Wie das Team NetApp heute bekannt gab, hat es mit sofortiger Wirkung den 25jährigen Schweizer Marcel Wyss verpflichtet. Wyss fuhr in den vergangenen drei Jahren für die Teams Cervélo und Geox-TMC. Nach dem Rückzug des Team Geox-TMC wechselte er zu Saisonbeginn in das Schweizer Continental-Team Atlas Personal-Jakroo. Infolge des krankheitsbedingten Ausscheidens von Stephen Cozza aus dem Team, suchte das Team einen entsprechenden Ersatz, der nunmehr gefunden ist.

„Marcel erweitert die Rundfahrer-Fraktion im Team mit Blick auf unsere Teilnahme beim Giro d’Italia. In den letzten beiden Jahren hat er beim Giro gezeigt, dass auf ihn Verlass ist. Marcel hat als Edelhelfer für seine Kapitäne gearbeitet aber auch Gelegenheiten genutzt, eigene Erfolge zu erzielen. Mit diesem Profil ergänzt er sehr gut unsere Klassement-Fahrer um Brändle, Huzarski und König“, so Ralph Denk, Team Manager Team NetApp, zum Neuzugang.

Marcel Wyss ist ein Allrounder mit einer besonderen Stärke im Zeitfahren. Er hat in den vergangenen zwei Jahren am Giro d’Italia teilgenommen und konnte mit einem 33. bzw. 38. Platz in der Gesamtwertung respektable Ergebnisse vorweisen.

Marcel Wyss hat schon als Nachwuchsfahrer sein Talent unter Beweis gestellt. Zu den wichtigsten U23-Erfolgen gehören ein vierter Rang bei der Zeitfahrweltmeisterschaft, der Thüringen-Rundfahrt und Platz sechs bei der Tour de l’Avenir im Jahr 2008. Bei den Profis hat er seine Stärke als Rundfahrer ausgebaut und die Tour de Romandie auf dem achten Platz im Jahr 2010 sowie im vergangenen Sommer die Österreichrundfahrt auf dem 13. Rang beendet. Marcel Wyss wird wahrscheinlich am 20. März bei der Settimana Internazionale di Coppi e Bartali sein Debüt für das Team NetApp geben.

  1. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!