Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
So sah das 6,8 kg leichte Basso Astra vor dem "Repaint"  aus
So sah das 6,8 kg leichte Basso Astra vor dem "Repaint" aus
Und so ist es jetzt mit Crazydad im Radparadies rund um Wien unterwegs
Und so ist es jetzt mit Crazydad im Radparadies rund um Wien unterwegs
Stufen der Neulackierung...
Stufen der Neulackierung...
...in der "Kabine" bei Grin in Budapest
...in der "Kabine" bei Grin in Budapest
Das fertige Objekt gewann die Wahl zum Renner der Woche
Das fertige Objekt gewann die Wahl zum Renner der Woche
Das Astra hat schon viele Rennkilometer geleistet
Das Astra hat schon viele Rennkilometer geleistet
Die Campa Super Record  2x11 verrichtet...
Die Campa Super Record 2x11 verrichtet...
...treu ihren Dienst. Die Fidlock-Flaschenhalter sind neuer
...treu ihren Dienst. Die Fidlock-Flaschenhalter sind neuer
Das Basso Dekor...
Das Basso Dekor...
...eines Jubiläumsmodells diente als Vorlage
...eines Jubiläumsmodells diente als Vorlage
Das Basso Astra von Crazydad: 7,3 kg Carbonrenner mit reichlich Rennerfahrung
Das Basso Astra von Crazydad: 7,3 kg Carbonrenner mit reichlich Rennerfahrung

Carbonrahmen von Basso genießen aufgrund ihrer Fertigung bei einem italienischen Formel 1-Zulieferer eine gewisse Sonderstellung. Zum Rennenfahren erwarb Forums-Nutzer Crazydad ein gebrauchtes Basso Astra am UCI-Gewichtslimit von 6,8 kg. Später verhalf er ihm mit einer Custom-Lackierung zu neuem Glanz. Viel Spaß mit diesem racy Renner der Woche!

Renner der Woche

Basso Astra 2011, Rahmenset Carbon, crazydad

Rennrad-News.de: Hallo crazydad. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich hatte das Basso im Winter 2015 gebraucht gekauft. Es war schon ziemlich abgerockt, aber bot mir die Möglichkeit günstig an einen echten Renner zu kommen. Ich bin es dann auch über zwei Jahre bei vielen Rennen gefahren.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

2018 hatte ich dann einen kapitalen Sturz und eine lange Trainingspause. Die habe ich dann zum Nachdenken genutzt. Ein neues Rad kaufen kam aus finanziellen Gründen nicht in Frage. In Budapest bin ich zufällig auf GriN bicycle painting gestoßen. Ein echter Künstler. Das Design habe ich vom “40 Jahre Basso” Jubiläumsmodell abgeschaut und GriN hat das perfekt umgesetzt. Die Komponenten sind die alten geblieben…

So sah das 6,8 kg leichte Basso Astra vor dem "Repaint"  aus
# So sah das 6,8 kg leichte Basso Astra vor dem "Repaint" aus

Diashow: Renner der Woche: Basso Astra “Repaint” mit 7,3 kg
Die Campa Super Record  2x11 verrichtet...
...in der "Kabine" bei Grin in Budapest
Das fertige Objekt gewann die Wahl zum Renner der Woche
Das Basso Astra von Crazydad: 7,3 kg Carbonrenner mit reichlich Rennerfahrung
Und so ist es jetzt mit Crazydad im Radparadies rund um Wien unterwegs
Diashow starten »

Und so ist es jetzt mit Crazydad im Radparadies rund um Wien unterwegs
# Und so ist es jetzt mit Crazydad im Radparadies rund um Wien unterwegs

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Im Sommer fahre ich auch gerne mit meinen Venn Rev35 TCC Laufrädern.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Im Moment wiegt das Rad mit Pedalen und Powermeter 7,3kg. 2011 wog es 6,8kg.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ich bin meistens in Wien unterwegs. Aber auch regelmäßig in und um Hamburg. Letztes Jahr war ich beim Neusiedler See Radmarathon, Holsteiner Pfeil und St.Pöltener Radmarathon am Start, genauso wie bei Crit Races meines Clubs (VICC Vienna International Cycle Club) dem Ötztaler Radmarathon oder dem King of the Lake.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Bocksteif, wenig komfortabel, aber dafür schnell und wendig.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

2014 hat mich mein Bruder zu einer Radtour an den Atlantik (Eurovelo 6) mitgenommen. Da wars passiert.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Ehrgeizig????? Typisch Midlife Crisis.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Zufällig.

