Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Ridley Kanzo Fast nach der Individualisierung
Das Ridley Kanzo Fast nach der Individualisierung - Rene Herse Bon Jon Pass-Reifen, eine große "Fueltank" von Restrap und mehr Bandbreite an der Kassette
Eine Shimano GRX Gruppe musste  es für rapapongi sein
Eine Shimano GRX Gruppe musste es für rapapongi sein
Das Sitzrohr folgt der Reifenrundung
Das Sitzrohr folgt der Reifenrundung - Offiziell passen Reifen bis 42 mm in 700c
Formschlüssiger Übergang zur Gabel...
Formschlüssiger Übergang zur Gabel...
...und schmales Aero-Steuerrohr
...und schmales Aero-Steuerrohr

Das Ridley Kanzo Fast feierte erst 2020 Premiere und ist eines der seltenen Aero Gravel Bikes vom Schlage eines Cervélo Áspero oder 3T Exploro. Forumsnutzer Rapapongi hat es zeitgemäß per Click&Collect gekauft und nutzt sein „Traumrad“ für „Gravel, Straße, Audax“. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche.

Renner der Woche

Kanzo Fast, Größe M, 12×142, Rapapongi

Rennrad-News.de: Hallo Rapapongi. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Das Rad stand in genau meiner Größe und meiner Wunschkonfiguration bei einem Händler, in Zeiten der Liefer-Probleme in der Bike-Industrie und dem Lockdown ein Glücksfall. Gekauft dann per Click&Collect. Das Kanzo Fast ist technisch und formal eine Augenweide, mein absolutes Traumrad.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Durch das kompromisslose Aero-Konzept (Aero-Rahmen und No-Wire-Cockpit), die geslopte Geometrie, den Gravel-typischen Stack/Reach-Faktor und die Reifenfreiheit für bis zu 40-622 kann man das Rad unglaublich schnell, vielseitig und komfortabel bewegen.

Besonders wichtig war mir die GRX-DI2 Gruppe und das cleane Cockpit. Aber auch die Rotor-Kurbel mit dem einfach tauschbaren Kettenblatt machen es mir leicht, das Bike auf den Einsatz (Gravel, Strasse, Audax) zu optimieren.

Diashow: Renner der Woche: Ridley Kanzo Fast Custom
Eine Shimano GRX Gruppe musste  es für rapapongi sein
Das Sitzrohr folgt der Reifenrundung
...und schmales Aero-Steuerrohr
Formschlüssiger Übergang zur Gabel...
Das Ridley Kanzo Fast nach der Individualisierung
Diashow starten »

Das Ridley Kanzo Fast nach der Individualisierung
# Das Ridley Kanzo Fast nach der Individualisierung - Rene Herse Bon Jon Pass-Reifen, eine große "Fueltank" von Restrap und mehr Bandbreite an der Kassette

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?
Mittlerweile habe ich die trägen 40-622 WTB Reifen (Venture) gegen 35-622 Rene Herse Bon Jon Pass mit Tubolitos gewechselt, das Ritzelpaket von 11-40 auf 11-42 getauscht und meinen Lieblingssattel „Fizik Luce Race“ sowie meine Ritchey WCS Micro Pedale montiert. Eine Bikepackingtasche von Restrap (Adventure Race Toptube) komplettiert das Rad zur Gravel-Rakete.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Circa 8,5 kg.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

In diesen Zeiten geht ja nur privat. Ich liebe es, schnelles Mixed-Terrain mit Freunden zu fahren und auch mit Minimalgepäck auf Mehrtages-Routen zu gehen.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?
Schnell, leise und stabil in allen Lagen.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?
Vor ca. 10 Jahren über meine damalige Freundin.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?
Querfeldein-Rocker :-).

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?
Gute Beiträge und Tipps der Forum-User.

Eine Shimano GRX Gruppe musste  es für rapapongi sein
# Eine Shimano GRX Gruppe musste es für rapapongi sein
Das Sitzrohr folgt der Reifenrundung
# Das Sitzrohr folgt der Reifenrundung - Offiziell passen Reifen bis 42 mm in 700c
Formschlüssiger Übergang zur Gabel...
# Formschlüssiger Übergang zur Gabel...
...und schmales Aero-Steuerrohr
# ...und schmales Aero-Steuerrohr

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Gerade die Erweiterung des klassischen Tarmac-Fahrens auf Schotter, Wald und Wiese macht für mich den neuen Reiz des (Gravel-)Rennrades aus. Man bekommt ganz andere Landschaften zu sehen und ist meiner Erfahrung nach viel sicherer unterwegs, als bei dem immer mehr zunehmenden Verkehr auf der Straße.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das Neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Das Kanzo Fast gäbe es durch die Lust am Neuen und der laufenden Technologie-Entwicklung der Branche gar nicht. Ob elektrisch oder per Rahmenschalthebel geschaltet wird – perfekte Funktionalität macht mir einfach mehr Freude beim Fahren.

