Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Große dampfdurchlässige Stoffbahn am Rücken
Große dampfdurchlässige Stoffbahn am Rücken
Der leichtgängige  RV zwickt am Hals nicht
Der leichtgängige RV zwickt am Hals nicht - Der Klett kann Fäden aus anderen Textilien ziehen
Guter "Verhakungsschutz"
Guter "Verhakungsschutz" - In der Hinterlegung verfängt sich der RV-Schieber nie
Top Beweglichkeit dank starker Stretchfunktion
Top Beweglichkeit dank starker Stretchfunktion - Auch hier spannt es an den Ellenbogen nicht unangenehm
Die schräg angesetzten Rückentaschen hielten Dinge sehr gut
Die schräg angesetzten Rückentaschen hielten Dinge sehr gut
Guter Windschutz an der Seite
Guter Windschutz an der Seite - Der Rücken fällt in Rennhaltung eher kurz aus

Das Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit LS Wind Jersey ist ein Langarmtrikot im Race-Schnitt mit Windschutzfunktion. Was es für 119,95 € UVP bietet, haben wir ausprobiert – hier ist unser Test!

Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit LS – Kurz und knapp

  • winddichtes Stretch-Gewebe im Frontbereich und an den Armen
  • durchgehender Reißverschluss vorne
  • reflektierende Elemente an Rücken, Ärmeln und Front
  • enger Schnitt für Rennhaltung mit betont kurzem Vorderteil und langen engen Ärmeln
  • Silikonbesatz am Hüftbund
  • 3 Rückentaschen
  • Farben High-Viz
  • Herstellungsland Vietnam
  • Pflege waschbar bis 30 Grad Celsius
  • Materialien 87% Polyester / 13% Elasthan
  • Gewicht 210 g (gewogen, M)
  • Größen S, M (getestet), L, XL, XXL
  • www.shop.pearlizumi-eu.com

Preis: 119,95 € Bikemarkt: Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit kaufen

Große dampfdurchlässige Stoffbahn am Rücken
# Große dampfdurchlässige Stoffbahn am Rücken

In der Hand

Wir haben das Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit in Größe „M“ getestet. Schon beim ersten Anfassen fühlt sich das Material sehr leicht und stark dehnbar an. Und mit 210 g ist das ungefütterte Windschutz-Trikot tatsächlich ein ausgesprochenes Leichtgewicht. Durch den glatten Oberstoff scheint eine Wabenstruktur hindurch, die für besseren Schweißtransport sorgen soll. Am oberen Rücken und über dem Rückgrat befindet sich ein großes dampfdurchlässiges Stoffteil. An der Front ist der Reißverschluss leicht einhändig bedienbar. Sein Schieber parkt zwar am mittelhohen Kragen nicht in einer „RV-Garage“, stört aber dennoch am Hals nicht. Die 3 Rückentaschen wirken gut verarbeitet; eine RV-Tasche gibt es aber nicht.

Der leichtgängige  RV zwickt am Hals nicht
# Der leichtgängige RV zwickt am Hals nicht - Der Klett kann Fäden aus anderen Textilien ziehen
Guter "Verhakungsschutz"
# Guter "Verhakungsschutz" - In der Hinterlegung verfängt sich der RV-Schieber nie

Am Körper

Das Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit entpuppt sich schon beim ersten Überstreifen als rennmäßig geschnitten. Größe M passt zwar einem typischen „M-Tester“, es fällt also normal aus. Aber es sitzt an allen Körperstellen eng. Ärmel, Schultern, Bauch – alles liegt an. Als zusätzliche Lage über einem dickeren Trikot eignet sich das P.R.O Pursuit nicht. Die kurze Front wirft auch in Race-Haltung keine Falten. Gut gefiel der im Nierenbereich weit herumgezogene Windschutz. Leider fällt auch der Rücken eher kurz aus. Der Bund rutscht aber in Rennhaltung nicht hoch.

Top Beweglichkeit dank starker Stretchfunktion
# Top Beweglichkeit dank starker Stretchfunktion - Auch hier spannt es an den Ellenbogen nicht unangenehm

Auf dem Kurs

Genutzt haben wir das Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit Trikot überwiegend im mittleren und intensiven Trainingstempo auf der Straße. Tendenziell kälteempfindlichere Tester fühlten sich darin bei Temperaturen von 9 bis knapp unter 20 Grad Celsius sehr gut aufgehoben. Darüber wird es leicht schwitzig, darunter spürt man die Kälte trotz Windschutz deutlich. Bei den genannten Temperaturen sind aber auch 80 km/h-Abfahrten kein Problem. Flattern ist dank des engen Schnitts kein Thema. Das Trikot macht sich kaum bemerkbar, zwickt nirgends und lässt die volle Bewegungsfreiheit. Es empfiehlt sich damit auch für einen aktiven Fahrstil, etwa beim Cyclocross. Dank des dünnen Stoffes kann das Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit zur Not sogar in der Trikottasche verstaut werden, falls es mal zu heiß wird.

Die schräg angesetzten Rückentaschen hielten Dinge sehr gut
# Die schräg angesetzten Rückentaschen hielten Dinge sehr gut
Guter Windschutz an der Seite
# Guter Windschutz an der Seite - Der Rücken fällt in Rennhaltung eher kurz aus

Haltbarkeit

Das Kunstfaser-Material des Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit Trikots ist zwar dünn, wirkt aber robust. Durch die starke Stretch-Funktion ist es unempfindlicher gegenüber Schlüsseln oder dergleichen scharfkantigen Dingen in der Trikot-Tasche. Die Nähte sind sehr sauber und haltbar ausgeführt, lose Fäden waren auch nach einjähriger Nutzungsdauer und 20 Wäschen nicht zu entdecken. Die Imprägnierung war schon bei Testbeginn weniger stark als bei vergleichbaren Langarmtrikots mit Wetterschutzfunktion. Sie ließ recht schnell nach im Laufe der Nutzung. Einen sehr guten Eindruck hinterließen die Rückentaschen, die auch häufige starke „Überfüllung“ unbeschadet überstanden. Gut sind auch die weithin sichtbare Farbe und die an allen Seiten platzierten Reflektoren.

Fazit – Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit

Das Pearl Izumi Elite P.R.O Pursuit LS Wind Jersey ist ein Funktions-Langarmtrikot für kühlere, aber nicht ganz kalte Tage. Der sehr körperbetonte Schnitt mit kurzer Front empfiehlt es für Fahrten in Rennhaltung. Auch das angenehme Körperklima bei starker Aktivität passt unserer Meinung nach zu intensivem Training an kühlen, eher trockenen Tagen. Der Windschutz ist ebenfalls sehr gut. Insgesamt viel Funktion für den fairen Preis von 119,95 €.

Pro
  • konsequent für Rennhaltung geschnitten
  • kein Flattern
  • hervorragendes Körperklima
  • leichtgängiger RV
  • sehr gute Verarbeitung
  • günstig
Contra
  • Rücken rutscht leicht hoch
  • schwächerer Nässeschutz

Mehr Tests von Trikots und Hosen für kühle Tage

  1. benutzerbild

    Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.