Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Diesmal eher unauffällig
Diesmal eher unauffällig - Das Specialized S-Works Tarmac SL7 von Peter Sagan für die Tour de France.
Slowakische Farben am Sitzrohr...
Slowakische Farben am Sitzrohr...
...und am Tretlager kennzeichnen das Rad aus der Sagan-Kollektion.
...und am Tretlager kennzeichnen das Rad aus der Sagan-Kollektion.
Etwas Goldschimmer muss sein.
Etwas Goldschimmer muss sein.
Auf dem Oberrohr prangen die Initialen des Sprintstars.
Auf dem Oberrohr prangen die Initialen des Sprintstars.
Sagan sitzt auf einem S-Works Romin Evo Sattel,...
Sagan sitzt auf einem S-Works Romin Evo Sattel,...
...und greift an einen Specialized Arofly Aero-Lenker, der vom Vorbau getrennt ist.
...und greift an einen Specialized Arofly Aero-Lenker, der vom Vorbau getrennt ist.
Der lange Vorbau ist typisch für Profis.
Der lange Vorbau ist typisch für Profis.
Das Specialized -S-Works Tarmac SL7 ist ein Aero-Rennrad.
Das Specialized -S-Works Tarmac SL7 ist ein Aero-Rennrad.
Sagan fährt S-Works Turbo Rapidair Reifen
Sagan fährt S-Works Turbo Rapidair Reifen - das gesamte Team Bora-Hansgrohe fährt die Tour auf Clinchern.
In das S-Works Tarmac SL7 passen Reifen bis 32 mm Breite
In das S-Works Tarmac SL7 passen Reifen bis 32 mm Breite - gefahren werden schmalere Pneus.
Roval Rapide CLX-Aero-Laufräder.
Roval Rapide CLX-Aero-Laufräder.
Integrierte Leitungen und Kabel.
Integrierte Leitungen und Kabel.

Peter Sagan bekommt ein neues Arbeitsgerät für die Tour de France 2021. Die Sonderedition des Specialized Tarmac SL7 für den Radsport-Superstar kommt diesmal erstaunlich schlicht daher. Hier die Bilder und die Infos.

Die Neu-Auflagen der Peter Sagan-Kollektion sind fast schon eine gute Tradition bei Specialized geworden. Für Sagan selber bedeutet das meist auch ein neues Arbeitsgerät, mit dem er sich von den anderen Rennrädern der Profis abheben kann. Zur Tour de France 2021 nimmt der Sprinter, der für das deutsche Team Bora-Hansgrohe an den Start geht erneut das Grüne Trikot für den punktbesten Sprinter in Angriff – bereits siebenmal konnte er sich das begehrte Trikot überstreifen.

Diashow: Tour de France Rennräder 2021: Peter Sagans Specialized Tarmac SL7
...und greift an einen Specialized Arofly Aero-Lenker, der vom Vorbau getrennt ist.
Roval Rapide CLX-Aero-Laufräder.
Sagan sitzt auf einem S-Works Romin Evo Sattel,...
Sagan fährt S-Works Turbo Rapidair Reifen
In das S-Works Tarmac SL7 passen Reifen bis 32 mm Breite
Diashow starten »

Diesmal eher unauffällig
# Diesmal eher unauffällig - Das Specialized S-Works Tarmac SL7 von Peter Sagan für die Tour de France.
Slowakische Farben am Sitzrohr...
# Slowakische Farben am Sitzrohr...
...und am Tretlager kennzeichnen das Rad aus der Sagan-Kollektion.
# ...und am Tretlager kennzeichnen das Rad aus der Sagan-Kollektion.
Etwas Goldschimmer muss sein.
# Etwas Goldschimmer muss sein.
Auf dem Oberrohr prangen die Initialen des Sprintstars.
# Auf dem Oberrohr prangen die Initialen des Sprintstars.

