Die Firma Neilpryde hat ihre Wurzeln im Windsurfen. Seit mehr als zwanzig Jahren haben sich die Firmeningenieure der Verwendung von Carbon in diesem Bereich gewidmet. Die dabei gesammelten Erfahrungen versuchen sie nunmehr seit ein paar Jahren auf die Herstellung hochwertiger Rennräder zu übertragen. Das jüngste Ergebnis dieser Bemühungen ist das vor Kurzem auf der internationalen Fahrradschau in Taipeh vorgestellte “Bura SL”.

Das “Bura SL” soll ein möglichst geringes Rahmengewicht mit maximalen Steifigkeitswerten vereinen. Laut Mike Rice von Neilpryde stand dabei während der Entwicklung “ein gewichtsrelevanter Kompromiss im Hinblick auf die Steifigkeit in den Bereichen Innenlager und Steuerrohr nicht zur Diskussion.” Dies soll sich nun vor Allem in den Klettereigenschaften des Rades äußern. Darin soll sich das “Bura SL” auch von den Modellen einiger anderer Hersteller, die gleiche bzw. ähnliche Ziele im Rahmenbau verfolgen, unterscheiden.

Das Design des Rahmens ist gleichsam klassisch angehaucht wie auch markant. Der Hinterbau ist relativ filigran gehalten, soll aber eine maximale Kraftübertragung garantieren. Das Oberrohr ist kantig geformt, das Unterrohr rund gehalten. An den Verbindungsstellen wurden zur Maximierung der Steifigkeit Streben eingefügt, die den Rahmen zudem langlebiger machen sollen. Der Rahmen des “Bura SL” verfügt darüber hinaus über ein PressFit30-Innenlager, Carbon-Ausfallenden und vorgeformte Kabelaufnahmen. Dass auch diese zu dem geringen Gewicht beitragen, verdeutlicht der Blick auf die Waage: 750g zeigt diese für einen Rahmen in der Größe L an.

Bisher flossen in die Entwicklung des Rahmens Tests mit verschiedenen Carbon-Schichten ein. In der Praxis wurden die Ergebnisse durch die Profis des Teams UnitedHealthcare überprüft. Ab dem kommenden Jahr wird das “Bura SL” im Handel erhältlich sein. Dann kann sich jeder selbst ein Bild vom Rad machen. Bis dahin wird noch entschieden werden, mit welchen Komponenten und zu welchem Preis das Rad ausgeliefert werden wird.

  1. benutzerbild

    freiradler

    dabei seit 01/1970

    sanders schrieb:
    Wirklich klasse dass der zweite Kommentar zum Beitrag gleich so geistreich ist.
    Ist aber leider typisch für rennrad-news.de... zum großteil nur dummschwätzende Deppen (@freiradler)!
    Lass deinen Frust wo anders ab, bau und entwirf selber mal ein Rennrad oder geh radeln anstatt hier deine Meinung in einer so unnötigen Form niederzuschreiben!

    Ist halt meine Meinung und mein erster Eindruck vom Rad.
    Und gerade beim RR geht ja auch viel über die Optik.

    Im übrigen ne tolle Leistung von Dir Dein erster Beitrag.
  2. benutzerbild

    Quark-Wade

    dabei seit 10/2010

    sanders schrieb:
    Wirklich klasse dass der zweite Kommentar zum Beitrag gleich so geistreich ist.
    Ist aber leider typisch für rennrad-news.de... zum großteil nur dummschwätzende Deppen (@freiradler)!
    Lass deinen Frust wo anders ab, bau und entwirf selber mal ein Rennrad oder geh radeln anstatt hier deine Meinung in einer so unnötigen Form niederzuschreiben!


    Mit diesem ungehobelten Ton bist Du hier definitiv falsch. Und dieses in der Tat etwas unharmonisch wirkende, deutlich geslopte, also keineswegs klassische Rad schlicht als häßlich zu bezeichnen bleibt ja wohl jedem User selbst überlassen. Für verbale Blutgrätschen sehe ich hier jedenfalls keinen Anlass!
  3. benutzerbild

    surfhamburg

    dabei seit 04/2009

    Dies ist ein Forum keine kostenlose Werbeplattform. Der Artikel oben ist m.E. 1:1 aus der Werbemappe kopiert und somit wenig interessant und sollte auch so angemerkt werden. Desweiteren Schuster bleib bei deinen Leisten, verstehe die Produkterweiterung von NP eh nicht, bin zwar Windsurfer und spreche NP die Carbonkompetenz nicht ab, aber aus meiner Sicht ein kommerzieller Rohrekrepierer denn einen weiteren Anbieter braucht die Rennradwelt wirklich nicht und die Produktdifferenzierung ist mir auch unklar. Das Rad kann nichts was nicht ein Wettbewerber nicht besser kann auf den ersten Eindruck - es sei denn wir erleben eine Offenbarung in (hoffentlich) unabhängigen Tests.
  4. benutzerbild

    GerdO

    dabei seit 04/2010

    surfhamburg schrieb:
    Dies ist ein Forum keine kostenlose Werbeplattform. Der Artikel oben ist m.E. 1:1 aus der Werbemappe kopiert und somit wenig interessant und sollte auch so angemerkt werden.


    +1. Leider gilt das nicht nur für diesen Beitrag, sondern auch bereits für einige andere. Mavic z.B.

    Das Rad gefällt mir eigentl. Eine schönere Kurbel würde ihm aber sicher guttun.
  5. benutzerbild

    V12Roadster

    dabei seit 03/2012

    Immerhin gibt es laut Website von Neil Pryde mehr Bikemodelle als authorisierte Fachhändler in Deutschland. Ist ja auch schon mal was .

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!