Was ist deine persönliche Lieblings-Trainingsrunde?</strong

Hier seht ihr meine Lieblings-Gravel-Runde in München:

Technische Daten: Kanzo Fast, Größe M, 12×142

Rahmen: Kanzo Fast, Größe M, 12×142
Gabel: Kanzo Fast, 12mm TA
Schalthebel: GRX DI2
Umwerfer: Shimano GRX800 Di2 1x
Ritzelkassette / Abstufung: Shimano XT, 11-42T
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Rotor Aldhu Aero, 42T
Pedale: Ritchey Pro Micro V4 Road
Kette: KMC X-11
Bremsen: Shimano GRX800
Laufräder: Forza Levanto DB Carbon
Reifen: Rene Herse Bon Jon Pass 35-622
Sattel / Sattelstütze: Kanzo Fast Aero Sattelstütze mit Fizik Luce Sattel
Vorbau / Lenker: Integriertes Cockpit, 110mm Vorbau, 16° flared
Lenkerband: n.n.
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): n.n.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat

  1. benutzerbild

    Rapapongi

    dabei seit 12/2020

    Sieht sehr schick aus und keine Kabel zu sehen 👍ich habe auch mal bei Riedly auf der HP geschaut aber nicht gefunden in welcher Preiskategorie ist. Bist du damit auch schon auf 25ér oder 28ér Reifen gefahren? Das Bike sieht doch wie eine "all in one" Lösung aus oder? Selbst für ein Triathlon.....
    Danke @Hendrik_aus_e . Im Sommer kommt ein leichter Aero Laufradsatz mit 28er drauf. Mit einer XTR 11-40 Kassette kratz ich dann sicher die 8kg Grenze.

    Was viel wichtiger als das eine oder andere Gramm, ist mir das Dampfwalzenartige Fahren querfeldein. Es hat einen grandiose Stabität und fährt sich einfach so leise, geschmeidig und schnell. Kein Knacksen. Es kann einfach mehr als meine bisherigen Räder ...
  2. benutzerbild

    Jodocus_Quak

    dabei seit 02/2021

    Ich finde das Kanzo Fast Kozept überzeugend und werde Rahmen und Vorbau als Grundlage für mein neues Gravelbike nehmen. Es gibt kein Gravelbike, das ein so integriertes Cockpit hat. Das 3T Exploro RaceMax hat störende Kabelstränge. Allerdings möchte ich die SRAM Eagle Schaltung haben wegen der größeren Bandbreite. Die GRX Gruppe hinkt ein bisschen hinterher mit der max 11-42 Kassette. Schade, dass Ridley von Haus aus kein SRAM verbaut. Als Laufräder sollen die neuen Hunt 42 Limitless zum Einsatz kommen.
  3. benutzerbild

    Blooddragon

    dabei seit 02/2021

    Hallo an alle hier im Forum . Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage an alle die ein Ridley Kanzo Fast fahren oder kennen. Es hat ja einen Aero G1 Lenker mit den innen verlegten Zügen/Leitungen. Gibt es durch stärkeren Lenkereinschlag knarr Geräusche im Carbonrahmen ? z.B. bei Lenkerbewegungen im Stand.
  4. benutzerbild

    Rapapongi

    dabei seit 12/2020

    Servus @Blooddragon ... absolut kein Knarzen. Auch nicht im vollen Wiegetritt. Das liebe ich so an diesen integrierten Systemen. Steif und leise bei wenig Gewicht.
  5. benutzerbild

    Blooddragon

    dabei seit 02/2021

    Das hört sich gut an. Bei meinem neuen Flitzer ist es leider so das wenn ich im Stand den Lenker nach links und rechts drehe knarren zu hören ist . Wollte für den Preis eigentlich keine alte knarrende Tür :mad:. Der Monteur von meinem Händler sagt mir das es normal ist bei integrierter Verlegung das es Geräusche gibt. Kann ich mir in dieser Preisklasse nicht vorstellen ! Video hochladen geht leider nicht schade . Ach und danke für die Super schnell Antwort .;)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!