Stufen der Neulackierung...
# Stufen der Neulackierung...
...in der "Kabine" bei Grin in Budapest
# ...in der "Kabine" bei Grin in Budapest
Das Astra hat schon viele Rennkilometer geleistet
# Das Astra hat schon viele Rennkilometer geleistet
Die Campa Super Record  2x11 verrichtet...
# Die Campa Super Record 2x11 verrichtet...
...treu ihren Dienst. Die Fidlock-Flaschenhalter sind neuer
# ...treu ihren Dienst. Die Fidlock-Flaschenhalter sind neuer
Das Basso Dekor...
# Das Basso Dekor...
...eines Jubiläumsmodells diente als Vorlage
# ...eines Jubiläumsmodells diente als Vorlage

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Ich hatte mein Leben bisher ohne Sport verbracht. Der Ausdauersport auf dem Rad ist für mich als Ausgleich ideal und Wien bietet Alles, was du brauchst. Berge und eine riesen Rennradscene! Bikers paradise❤️.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Alles zu seiner Zeit. In der Stadt fahre ich einen alten Stahlrenner mit Rahmenschaltung. Den nutze ich auch wenn ich bei der Velo Veritas mitfahren. Ansonsten verlasse ich mich auf mein Basso. Wenn ich mir ein neues Rad zulege, wird’s aber sicher elektrisch schalten und Disc brake haben.

Würdest Du uns Deine Lieblingsstrecke zum Nachfahren zur Verfügung stellen?

Mehr Touren von Crazydad findet ihr bei Rennrad-News auf Komoot.

Technische Daten: Basso Astra 2011, Rahmenset Carbon

Rahmen: Basso Astra 2011, Rahmenset Carbon
Gabel: Basso Carbon
Schalthebel: Campa SR 11fach
Umwerfer: Campa SR 11fach
Ritzelkassette / Abstufung: Shimano Ultegra 11-32
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Rotor Power2max
Pedale: Speedplay Zero
Kette:
Bremsen: Campa SR
Laufräder: Mavic R-Sys SLR
Reifen: Vittoria Corsa
Sattel / Sattelstütze: 3t Doric
Vorbau / Lenker:
Lenkerband: Deda
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): k.A.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wäre eine Custom-Neulackierung für euch eine Alternative zum Neukauf?

Interview: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    ...ist ja gut, alles, was hier veröffentlicht wird, hat die Redaktion "verbrochen", deswegen hat sie es jetzt auch korrigiert.
  2. benutzerbild

    Karl Napp

    dabei seit 11/2013

    Fidlock Fla Ha stimmt nicht, es sind Fabric.

    Das Rad ist viel stimmiger geworden, mit der Campa Kurbel fände ich es nochmal deutlich schöner.
  3. benutzerbild

    Pedalierer

    dabei seit 02/2006

    Wie bekommt man das Rad 1/2 Kg schwerer, allein die PM-Kurbel kann es doch nicht sein?

    Ich finde es immer sympatisch wenn Räder erhalten bleiben, allerdings sagt mir das Retro-Lackschema hier nicht zu weil es für mich nicht zur Rahmenform passt.
  4. benutzerbild

    Bananen_Basti

    dabei seit 12/2018

    Mir gefällt der Hobel richtig gut. Ich möchte auch irgendwann mal einem italorenner haben. Herzlichen Glückwunsch und gute Fahrt
  5. benutzerbild

    Sonne_Wolken

    dabei seit 11/2014

    Tolle Lackierung! Das Rad sieht jetzt viel besser aus.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!