Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mathieu van der Poel gewann auf dem Canyon Inflite CF SLX in Dübendorf die CX Weltmeisterschaft 2020. Jetzt gibt es das Team-Design für Jedermann
Mathieu van der Poel gewann auf dem Canyon Inflite CF SLX in Dübendorf die CX Weltmeisterschaft 2020. Jetzt gibt es das Team-Design für Jedermann - Foto: KRamon
Das Inflite CF SLX 9 Team 2021 ist das Top-Modell in Team-Lackierung mit Shimano Ultegra Di2 2x11 Gruppe
Das Inflite CF SLX 9 Team 2021 ist das Top-Modell in Team-Lackierung mit Shimano Ultegra Di2 2x11 Gruppe
Außerdem gibt es das Inflite CF SL 7 mit Shimano Ultegra RX800 in einer Lackierung ähnlich dem Team Design
Außerdem gibt es das Inflite CF SL 7 mit Shimano Ultegra RX800 in einer Lackierung ähnlich dem Team Design
Und auch das Canyon Inflite AL SLX 5 bekommt eine Variante mit Team-Anstrich
Und auch das Canyon Inflite AL SLX 5 bekommt eine Variante mit Team-Anstrich
Das Canyon Inflite CF SLX 9 mit SRAM eTap AXS 1x12 gibt es jetzt auch in grellem Pink
Das Canyon Inflite CF SLX 9 mit SRAM eTap AXS 1x12 gibt es jetzt auch in grellem Pink
Canyon Inflite CF SL 8 mit SRAM Force 1x11 in Grau...
Canyon Inflite CF SL 8 mit SRAM Force 1x11 in Grau...
...oder Neon-Grün
...oder Neon-Grün
Das Canyon Inflite CF SL 7 gibt es neben dem Team-Design auch in Grau
Das Canyon Inflite CF SL 7 gibt es neben dem Team-Design auch in Grau
Das Canyon Inflite AL SLX 5 gibt es neben den Team-Farben auch in Schwarz
Das Canyon Inflite AL SLX 5 gibt es neben den Team-Farben auch in Schwarz
Das Inflite CF SL 6 mit SRAM Rival 1x11 gibt es weiterhin in Grau...
Das Inflite CF SL 6 mit SRAM Rival 1x11 gibt es weiterhin in Grau...
...oder in Neon-Grün
...oder in Neon-Grün

Mit dem Canyon Inflite bekommt jetzt das Arbeitsgerät der Weltmeister Mathieu van der Poel und Ceylin del Carmen Alvarado ein Update. So gibt es das Cyclocross-Bike der Koblenzer in neuen Teamfarben – aber nicht mehr als Rahmenset. Hier die Infos zum Inflite 2021.

Das Canyon Inflite 2021 bleibt die konsequente Cyclocross-Rennmaschine, als die es entwickelt wurde. Vom charakteristischen Oberrohr zum leichteren Schultern für Tragepassagen bis zur Geometrie und den zwei Carbonrahmen-Varianten CF SL und CF SLX sowie der Alu-Rahmenvariante Canyon Inflite AL hat sich nichts geändert. Aber: Es gibt Änderungen bei den Ausstattungen und es wird 2021 keine Rahmensets mehr geben.

Canyon Inflite 2021 Infos und Preise

  • Cyclocross Rennrad für Wettkampf und Training
  • 3 Rahmen-Niveaus 2x Carbon: CF SL / CF SLX, 1x Alu: AL SLX
  • Reifenfreiheit bis 38 mm
  • 8 Rahmengrößen unisex 3XS bis 2XL
  • 6 Modelle 1x Alu AL SLX, 3x CF SL und 2x CF SLX
  • Preis unverändert ab 1.599 € bis 4.499 €
  • Verfügbar ab sofort
  • Infos https://www.canyon.com

Diashow: Rennrad-Neuheiten 2021: Canyon Inflite geht überarbeitet an den Start
...oder in Neon-Grün
Und auch das Canyon Inflite AL SLX 5 bekommt eine Variante mit Team-Anstrich
Das Canyon Inflite CF SLX 9 mit SRAM eTap AXS 1x12 gibt es jetzt auch in grellem Pink
Das Inflite CF SL 6 mit SRAM Rival 1x11 gibt es weiterhin in Grau...
Das Canyon Inflite CF SL 7 gibt es neben dem Team-Design auch in Grau
Diashow starten »

