Mathieu van der Poel wird die Straßenrad-WM fahren. Er gab damit den Wettkämpfen auf dem Rennrad im September in Yorkshire, Großbritannien, den Vorzug gegenüber dem MTB-Weltcup-Finale und der MTB-WM.

Es galt „Entscheidungen zu treffen“, heißt es in der Pressemitteilung von van der Poels Team Corendon-Circus. Nun sind sie getroffen. MvdP, der zuletzt den MTB-Weltcup dominierte, im Frühjahr das Amstel Gold Race gewann und im Winter CX-Weltmeister wurde, wird die Niederlande bei der Straßenrad-Weltmeisterschaft vertreten.

Hintergrund: Die MTB-Weltmeisterschaften (Mont-Sainte-Anne, Kanada), die Straßenrad-Weltmeisterschaften und die Olympiade in Tokio finden auf drei verschiedenen Kontinenten statt. Deshalb habe man sich im gegenseitigen Einvernehmen entschieden, die MTB-Weltmeisterschaften und das MTB-Weltcup-Finale in Snowshoe (US) fallen zu lassen. Das bedeutet auch, dass Van der Poel an den Straßen-Weltmeisterschaften und der olympischen MTB-Testveranstaltung in Tokio teilnehmen wird, mit dem Ziel, an den Olympischen Spielen 2020 teilzunehmen.

Ich kann nicht verleugnen, dass der Kurs in Yorkshire mir liegen sollte. Mathieu van der Poel

Dazu sagte Mathieu van der Poel: „Natürlich finde ich sehr schade, dass ich die MTB-Weltmeisterschaft links liegen lassen muss, aber es müssen nunmal Entscheidungen getroffen werden. Ich kann nicht verleugnen, dass der Kurs in Yorkshire mir liegen sollte, und deshalb konzentriere ich mich dieses Jahr auf die Straßenweltmeisterschaften. Außerdem möchte ich wirklich unbedingt bei der Testveranstaltung in Tokio dabei sein, die Olympischen Spiele 2020 sind immer noch mein größtes Ziel.“

Die Entscheidung über die Teilnahme an der Weltmeisterschaft wurde unter anderem nach Gesprächen mit Bundestrainer Koos Moerenhout und dem Niederländischen Radsportverband KNWU getroffen, wie Corendon Circus mitteilt. „Wir haben in Yorkshire ein starkes Team an der Startlinie, und mit der Auswahl von Mathieu kann dieses Team jetzt nur noch stärker werden“, sagte der niederländische Nationaltrainer Koos Moerenhout.

Van der Poel genießt derzeit eine Pause aus dem Sattel. Aber das kommende Programm steht fest: Er wird in Les Gets (12. bis 14. Juli) wieder auf dem Mountainbike sitzen und dann den MTB-Weltcup XCO-Lauf in Val Di Sole und Lenzerheide fahren.

Auf der Straße wird man das Supertalent bei diesen Rennen sehen: Na-Tour-Kriterien in Antwerpen und Roosendaal, Arctic Race of Norway und OVO Energy Tour of Britain. Möglicherweise werden auch weitere Tagesrennen in dieses Programm aufgenommen.

Das gesamte Programm von Van der Poel

12. bis 14. Juli: Mountainbike-Weltmeisterschaft Les Gets (FRA)
28. Juli: Mountainbike-Europameisterschaft Brünn (CZE)
31. Juli: Na-Tour-Kriterium Antwerpen
2. bis 4. August: Mountainbike Weltcup Val di Sole (ITA)
5. August: Na-Tour-Kkriterium Roosendaal
9. bis 11. August: Mountainbike-Weltcup Lenzerheide (SUI)
15.-18. August: Arktisches Rennen von Norwegen (NOR)
7. bis 14. September: OVO Energy Tour durch Großbritannien (GBR)
29. September: Yorkshire Straßenrennen-Weltmeisterschaften (GBR)
6. Oktober: Olympische Testveranstaltung Mountainbike Tokio (JPN)

Mit der Entscheidung für die WM ist der schnelle Weg von MvdP auf die Straße vorgezeichnet. Die Niederländer werden bei der WM damit zum Team, das es zu schlagen gilt. Was meint ihr?


Hier lest ihr mehr zu Mathieu van der Poel auf Rennrad-News

Infos: Pressemitteilung / Foto: Jan Gathmann
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Mathieu van der Poel wird die Straßenrad-WM fahren. Er gab damit den Wettkämpfen auf dem Rennrad im September in Yorkshire, Großbritannien, den Vorzug gegenüber dem MTB-Weltcup-Finale und der MTB-WM.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/rennrad-statt-mtb-mathieu-van-der-poel-startet-bei-strassen-weltmeisterschaft/]Rennrad statt MTB: Mathieu van der Poel startet bei Straßen-Weltmeisterschaft[/url]“ ansehen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/rennrad-statt-mtb-mathieu-van-der-poel-startet-bei-strassen-weltmeisterschaft/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/30/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDIvQ1gtV2VsdGN1cC1Ib29nZXJoZWlkZS0yMDE5LTQzLmpwZw.jpg[/img][/url]
  2. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!