Premiere für die Rennrad-News User Awards – und 4.904 Leser*innen haben abgestimmt! In 25 Kategorien ging es um die spannendsten, bewährtesten und innovativsten Produkte für Rennradfahrer*innen. Hier kommen die Ergebnisse der Wahl zur besten Helmmarke 2021.

Rennradfahren ohne Helm ist ein absolutes No-Go. Dass dies mittlerweile nahezu alle Aktiven so sehen, ist auch ein Verdienst der Helmhersteller. Schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen der Kopfschutz immer irgendwo drückte oder im Sommer für unangenehmen Hitzestau sorgte. Moderne Helme sind leicht, sicher und komfortabel. Dass sie oft auch noch gut aussehen, ist sicher kein Hindernis für die hohe Akzeptanz. Mit einem Viertel der Stimmen, habt ihr einen klaren Favoriten gewählt, auf den Plätzen zwei und drei gibt es ebenfalls noch zweistellige Prozentzahlen zu vermelden.

Platz 1: Giro

25,8 % der Stimmen

giro helme gold article image
# giro helme gold article image

Der amerikanische Zubehör-Spezialist Giro ist seit 1985 auf dem Markt und bietet ein extrem breites Angebot an Helmen für Fahrradfahrer. Egal ob Rennrad- oder Gravelfan, mit oder ohne MIPS, Giro hält für jedes Einsatzgebiet und für jeden Geldbeutel den passenden Kopfschutz bereit. Herzlichen Glückwunsch zum klaren Sieg in der Kategorie beste Helmmarke an Giro!

Platz 2: POC

11,9 % der Stimmen

poc helme silber article image
# poc helme silber article image

POC nimmt das Thema Sicherheit für Rennradfahrer sehr ernst, das zeigt sich nicht zuletzt an vielen technischen Details und Eigenentwicklungen wie dem Ventral Air Spin NFC mit integriertem NFC-Chip auf dem Notfall-Daten des Trägers gespeichert werden können. MIt dem Ventral Tempus Spin ist gar ein spezieller Winterhelm im Angebot, den es aus Sicherheitsgründen nur in einem fluoreszierenden Orange-Farbton gibt. Glückwunsch nach Schweden zu Platz 2!

Platz 3: Uvex

10,6 % der Stimmen

uvex helme bronze article image
# uvex helme bronze article image

Uvex ist ein deutsches Urgestein im Bereich des Kopfschutzes und hat vor kurzem fast die gesamte Palette an Performance-Helmen erneuert. Es gibt Modelle speziell für Gravelbiker und Rennradfahrer bis hin zum aerodynamisch optimierten Zeitfahrhelm Uvex Race 8. Unser Glückwunsch nach Fürth zu Platz 3 in der Kategorie beste Helmmarke!

Platz 4 bis 10

Platz 4: Specialized / 8,4 % der Stimmen
Platz 5: Bell / 6,5 % der Stimmen
Platz 6: Kask / 6,4 % der Stimmen
Platz 7: MET / 5,2 % der Stimmen
Platz 8: Alpina / 4,9 % der Stimmen
Platz 9: Scott / 3,3 % der Stimmen
Platz 10: [Sonstige] Abus / 3,2 % der Stimmen

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 4.000 € von C.B.T. Italia, Speedcraft, Lupine, Rapha, Pirelli, Camelbak, Oakley, POC, Ergon, Continental, Alé Cycling, Stevens, Ötztaler, Deuter, X-Up, Fabric und Lezyne! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung!


Die Rennrad-News.de User Awards wurden zum ersten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!