Wenn „Flotter Vierer“ mit „Wir kriegen das Gin“ seine Runden dreht, dann könnten am Ende „3 Bengel für Kathi“ dabei heraus kommen. Bei den Team-Namen für Rad am Ring gibt es so viele Höhen und Tiefen wie in der Hölle des Nordens. Wir haben vor dem Start am Samstag 22 Kandidaten für das Podium der Team-Namen nominiert. Was ist eure Wahl? #RNSDSTN

„Namen aus der Hölle“. Das war eine erste Idee auf der Suche nach der Überschrift für diese Kolumne mit angegliederter Umfrage. Da stand der Autor aber ganz offensichtlich schon unter schlechtem Einfluss: dem Einfluss der lustigen Logik der Team-Namen für ein 24-Stunden-Rennen. Viele der gruppierten Teilnehmer bevorzugen einen humorigen Mix aus einer Anspielung an das Renngeschehen und der eigenen Herkunft (oder Stammkneipe). So wie in der ersten Überschrift perfekt umgesetzt.

Aber das Hölle-Wortspiel klang zu geringschätzig. Die Wahrheit ist, dass die lustigen und gar nicht lustigen Namen in der Startliste für die 24-Stunden von Rad am Ring schon beim Lesen derart die Fantasie anregen, dass man richtig Lust bekommt mitzufahren – und die Qualen einfach vergisst, die sich während 24 Stunden auf einer Runde mit 26 km und 580 Höhenmetern unvermeidlich einstellen müssen.

In der Fantasie ist es einfach zu verlockend, sich vorzustellen, wie in der Boxengasse der offensichtlich eisenharte „Thyssenkrupp 8er“ bei „Armenia Bierbestellt“ anklopfen muss, um nach dem vergessenen Speichenschlüssel zu fragen. Ob die „Bierbiker“ tatsächlich mit diesem Ungetüm durch die Hölle des Nordens kreiseln? Und wie das wohl auf der Abfahrt aussieht, wo ja manche dem Vernehmen nach 90 km/h erreichen?

Rennrad-Karneval trifft auf Trainingsplan-Vollzugs-Maschinerie

Ich schweife ab. Aber es dürfte klar sein, wohin die Reise geht: Das bloße Lesen der Startliste verheißt schon beste Unterhaltung. In der Art von „Rennrad-Karneval trifft auf Trainingsplan-Vollzugs-Maschinerie“. Allein die Atmosphäre, die ich mir vorstelle, wenn ich diese ganzen Namen lese, befestigt meinen Entschluss, mir nächstes Mal ein eigenes Team zu suchen. In jedem Fall hat der Ehrgeiz bei der Namensfindung für das 24-Stunden-Baby mehr verdient, als sich in langweiligen Startlisten zu verstecken. Hier ist die ganz persönliche:

Rennrad-News Hitliste der besten Team-Namen für Rad am Ring 24H

Die höchst subjektiven Gründe der Jury für die Nominierung findet ihr in der Liste. Um dem Ganzen etwas mehr Objektivität zu verleihen, könnt ihr selber über den besten Team-Namen beim Rad am Ring 24-Stunden-Rennen abstimmen. Für die Nominierung haben wir nur die 4er Teams-Startliste berücksichtigt. Abstimmen könnt ihr bis zum Ende des 24 Stunden Rennens am Sonntag, 29. Juli 2018 um 12:42 Uhr. Schreibt bis zu 3 Favoriten in die Kommentare oder nutzt das Formular hier:

Zur Abstimmung über den Super-Team-Namen

Und nein, „Cycling Club Düsseldorf“ 1,2,3 bis 10 oder „Chaos Biker“ oder „Elbjungs“ reicht nicht mal für eine Nominierung. Und für „Fanta 4“ gibt es Punktabzug!

1 Nothing compares to EU – Einhellige Meinung der Jury: „It’s great!“. Hoffentlich fährt da keiner Cannondale.

2 Gandalf und Co – Wahrscheinlich bei der Anmeldung vertan. Der Ring ist nicht „Mein Schatz“ und „Rad“ keine kryptische Abkürzung für eine Spielerconvention. Falls Absicht: An ihren Zauberhelmen könnt ihr sie erkennen. Die erbitterten Widersacher von den „Lords of the Ring“, die aber die Unterstützung der „Ringgeister“ genießen.

3 Porz-Elan – Ohne Worte

4 BSV Stahlwaden – Ok, das sind Geisteswissenschaftler. „BSV“ soll bestimmt für Betriebssportverein stehen, um sich einen ehrlichen Anstrich körperlicher Arbeit zu geben. Stahlwaden setzt noch einen drauf. Rasierte Beine sind bei so einem Namen Pflicht. In der Box riecht es nach WD40 für die Waden.

