Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Renner der Woche in seiner natürlichen Umgebung – als Fixie-Fahrer entfernte BerlinerKette später die Schutzbleche
Der Renner der Woche in seiner natürlichen Umgebung – als Fixie-Fahrer entfernte BerlinerKette später die Schutzbleche
Raleigh stammt zwar aus Großbritannien, gehört heute aber zu Pon-Gruppe zusammen mit Cervélo, Kalkhoff und Focus
Raleigh stammt zwar aus Großbritannien, gehört heute aber zu Pon-Gruppe zusammen mit Cervélo, Kalkhoff und Focus
Die Schaltung kommt von Suntour
Die Schaltung kommt von Suntour
Zur britischen Abstammung passt der Ledersattel von Brooks
Zur britischen Abstammung passt der Ledersattel von Brooks
Die Alu-Kurbel ziert der Markenschriftzug
Die Alu-Kurbel ziert der Markenschriftzug
Das Modell heißt Rialto – die Farbe gibt es so ähnlich auch bei Wilier
Das Modell heißt Rialto – die Farbe gibt es so ähnlich auch bei Wilier
Das Steuerrohr-Emblem wurde damals noch extra gefertigt
Das Steuerrohr-Emblem wurde damals noch extra gefertigt
Bremsen von Weinmann mit Platz für breitere Reifen
Bremsen von Weinmann mit Platz für breitere Reifen
Der kurze Vorbau wird am Gravelbike wieder modern
Der kurze Vorbau wird am Gravelbike wieder modern
Renner der Woche Raleigh-2
Renner der Woche Raleigh-2

Als “Halbrenner” werden Räder wie das Raleigh Rialto gerne bezeichnet: nicht leicht, mit Schutzblechen und Licht, aber mit Rennbügel. Für BerlinerKette war ein gebrauchtes Rialto der Einstieg ins Fahren und selber Instandsetzen von Rennrädern, für den er viel im Forum lernte – und er rieb sich die Augen, als es zum “Halbrenner der Woche” gewählt wurde. Viel Spaß damit.

Renner der Woche

Raleigh Rialto, RH 60, Stahl, BerlinerKette

Rennrad-News.de: Hallo BerlinerKette. Im üblichen Fragebogen, den wir zum Renner der Woche verschicken, konntest du mit einigen Fragen nichts anfangen, deshalb haben wir dich angerufen. Warum weißt du so wenig über dein eigenes Fahrrad und das Rennradfahren? Bist du auch ein Halbrenner?

Na ja, ich bin jetzt erst anderthalb Monate dabei. Ich habe das Rad bei eBay Kleinanzeigen gekauft. Es war und ist in einem super Zustand.

Und dann gleich ein Renner der Woche! Warum hast du es gekauft?
Weil ich Rennrad fahren wollte, ich fand es spannend, wenn die Leute an mir vorbeifuhren und diese komische Haltung einnehmen. Ich habe mich gefragt, wie das ist. Außerdem habe ich ein Faible für das Instandsetzen und Lackieren von älteren Fahrrädern. Ich habe vorher schon Klappräder – äh, Falträder sagt man ja korrekt – wiederhergestellt, zuletzt habe ich eins für meine Freundin im Keller lackiert.

Diashow: Renner der Woche: Raleigh Rialto Halbrenner tourt durch Berlin
Die Alu-Kurbel ziert der Markenschriftzug
Das Modell heißt Rialto – die Farbe gibt es so ähnlich auch bei Wilier
Renner der Woche Raleigh-2
Das Steuerrohr-Emblem wurde damals noch extra gefertigt
Der Renner der Woche in seiner natürlichen Umgebung – als Fixie-Fahrer entfernte BerlinerKette später die Schutzbleche
Diashow starten »

Der Renner der Woche in seiner natürlichen Umgebung – als Fixie-Fahrer entfernte BerlinerKette später die Schutzbleche
# Der Renner der Woche in seiner natürlichen Umgebung – als Fixie-Fahrer entfernte BerlinerKette später die Schutzbleche

Und dann kam das Fixiefahren dazu, ich fahre in der Stadt ein Fixie. Ich war erschrocken, wie schnell man auf den dünnen Reifen unterwegs sein kann und da kam der Gedanke an ein Rennrad auf. Ich dachte, es muss auf jeden Fall was Älteres sein; ich wollte es eigentlich vollständig neu aufbauen. Aber das Raleigh Rialto war in einem super Zustand, da musste man eigentlich nichts dran machen, und das habe ich dann zunächst auch nicht.

Die Farbe und die Anbauteile spiegeln die damalige Zeit sehr gut wieder. Obwohl es schon über 40 Jahre alt ist, älter als ich, läuft es tadellos.

Ich denke, das Foto spielt auch eine Rolle bei der Wahl zum Renner der Woche. Fotografieren ist meine zweite Leidenschaft. Es verbindet sich super: Wenn du ein Fahrrad hast, hast du ein Model immer dabei, das du irgendwo hinstellen kannst. Und dann habe ich auch einen Besitzerstolz. Das ist eigentlich komisch, denn ich habe es ja nur gekauft. Aber ich bin trotzdem stolz darauf!