Mathieu van der Poel gewann auf dem Canyon Inflite CF SLX in Dübendorf die CX Weltmeisterschaft 2020. Jetzt gibt es das Team-Design für Jedermann
# Mathieu van der Poel gewann auf dem Canyon Inflite CF SLX in Dübendorf die CX Weltmeisterschaft 2020. Jetzt gibt es das Team-Design für Jedermann - Foto: KRamon

Details

Die Liste der Palmarés, die auf dem Canyon Inflite CF SLX seit seiner Premiere in 2018 erzielt worden ist lang. Allein 32 erste Plätze bei internationalen Cyclocross-Wettbewerben der Elite und der U23-Kategorie führt Canyon ins Feld. Wesentlich dazu beitragen dürfte, dass mit Mathieu van der Poel und Ceylin del Carmen Alvarado die zwei Supertalente des Cyclocross-Sports aktuell auf Canyon unterwegs sind. Und auch der Deutsche Meister Marcel Meisen fährt das Inflite.

=> Hier findet ihr die Cyclocross-Arbeitsgeräte der Profis auf Rennrad-News

Canyon lässt das Erfolgsmodell nach eigenen Angaben deshalb weitgehend unangetastet. Lediglich die Lackierungen und Ausstattungsdetails haben sich geändert. Und: Rahmensets nimmt der Direktanbieter wegen mangelnden Bedarfs aus dem Programm.

Das Inflite CF SLX 9 Team 2021 ist das Top-Modell in Team-Lackierung mit Shimano Ultegra Di2 2x11 Gruppe
# Das Inflite CF SLX 9 Team 2021 ist das Top-Modell in Team-Lackierung mit Shimano Ultegra Di2 2x11 Gruppe
Außerdem gibt es das Inflite CF SL 7 mit Shimano Ultegra RX800 in einer Lackierung ähnlich dem Team Design
# Außerdem gibt es das Inflite CF SL 7 mit Shimano Ultegra RX800 in einer Lackierung ähnlich dem Team Design
Und auch das Canyon Inflite AL SLX 5 bekommt eine Variante mit Team-Anstrich
# Und auch das Canyon Inflite AL SLX 5 bekommt eine Variante mit Team-Anstrich

Mit 940 Gramm für den Rahmen und weniger als 1.300 g für das Rahmenset in Größe M ist das Inflite CF SLX laut Canyon eine der leichtesten Plattformen in der gesamten Cross-Szene. Die charakteristischen Merkmale bleiben – allen voran der “Knick” im Oberrohr, der einerseits das einfachere Tragen ermöglicht und andererseits den Komfort am Sattel erhöht, weil die Sattelstütze weiter unten geklemmt wird. Auch die Geometrie mit mehr Reach, das Aero-Cockpit bei den teureren Modellen und Tubeless-Laufradsätze bereits ab dem Einstiegsmodell AL SLX sowie durchgängig Schwalbe X-One Allround 33 mm-Bereifung bleiben. Wie gehabt rollen die kleineren Rahmengrößen auf 650b-Laufrädern, was ein weitgehend identisches Fahrverhalten quer über die Rahmengrößen ermöglicht.

Das Canyon Inflite CF SLX 9 mit SRAM eTap AXS 1x12 gibt es jetzt auch in grellem Pink
# Das Canyon Inflite CF SLX 9 mit SRAM eTap AXS 1x12 gibt es jetzt auch in grellem Pink

Augenfälligste Neuerungen sind natürlich die neuen Rahmendesigns. So gibt es auf allen Rahmen-Niveaus ein Modell in der neuen Team-Lackierung von Van der Poel und Alvarado. Außerdem kommt ein auffälliger Pink-Farbton für das Canyon Inflite CF SLX mit SRAM Force eTap AXS 1×12 hinzu. Und auch die Reifen sind beim Inflite 2021 nicht mehr uni Schwarz, sondern kommen mit naturfarbener Flanke.