5 Halde Mossa 1 und 2– Da fehlt zwar der Nürburgring-Bezug, aber immerhin klingt Mallorca im Namen an und das ist ja gleichbedeutend mit Rennrad.

6 Die drei beiden 4 – Mathematiker? Rechtschreibfehler? Klingt irre genial. Vorsicht: alle Rundenzeiten genau vorberechnet, hier ist nichts dem Zufall überlassen. Dahinter steckt ein Mastermind des 24h-Rennens.

7 Caro’s Männer – Da fährt keiner mit. Arme Caro!

8 das bekommen wir Gin – So gleichgültig geschrieben, wie es Gelassenheit ausdrückt. Ich rieche Kater-Schweiß in der Box und höre Schnarchen. Das Teamlager des Grauens, aber, hey, die schlafen bombenfest und wenn sie wach zu bekommen sind, torkeln sie schlaftrunken und witzelnd zu ihren Rädern.

9 Dauerlutscher – So macht man sich Feinde. Mutig gewählt, aber im Rennen ziehen sie dann wahrscheinlich doch vorbei. Kategorie: taktische Namen.

10 ESP Equipment statt Performance – Harry, fahr den Sprinter vor, wenn die schlafen, holen wir uns die 8 Räder, 24 Laufradsätze und 16 Licht-Sets.

11 BIS EINER WEINT – Alles groß geschrieben! DIE SCHREIEN SICH BESTIMMT AUCH BEIM WECHSEL AN. Los, leg das Rad weg, 12 Liegestütze zum Wachwerden!

12 Bierbiker – Gedanken: siehe oben

13 Die Prallen Schläuche – Vorsicht! Nach prall kommt geplatzt!

14 Die schmierigen Sattelputzer – Sind wahrscheinlich Helfercharaktere. Aber muss man das so nach außen tragen? Die Box wage ich mir gar nicht vorzustellen. Und hütet euch vor den Prallen Schläuchen.

15 Dreieinhalb Bärtige für ein Halleluja – Trägt einer einen Schnäuzer? Seid wann ist das nur ein halber Bart? Ich sehe Instagram Posts und sündteure Stahlrenner im gefilterten Boxenlicht.

16 Dynamo Tresen – Hoffentlich sind die nicht direkt neben „das bekommen wir Gin“. Na dann, gute Nacht.

17 Kettenhunde – Hier nur stellvertretend für alle Namen aufgenommen, in denen Kette im Sinne von Geißel verwendet wird. Grund für die Nominierung: Trifft den wahren Charakter der Veranstaltung wahrscheinlich gut.

18 Kölsch ist kein Doping – Im Gegenteil!

19 Dunkle Seite der Macht – Ähem, Moment mal, da hat jemand die Gelegenheit zu einem witzigen Wortspiel mit Bezug zum Event verstreichen lassen. Das verrät überlegene Souveränität.

20 Merckxt selbst – Ja, was denn? Höchstselbst? Der Name ist jedenfalls gut geeignet die Team-Mitglieder zu höheren, geradezu übermenschlichen Leistungen anzuspornen. Zum Glück gibt es für Hobby-Fahrer keine Dopingkontrolle.

21 Stiftung Wadentest – Bitte mal bei „BSV Stahlwade“ vorbeischauen, das riecht nach Hochstapelei. „Team Eisenwade“ wirbt mit einem „gut“ Testsiegel, stimmt das denn wenigstens? Bei „Killerwade“ verbietet sich ein ernster Test von selbst.

22 Teamname folgt – Hoffentlich, ich freue mich schon drauf!

23 Deine Mudda hat Steel – Racing Team – Nachnominiert aus dem Forum!

Mehr Infos zum 24h-Rennen bei Rad am Ring: www.radamring.de

Text: Jan Gathmann / Foto: Rad am Ring
  1. benutzerbild

    evisu

    dabei seit 11/2013

    Der beste Namen fehlt natürlich: "Deine Mudda hat Steel - Racing Team" .
  2. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Nachmeldeliste für die Nominierung noch bis heute 24 Uhr geöffnet
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    evisu

    dabei seit 11/2013

    Wo und wie kann ich den Namen nominieren?
  5. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Auch hier in den Kommentaren, ich nehme sie dann in die Liste der Abstimmung auf, erscheinen dann dort ab morgen.
  6. benutzerbild

    evisu

    dabei seit 11/2013

    JNL schrieb:
    Auch hier in den Kommentaren, ich nehme sie dann in die Liste der Abstimmung auf, erscheinen dann dort ab morgen.


    Ok, dann nominiere ich "Deine Mudda hat Steel - Racing Team"

    @Goderian Aus alter Liebe zu unserer Kreation

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!