Raleigh stammt zwar aus Großbritannien, gehört heute aber zu Pon-Gruppe zusammen mit Cervélo, Kalkhoff und Focus
# Raleigh stammt zwar aus Großbritannien, gehört heute aber zu Pon-Gruppe zusammen mit Cervélo, Kalkhoff und Focus
Die Schaltung kommt von Suntour
# Die Schaltung kommt von Suntour
Zur britischen Abstammung passt der Ledersattel von Brooks
# Zur britischen Abstammung passt der Ledersattel von Brooks
Die Alu-Kurbel ziert der Markenschriftzug
# Die Alu-Kurbel ziert der Markenschriftzug

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Mittlerweile habe ich die Schutzbleche abmontiert und gut verpackt sichergestellt. Es ist mein erster Renner – Halbrenner! – und der Beginn eines neuen Hobbys…dadurch bin ich erst überhaupt auf dieses Forum gestoßen!

Welche Rolle hat das Forum gespielt?
Erstmal habe ich immer nur alles gegoogelt, was ich zum Thema Rennrad wissen wollte und bin dann fast immer im Forum gelandet. Da sind einfach Leute, die richtig Ahnung haben, gerade wenn es um alte Fahrräder geht (gemeint ist vor allem der Klassikerthread im Forum, der Setzer). Da wird einem immer sofort die Meinung gesagt, manchmal auch ungewollt. Dass ich Schutzbleche und alles erstmal abgebaut habe, stößt da zum Beispiel sicher nicht auf Begeisterung. Aber ich finds cool, wenn man den Reifen sehen kann, schon wegen der Steine und Scherben, die kleben bleiben können, und die man dann im Blick hat, das bleibt so, wie es ist.

Das Modell heißt Rialto – die Farbe gibt es so ähnlich auch bei Wilier
# Das Modell heißt Rialto – die Farbe gibt es so ähnlich auch bei Wilier
Das Steuerrohr-Emblem wurde damals noch extra gefertigt
# Das Steuerrohr-Emblem wurde damals noch extra gefertigt
Bremsen von Weinmann mit Platz für breitere Reifen
# Bremsen von Weinmann mit Platz für breitere Reifen
Der kurze Vorbau wird am Gravelbike wieder modern
# Der kurze Vorbau wird am Gravelbike wieder modern

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Es ist schwer – also wirklich schwer! Genaue Zahlen hab gerade nicht zur Hand, da jetzt ja auch ein paar Teile ab sind.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Für mich ist es mein Wochenendrad. Bei schönem Wetter gehts durch die Straßen Berlins und manchmal raus nach Brandenburg. Ich bin eigentlich Autofahrer, fahre auch nicht mit dem Rad zur Arbeit. Und ich bin Schönwetterfahrer, es macht also gar nichts, dass die Schutzbleche ab sind. Irgendwann fahre ich vielleicht mal mit dem Rad an die Ostsee mit Freunden, das wäre ein Vorhaben. Aber jetzt habe ich nach 70 km “Sattelschmerzen”.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Ein schnelles Trekking-Rad, das zur gemütlichen Ausfahrt einlädt.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das Neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Bis jetzt nur Räder bis 1990. Die guten Alten! Ich habe auch schon ein neues Projekt, ein Colnago. Da setze ich jetzt mein Vorhaben um, das Rad von Grund auf neu aufzubauen. Den Aufbau werde ich dann im Forum begleiten, ich habe schon damit angefangen, und es kamen schon ein paar Ansagen, warum ich denn den Lack runterhole, ich würde den vernichten, aber mir geht es, wie gesagt, darum das Rad komplett selber aufzubauen.

Renner der Woche Raleigh-2
# Renner der Woche Raleigh-2

Technische Daten: Raleigh Rialto, RH 60, Stahl

Rahmen: Raleigh Rialto, RH 60, Stahl
Gabel: Stahl, 1-Zoll Gewindeschaft
Schalthebel: Suntour
Umwerfer: Suntour
Ritzelkassette / Abstufung: k.A.
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager:
Pedale: k.A.
Kette: k.A.
Bremsen: Weinmann/Raleigh
Laufräder: k.A.
Reifen: k.A.
Sattel / Sattelstütze: k.A.
Vorbau / Lenker: k.A.
Lenkerband: k.A.
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): k.A.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    X-lite

    dabei seit 01/2018

    da passt alles !
  2. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

    JNL schrieb:

    er rieb sich die Augen, als es zum Halbrenner der Woche gewählt wurde.

    Gibt das eine neue Rubrik? Halbrenner der Woche? Cool :cool:
  3. benutzerbild

    evisu

    dabei seit 11/2013

    ... sag ich was, sag ich nix? ... sag ich was, sag ich nix? ... sag ch was, sag ich nix? ...

    Egal, ich sag was: Es gab mal, zu einer Zeit, als mein Opa - Gott habe ihn selig - ein kleiner Bub war ... zu der Zeit in etwa gab es Halbrenner. Das waren nicht selten ältere Rennrad-Modelle, mit Schutzblechen alltagstauglicher gemacht. Nach dem Krieg verschwand diese Kategorie.
    Das Raleigh - egal wie gut oder hübsch es dasteht - ist ein Sportrad. Da ändert auch ein Rennbügel nix dran. Das ist und bleibt ein Sportrad.
    Wem das zu wenig rasant erscheint, darf es auch Renn-Sportrad nennen, wie Diamant beim Modell 721.
    Tut dem Spass damit zu fahren keinen Abbruch. Aber dem Rad einen Renncharakter über den Namen verleihen zu wollen hat für mich was wie ein 3er Fahrer, der sich einen M-Schriftzug auf die Heckklappe schraubt um zu vertuschen, dass es "nur" zum normalen 316er gereicht hat.
    (Ich hatte genug 3er, ich darf diesen Vergleich machen )

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!