Ein Scott Speedster aus 2008 bildete die Basis für den heutigen Renner der Woche. Was eine gute Eigenlackierung und ein Händchen bei der Wahl der Komponenten ausmachen können, seht ihr in der Geschichte dieses österreichischen Unikats aus dem Rennrad-News Forum. Viel Spaß damit.

Renner der Woche

Scott Speedster S10 von 2008, Alu, selbst lackiert, Heinzigartig

Rennrad-News.de: Hallo Heinzigartig. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich habe das Rad von meinem Cousin günstig gekauft. Der Aufbau ist so wie er ist, weil ich ein (H)einzigartiges Rad wollte, das mir gefällt und sich gut fährt.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Es ist sehr persönlich, am Oberrohr steht das russische Wort „кайф“ [Kaif], es bedeutet Freude und Euphorie. Das macht das Radfahren für mich aus. Ausserdem das von meinem Cousin designte Logo unserer Familien-Radrunde am Steuerrohr. Ich wollte „mein“ Rennrad fahren. Geachtet hab ich nur auf Funktionalität, Optik und eine leichte Übersetzung.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Es werden sicher noch einige Veränderungen kommen. Als erstes kommen mir ein anderer Lenker und ein anderer Vorbau (der ist ja verkehrt) in den Sinn. Vielleicht noch das Wort Freiheit am Sattelrohr. Ahja, und die Schrauben an der Sattelstütze müssen golden werden ;).

Das umlackierte und mit ausgesuchten Komponenten versehene Scott Speedster S10 wiegt knapp über 8 kg
# Das umlackierte und mit ausgesuchten Komponenten versehene Scott Speedster S10 wiegt knapp über 8 kg

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Knapp über 8 Kg. Der Flaschenhalter ist zwar schön und unique, aber wenn ich den gegen einen leichten tausche, bin ich sicher drunter .

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Das Rad in der Form ist quasi noch nicht bewegt worden (gerade fertig gebaut). Aber ansonsten die Strassen um meinen Heimatort Leoben. Rennen fahre ich keine, das gibt mir nichts (außerdem bin ich wohl zu untrainiert dafür), aber ich fahre gerne bei Retro-Radveranstaltungen mit, z.B.: Kirschblüten Radklassik oder die Styroica. Da gibts immer schöne Räder zu sehen, sehr schöne Strecken und gutes Essen und Trinken.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Tourenfreundlich.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Hab vor einigen Jahren meinen schönen Retrorenner zum Geburtstag bekommen. Seitdem immer weniger MTB und immer mehr Rennrad :-).

Am Flaschenhalter ließe sich noch etwas Gewicht sparen, sagt Forumsnutzer Heinzigartig
# Am Flaschenhalter ließe sich noch etwas Gewicht sparen, sagt Forumsnutzer Heinzigartig
Allerdings stammt der Halter aus der gleichen italienischen Firma wie das Lenkerband und ergänzt sich gut
# Allerdings stammt der Halter aus der gleichen italienischen Firma wie das Lenkerband und ergänzt sich gut

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Ich fahre aus Spass an der Freude und am liebsten in Gesellschaft. Mein sportliches Limit pushe ich nur, um schöne, aber schwere Touren fahren zu können. Eine Uhr oder ein Wattmesser motivieren mich nicht 😉 Mein Trainingsplan: Wenn ich viel Zeit habe, fahre ich weit, wenn ich wenig Zeit habe eben nicht :P.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Beim Farbe-Aussuchen für dieses Rad im Internet.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Ich schätze daran die sportliche Betätigung, die schönen Landschaften, Geselligkeit und eventuell gutes Essen und Trinken danach. Ich liebe es, so leicht durch die Gegend zu gleiten oder von einem Berg ins Land zu schauen, den man gerade raufgefahren ist.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Neuerungen sind immer was interessantes. Aber bei Einigen denkt man, die sollen nur die Verkaufszahlen hochhalten. Eine wichtige „Innovation“ wären verbindliche Standards für viele Teile. Die Suche nach technisch passenden Teilen ist das Einzige, das mir beim Schrauben auf den Wecker geht, obwohl ich es ansonsten liebe. Das Neueste brauch ich schon aus Kostengründen nicht. Was ein paar Jahre alt ist, ist kaum schlechter und kostet viel weniger. Leute, die viel Geld haben, können gerne für mich testen, ob dieses oder jenes wirklich Sinn macht ;).

