Das Litespeed Icon T2 gehört mit einem Rahmengewicht sub 1.200 g zu den ikonisch leichten Titan-Rennrädern. Passend komplettiert mit einer Campagnolo Super Record – die Schaltgruppe mit hohem Titananteil – brachte Forumsnutzer alexg98 sein Icon auf 7,9 kg. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche.

Renner der Woche

Litespeed Icon T2, Größe M / 51 (horizontal 53 cm), Titanium, alexg98

Rennrad-News.de: Hallo alexg98. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich habe es aus 1.Hand aus Bergamo in Norditalien. Es war bereits mit der Campy Super Record Ti ausgestattet, genau meine Größe. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Titanium Rahmenmaterial in Satin-gebürstetem Finish mit sandblasted Graphics, dazu eine High-End-Gruppe, von Wem? Von Campagnolo und mit wunderschönem Titanium Headset – smooth und dennoch super spritzig im Fahrverhalten.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Es fehlen noch der Extralight Hyperstem und die Campy Hyperon Ultra Laufräder, welche bereits in der Spedition sind.

Rahmen aus Titan und Schaltgruppe mit hohem Titan-Anteil
# Rahmen aus Titan und Schaltgruppe mit hohem Titan-Anteil - Litespeed Icon mit Campagnolo Super Record

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Circa 7,9 kg.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Generell in und um Leipzig, keine Rennen, gerne Urlaube oder Mehrtages-Touren.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Sehr smooth und kontrollierbar, komfortabel, dabei agil und pfeilschnell.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Circa ab 2005 intensiver, Studiumszeit, Kurier-Szene, Radladen um die Ecke und Technik Interesse, Style… und Reisen mit Rad.

Rot als Akzentfarbe am schlichten Titan-Renner
# Rot als Akzentfarbe am schlichten Titan-Renner
Das Litespeed Icon wurde auch gerne lackiert ausgeliefert,...
# Das Litespeed Icon wurde auch gerne lackiert ausgeliefert,...
...aber hier kommen die feinen Schweißnähte gut zur Geltung
# ...aber hier kommen die feinen Schweißnähte gut zur Geltung

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Humor und Spaß statt Verbissenheit oder übersteigerter Ehrgeiz.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Tech-Talk.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Unabhängigkeit, raus und die Welt da draußen erleben, Kopf frei bekommen – dabei sportlich bleiben.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das Neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Mix it, finde deinen eigenen Style, – love – thats the secret.

Der Renner der Woche
# Der Renner der Woche - Ein Litespeed Icon T2, stilbewusst aufgebaut

Technische Daten: Litespeed Icon T2, Größe M / 51 (horizontal 53 cm), Titanium

Rahmen: Litespeed T2 Icon, Größe M / 51 (horizontal 53 cm), Titanium
Gabel: Easton EC90 SLX Carbon
Schalthebel: Campy Super Record Ti (2014) 11 sp
Umwerfer: Campy Super Record Ti (2014) 11 sp
Ritzelkassette / Abstufung: Campy Super Record Ti 11 sp 12-27 teeth
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Campy Super Record Ti (2014) 11 sp – CULT Keramik Lager m. Thermochem-Kur
Pedale: Look Keo Max2 Carbon
Kette: Campy Super Record
Bremsen: Campy Super Record Ti (2014) 11 sp
Laufräder: Giant SLR1 30mm o. Campy Hyperon Ultra Clincher
Reifen: 25 mm – Challenge Strada o. Vittoria Corsa 3G
Sattel / Sattelstütze: Selle Italia SLR Carbonio (2017er) auf 3T Stylus Team Zero Carbon
Vorbau / Lenker: 3T ARX Team 100mm / Easton EC 90 SLX
Lenkerband: Specialized Nubuk Classic, schwarz / perforiert
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): ChrisKing Titanium 1,1/8 “ Headset, Elite inbox Flaschenhalter, Crane Japan bell, rote Campy Züge, Mash SF Vorbau Spacer in Zeiss „lens rings“ Optik + Head Cap

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    alexg98

    dabei seit 12/2020

    Stimmt so wohl nicht: Ich habe einen Campagnolo Produktkatalog-PDF vorliegen, hier gab es zeitgleich käuflich zu erwerben: SR u.SR Ti (beide abgebildet, beide beschrieben) Abbildung mit je weiß bzw weiß/rot -- dazu Datenblatt mit Gewicht aufs Gramm sowie tech.Features / Unterschiede.

    Grüsse
    Die erste 2009 hat zu dem anderen Schriftzug. Die 2011-2014 gab es in zweier Varianten erhältlich.
  2. benutzerbild

    alexg98

    dabei seit 12/2020

    Das Gewicht ist mir auch ein Rätsel. Mein Wittson wiegt wie abgebildet knapp über 7,6 kg trotz Disc etc. Scheint die Campagnolo Gruppe negativ ins Gewicht zu fallen...?
    nachgewogen:
    - inkl: 2x Trinkflaschenhalter, Klingel,
    Pedale : 6,93 kg
    - ohne dies: 6,52 kg
  3. benutzerbild

    arctic

    dabei seit 03/2020

    Ein Titan-Rad sollte in keiner Sammlung fehlen.
    Auch Edelstahl hat diese besondere Etwas , durch das Material und die pure unlackierte Oberfläche.
    Das Handwerk des Rahmenbauers kommt hier besonders zur Geltung.
  4. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Finde das Rad insgesamt ganz cool, aber ich frage mich dennoch, was es als Rad der Woche so richtig qualifiziert.
    @alex: wenn du in einen Satz beschreiben müsstest, was das besondere an dem Rad ist, was wäre deine Antwort?
  5. benutzerbild

    alexg98

    dabei seit 12/2020

    Hallo,
    Es ist von handgefertigt, von Spezialisten die bereits Anfang der 1990er Jahre professionell qualifiziert Rahmen gefertigt haben und es ist sehr schön ausgestattet, wartet dabei mit eigens individuell bearbeiteten Teilen auf die es so nicht gibt o.sehr schwer aufzutreiben sind.. daher mehr ein Rad der Woche als ein Fausto Coppi Thron Stahl mit schnöder Columbus Minimal 1 Zoll Carb.Gabel ...der ein custom paint Basso, Pina Dogma, T3 der Zeit 2019 in neuem Lack mit Di2..
    Thats it. Ich baue alle meine Räder selbst aus second Hand auf ... Team telekom Pina 2011, Col.Tecnos 95er Tec.Ti 10 mit neulack von colnago Lackierer 100%original, Titanium Bianchi Mega Tube 1995 first outcome mit Shamal 12 HPW Titanium near NOS, Nöll Custom Randonneur, Col.Master Olymp.93er, Somec von 1988, Raphael Geminiani (ex Teamchef von Fausto Coppi) Rahmen Campy 6fach frühe 60er

    ..also kein Rotz sondern etwas Ahnung vom Stoffgebiet.
    Telekom team bike 2001 nicht 2011

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!