Offensichtlich gibt es auch eine Änderung bei den Sattelmodellen. Und am Inflite CF SLX 9 hat sich der Laufradsatz geändert. Statt Reynolds Assault LE Carbon-Laufrädern sind nun Reynolds Assault AR41 Räder eingebaut, die sich aber technisch in den wesentlichen Eckdaten wie Gewicht, Maulweite etc. nicht unterscheiden.

Die Modelle im Einzelnen:

  • Inflite AL SLX 5 mit SRAM Apex 1×11 – 1.599 €
  • Inflite CF SL 6 mit SRAM Rival 1×11 – 2.199 €
  • Inflite CF SL 7 mit Shimano Ultegra RX800 2×11 – 2.799 €
  • Inflite CF SL 8 mit SRAM Force 1×11 – 3.399 €
  • Inflite CF SL 9 mit SRAM Force eTap AXS 1×12 – 4.199 €
  • Inflite CF SL 9 Team mit Shimano Ultegra Di2 2×11 – 4.499 €
Canyon Inflite CF SL 8 mit SRAM Force 1x11 in Grau...
# Canyon Inflite CF SL 8 mit SRAM Force 1x11 in Grau...
...oder Neon-Grün
# ...oder Neon-Grün
Das Canyon Inflite CF SL 7 gibt es neben dem Team-Design auch in Grau
# Das Canyon Inflite CF SL 7 gibt es neben dem Team-Design auch in Grau
Das Canyon Inflite AL SLX 5 gibt es neben den Team-Farben auch in Schwarz
# Das Canyon Inflite AL SLX 5 gibt es neben den Team-Farben auch in Schwarz
Das Inflite CF SL 6 mit SRAM Rival 1x11 gibt es weiterhin in Grau...
# Das Inflite CF SL 6 mit SRAM Rival 1x11 gibt es weiterhin in Grau...
...oder in Neon-Grün
# ...oder in Neon-Grün

Wie gefällt euch das Canyon Inflite 2021?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2021 auf Rennrad-News:

Infos: Canyon, Redaktion / Fotos: Canyon
  1. benutzerbild

    X-lite

    dabei seit 01/2018

  2. benutzerbild

    Bierschinken88

    dabei seit 08/2015

    Hendrik_aus_e schrieb:

    Ich fahre jetzt vorne 2,25 und hinten 2,5 bar. Der Abstand ist ca. 4mm bis zum Alu Rahmen. Mit Profil würde ich allerdings kein 40‘er empfehlen.

    Danke für die Fotos!
    Da würde ich dann auch maximal nen 38er, eher 35er fahren.
  3. benutzerbild

    Cram82

    dabei seit 01/2020

    Da Alu Rahmen ist wirklich gut und auch die neue Farbe gefällt! Fahre die Alu Version nun 1,5 Jahre.
    Schade, dass es diesen wirklich guten Rahmen nicht auch noch mit höherwertigen Austattungen wie z.B. Rival gibt.
    Was ich immer noch nicht verstehe: Lenker-Vorbau-Einheiten bei Cross Rädern. Die Verstellmöglichkeiten sind deutlich eingeschränkt und irgendwie gibt es doch meist immer etwas Optimierungsbedarf, aber wahrscheinlich gehen die meisten Kunden nach der Optik.
  4. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 04/2020

    Cram82 schrieb:

    Da Alu Rahmen ist wirklich gut und auch die neue Farbe gefällt! Fahre die Alu Version nun 1,5 Jahre.
    Schade, dass es diesen wirklich guten Rahmen nicht auch noch mit höherwertigen Austattungen wie z.B. Rival gibt.
    Was ich immer noch nicht verstehe: Lenker-Vorbau-Einheiten bei Cross Rädern. Die Verstellmöglichkeiten sind deutlich eingeschränkt und irgendwie gibt es doch meist immer etwas Optimierungsbedarf, aber wahrscheinlich gehen die meisten Kunden nach der Optik.


    ...Alu bleibt hier halt eher die Ausnahme und die Ausstattung ist renn-optimiert! Verstellmöglichkeiten sind ja dann eher eine Alltags-/Tourentauglichkeit (finde ich) und dann eher am Grail zu finden.
  5. benutzerbild

    frankblack

    dabei seit 10/2007

    Das Adjektiv 'überarbeitet' im Titel gefällt der Canyon Marketingabteilung
    Neue Farbe und Ausstattung wäre wohl zu wenig kreativ gewesen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!