Technische Daten: Scott Speedster S10 von 2008, Alu, selbst lackiert

Rahmen: Scott Speedster S10 von 2008, Alu, selbst lackiert
Gabel: Von meinem alten Rennrad, von dem ich nie herausgefunden habe, was es für eins war, weil überlackiert. Von der Gabel weiß ich nur, dass sie leicht ist und dass mir der grobe
Carbonlook gefällt.
Schalthebel: Ultegra 6600, in Rahmenfarbe lackiert
Umwerfer: Ultegra 6600, der muss auch bald weg und ein schwarzer her…
Ritzelkassette / Abstufung: SunRace CSRX0 TAU Kassette 10-fach schwarz (Ausführung 11-32T)
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Ultegra 6600, schwarz lackiert, FSA Kettenblätter, goldenes Saint Innenlager 🙂
Pedale: Crankbrothers Candy 1, schwarz, leicht und billig. MTB weil ich nicht noch ein Paar Radschuhe herumstehen haben will und auf meinem MTB eben dieselben Pedale drauf sind
Kette: Connex 10SB Black-Gold Edition 10-fach Kette
Bremsen: Miché, genaues Modell weiß ich nicht, mit Alligator Bremsschuhen
Laufräder: Mavic Ksyrium Exalith
Reifen: Conti GP 5000
Sattel / Sattelstütze: Sattel: GUB 1159 Carbon (eins meiner Lieblingsteile am Rad: Er ist schön, leicht, 140 g, und billig, weil aus China) / Sattelstütze ist original
Vorbau / Lenker: RaceFace MTB, 80 mm / irgendein alter Truvativ von meinem alten Renner, weil er bequem ist.
Lenkerband: Cinelli Mike Giant Gold Volee Lenkerband schwarz/gold
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): k.A.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    Knobi

    dabei seit 05/2004

    Irgendwie so ähnlich ist es eigentlich immer. Keine große Sache.
  2. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 02/2018

    Glückwunsch zum RdW!

    Ich finde es ein wenig Schade, dass es nur 3 Bilder vom Rad gibt (?) und es so ein Status "mitten im Umbau" erweckt weil noch einiges gemacht werden soll (Vorbau, Sattelstütze). Ein paar Detailaufnahmen ja so ein Rad der Woche doch schon verdient... 😎
  3. benutzerbild

    hle

    dabei seit 11/2016

    Knobi schrieb:

    Irgendwie so ähnlich ist es eigentlich immer. Keine große Sache.

    Danke für die Ausführungen. Der zeitliche Aufwand schreckt mich etwas ab. Aber wenn ein STI bei mir mal wieder zerkratzt oder abgenutzt ist, werde ich es mal versuchen.
  4. benutzerbild

    Heinzigartig

    dabei seit 07/2020

    MJK schrieb:

    Glückwunsch zum RdW!

    Ich finde es ein wenig Schade, dass es nur 3 Bilder vom Rad gibt (?) und es so ein Status "mitten im Umbau" erweckt weil noch einiges gemacht werden soll (Vorbau, Sattelstütze). Ein paar Detailaufnahmen ja so ein Rad der Woche doch schon verdient... 😎


    Ja, ich war selbst überrascht, dass es schon veröffentlicht wurde, hab die Detailbilder heute geschickt und hoffe sie werden noch angehängt, zahlt sich also aus nochmal reinzuschauen!
  5. benutzerbild

    Heinzigartig

    dabei seit 07/2020

    hle schrieb:

    Danke für die Ausführungen. Der zeitliche Aufwand schreckt mich etwas ab. Aber wenn ein STI bei mir mal wieder zerkratzt oder abgenutzt ist, werde ich es mal versuchen.


    Ich hab das in diesem Fall etwas "Qick and dirty" gemacht, einfach abgeklebt, in schaltrichtung mit klebeband fiviert und lackiert.
    ist daher aber auch nicht der schönste Teil vom Rad....

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!