Sein neues Arbeitsgerät sticht diesmal nicht auf den ersten Blick aus dem Peloton heraus wie in der Vergangenheit, wo Gold und Glitter regelmäßig auffällige Bestandteile der Lackierung waren. Auf den dritten Blick erkennt man aber einen Goldschimmer auf dem matten Oberflächen-Finish.

Specialized Tarmac SL7 Peter Sagan

  • Schaltung Shimano Dura Ace Di2 2×11
  • Laufräder Roval Rapide CLX Carbon (21c)
  • Cockpit Specialized Arofly Lenker und Tarmac SL7 Vorbau
  • Reifen Specialized S-Works Turbo Rapidair Clincher 28-622
  • Computer Wahoo
  • Besonderheiten Peter Sagan Kollektion-Design
Sagan sitzt auf einem S-Works Romin Evo Sattel,...
# Sagan sitzt auf einem S-Works Romin Evo Sattel,...
...und greift an einen Specialized Arofly Aero-Lenker, der vom Vorbau getrennt ist.
# ...und greift an einen Specialized Arofly Aero-Lenker, der vom Vorbau getrennt ist.
Der lange Vorbau ist typisch für Profis.
# Der lange Vorbau ist typisch für Profis.
Das Specialized -S-Works Tarmac SL7 ist ein Aero-Rennrad.
# Das Specialized -S-Works Tarmac SL7 ist ein Aero-Rennrad.
Sagan fährt S-Works Turbo Rapidair Reifen
# Sagan fährt S-Works Turbo Rapidair Reifen - das gesamte Team Bora-Hansgrohe fährt die Tour auf Clinchern.
In das S-Works Tarmac SL7 passen Reifen bis 32 mm Breite
# In das S-Works Tarmac SL7 passen Reifen bis 32 mm Breite - gefahren werden schmalere Pneus.
Roval Rapide CLX-Aero-Laufräder.
# Roval Rapide CLX-Aero-Laufräder.
Integrierte Leitungen und Kabel.
# Integrierte Leitungen und Kabel.

Wie gefällt euch das Tour de France Bike von Peter Sagan?


Hier findet ihr mehr Tour de France Bikes 2021 auf Rennrad-News

Infos: Redaktion/ Fotos: Specialized/Etienne Schoenmaker
  1. benutzerbild

    SteveJobt

    dabei seit 07/2019

    Sehr schick das Rad, nur die Felgen gefallen mir nicht.

    Ich fahre 28er mittlerweile auch mit weniger Druck, einfach weil es komfortabler ist. Einen Nachteil merke ich nicht. Da ich einen Powermeter habe kann ich das auch einigermaßen gut vergleichen.
  2. benutzerbild

    sulka

    dabei seit 05/2009

    Reifenbreite & Drücke wurden diverse Male diskutiert ...

    Hartes Gerät, vermag zu gefallen.
  3. benutzerbild

    spclzd

    dabei seit 05/2014

    Die wirklich interessante Frage ist doch: Sind die RapidAirs auch tubeless montiert? Dafür wurden sie schließlich entwickelt. Die Rapide CLX sind aber doch nicht tubeless freigegeben?
  4. benutzerbild

    unsolizited

    dabei seit 09/2011

    Die wirklich interessante Frage ist doch: Sind die RapidAirs auch tubeless montiert? Dafür wurden sie schließlich entwickelt. Die Rapide CLX sind aber doch nicht tubeless freigegeben?
    Ne, irgendwo haben sie mal gesagt, dass sie die mit Schläuchen fahren. Ich glaube im Interview mit den Specialized Reifen Guru. Durch die einlagige Karkasse sind die sehr komfortabel. Ähnlicher Aufbau bei Schwalbes Supplese Karkasse.
  5. benutzerbild

    Liebertson

    dabei seit 01/2014

    Die wirklich interessante Frage ist doch: Sind die RapidAirs auch tubeless montiert? Dafür wurden sie schließlich entwickelt. Die Rapide CLX sind aber doch nicht tubeless freigegeben?
    Die fahren die Reifen mit Latexschläuchen als normale Clincher.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!