker auf weinrot.

    Wenn das hier nicht viiieeeel zu groß für mich wäre, hätte ich es mir mal angeschaut und evtl mitgenommen.
  2. benutzerbild

    Rrudi

    dabei seit 09/2016

    @Lenny33 : ich blättere schon 15 Minuten durch die Fotos. Wird wohl auch noch länger so gehen….tolle Arbeit. Sehr schönes Rad. Respekt für die Reparatur und das Ergebnis…👍
  3. benutzerbild

    Knobi

    dabei seit 05/2004

    Anhang anzeigen 1001057
    Toll gemacht!
    Und ich finde, dass der Lack am Rad auch viel besser aussieht als am Auto.
    Foddo geklaut bei Kadett-Forum

    Gruß Didi
    Jetzt muss ich mir den Kadett mit goldenem GSi-Schriftzug und schwarzen Felgen vorstellen. Und zart angenebeltem Goldverlauf an den hinteren Radläufen. 😁
  4. benutzerbild

    rr-mtb-radler

    dabei seit 02/2008

    Besser einen GSI als einen Manta ;)
  5. benutzerbild

    MUD_doc

    dabei seit 01/2018

    Lieber einen GTE als einen GSI 😜 😘
    Tolle Lackierarbeit. Das schönste Rose, was ich bisher gesehen habe smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!