Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Aeroad CF SL Disc Alpecin-Fenix  P5
Aeroad CF SL Disc Alpecin-Fenix P5
Blaue Akzente auf dem weißen Aeroad kennzeichnen das Team-Design von Alpecin-Fenix
Blaue Akzente auf dem weißen Aeroad kennzeichnen das Team-Design von Alpecin-Fenix
Das schlanke Aero Cockpit H36 CF
Das schlanke Aero Cockpit H36 CF
Der charakteristische Sitzknoten
Der charakteristische Sitzknoten
Die komfortable Canyon Aero-Sattelstütze aus Carbon
Die komfortable Canyon Aero-Sattelstütze aus Carbon
Antrieb, Schaltung und Bremsen kommen aus der Shimano Ultegra Di2 Gruppe
Antrieb, Schaltung und Bremsen kommen aus der Shimano Ultegra Di2 Gruppe
...kommen aus der Shimano Ultegra Di2 Gruppe
...kommen aus der Shimano Ultegra Di2 Gruppe
Hochprofilige Carbon-Laufräder kommen von DT Swiss
Hochprofilige Carbon-Laufräder kommen von DT Swiss
Aerodynamischer Übergang von Sitzrohr zu Hinterrad
Aerodynamischer Übergang von Sitzrohr zu Hinterrad

Mit dem Aeroad CF SL Disc 8.0 AF hat Canyon eine auf 200 Stück limitierte Replica des Alpecin Fenix Pro-Bikes neu ins Programm genommen. Das Aeroad im Team Design mit Shimano Ultegra Di2 Disc gibt es für 4.999 Euro. Hier die Bilder und Infos.

Canyon Aeroad Team Alpecin Fenix Replica Infos und Preise

  • Team Replica im Design von Alpecin-Fenix
  • Limitiert auf 200 Stück
  • Shimano Ultegra Di2 2×11 Antriebs-/Schaltgruppe
  • DT Swiss Arc 1400 Dicut Carbonlaufräder
  • Aero-Cockpit H36 CF
  • Preis 4.999 €
  • Verfügbar sofort
  • Infos https://www.canyon.com
Aeroad CF SL Disc Alpecin-Fenix  P5
# Aeroad CF SL Disc Alpecin-Fenix P5
Blaue Akzente auf dem weißen Aeroad kennzeichnen das Team-Design von Alpecin-Fenix
# Blaue Akzente auf dem weißen Aeroad kennzeichnen das Team-Design von Alpecin-Fenix
Der charakteristische Sitzknoten
# Der charakteristische Sitzknoten

Details

Im Teamdesign der Equipe rund um Supertalent Mathieu van der Poel kommt das Sondermodell des Canyon Aeroad CF SL Disc 8.0 AF. Dabei steht “AF” für Alpecin-Fenix. Laut Canyon ist das Wettkampfrad “ganz nah dran an dem, womit die Profis des UCI Pro-Teams mit belgischer Lizenz in den Kampf um Podiumsplatzierungen ziehen”. Die Replica ist limitiert auf 200 Exemplare, kleine Rahmengrößen sind derzeit bereits vergriffen.

Antrieb, Schaltung und Bremsen kommen aus der Shimano Ultegra Di2 Gruppe
# Antrieb, Schaltung und Bremsen kommen aus der Shimano Ultegra Di2 Gruppe
Die komfortable Canyon Aero-Sattelstütze aus Carbon
# Die komfortable Canyon Aero-Sattelstütze aus Carbon
Hochprofilige Carbon-Laufräder kommen von DT Swiss
# Hochprofilige Carbon-Laufräder kommen von DT Swiss
Das schlanke Aero Cockpit H36 CF
# Das schlanke Aero Cockpit H36 CF

Klassisch weiß mit dezenten blauen Farbakzenten wie beim Original-Profibike, soll diese limitierte Edition des Aeroad die Canyon Design-Philosophie repräsentieren. Ausgestattet ist sie mit Shimanos elektronischer Ultegra Di2 nebst Scheibenbremsen aus dieser Gruppe, DT Swiss ARC 1400 Dicut Carbonlaufrädern sowie dem Canyon eigenen Aero-Cockpit H36 CF und der komfortablen Aero-Sattelstütze S27 VCLS CF.

Was sagt ihr zur Canyon Aeroad Edition?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2020 auf Rennrad-News:

Infos/Fotos: Pressemitteilung Canyon
  1. benutzerbild

    tomato_007

    dabei seit 03/2018

    Ich finde das Rad schick. Wenn die Laufräder, Sattelstütze und Vorbau entlabelt wären richtig schick.
    Jogginghose hin oder her...
  2. benutzerbild

    christ32

    dabei seit 12/2017

    usr schrieb:
    Aber gut, bei Canyon kommt halt erschwerend hinzu dass der Versandhandel unweigerlich das alte “Ersatzvereinsheim“ Fahrradhändler torpediert, ganz andere Baustelle.


    ich glaube der Markt für Rennräder ist für den Händler relativ klein und der Beratungsaufwand vergleichsweise hoch. Nur Neueinsteiger kaufen beim Händler, wer genaue Vorstellungen hat kauft online und da sind die Versender sehr gut aufgestellt.
  3. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Das Rad mit genau der Ausstattung gibt es ja bereits von Canyon. Neu ist nur die weiße Lackierung. Aber Canyon hat sein Ziel jetzt schon erreicht: Mit wenig Aufwand ein limitierte Serie rausgebracht, alle redeten darüber und die Räder gingen weg wie warme Semmeln.

    Ich hätte das richtige Teamrad interessanter gefunden, also SLX-Rahmen, Dura-Ace Di2 und Dura-Ace-Laufräder...
    ...wäre aber vermutlich gleich wieder alt gewesen, da in absehbarer Zeit wohl ein neuer Rahmen und wahrscheinlich auch eine neue Dura-Ace vorgestellt werden.
  4. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    lagaffe schrieb:

    Die Jogginghose unter den Rennrädern nun limitiert......? eine tolle Idee.....

    Ja, deswegen sind die Räder auch schon ausverkauft. Alles richtig gemacht von Canyon. Würde mir wünschen, dass es öfters mal Lackierungen außer der Reihe gibt. Specialized macht das auch sehr erfolgreich. Jogginghose ist dein Interpretation eines guten Rennrades... Aber ich weiß schon, du wolltest bissle provozieren.
  5. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 04/2020

    lakecyclist schrieb:

    Ja, deswegen sind die Räder auch schon ausverkauft. Alles richtig gemacht von Canyon. Würde mir wünschen, dass es öfters mal Lackierungen außer der Reihe gibt. Specialized macht das auch sehr erfolgreich. Jogginghose ist dein Interpretation eines guten Rennrades... Aber ich weiß schon, du wolltest bissle provozieren.


    Ja was man bei den MTBs und Gravelbikes mutig ist mit "Farben der Saison" wie dem tollen Dunkelgrün letztes Jahr am Grail, dem Gelb/Schwarz am Inflite oder jetzt dem "hellgrau/schwarz/rot" sind die Rennräder von Canyon entweder Schwarz oder Rot und sonst nicht wirklich viel Anderes!

    Da wäre eine schöne Zweifarb-Lackierung oder Metallic-Lacke wie bei Rose oder so doch mal was!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!