Emanuel Buchmann (Bora-Hansgrohe) hat seinen ersten Saisonsieg errungen. Auf der ersten Bergetappe der Mallorca Challenge schlug er Alejandro Valverde. Teamkollege Pascal Mühlberger wurde Dritter.

Nach einem ersten Tag für die Sprinter führte der zweite Tag der Mallorca Challenge das Peloton zum ersten Mal in die Berge. Am Aufstieg auf den Puig Major zeigte sich Lennard Kämna zunächst für Bora-Hansgrohe an der Spitze des Rennens. Danach war es Emanuel Buchmann, der einen Angriff eines neuen Führungsquartetts startete, um zu einem beeindruckenden Solosieg in Deja zu fahren. Beim ersten Saisonsieg von Bora-Hansgrohe belegte Gregor Mühlberger im Sprint der Verfolgergruppe den dritten Platz.

"Emu" gewinnt in Deja
# "Emu" gewinnt in Deja - © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto
Buchmann setzte sich vor Valverde durch
# Buchmann setzte sich vor Valverde durch - © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto
Team Bora-Hansgrohe leistete ganze Arbeit
# Team Bora-Hansgrohe leistete ganze Arbeit - © BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

“Großer Dank an die Mannschaft. Wir sind ein offensives Rennen gefahren und haben viel Druck auf die anderen Teams ausgeübt. Ich musste nur im richtigen Moment angreifen, um die ganze Arbeit unserer Jungs zu beenden. Meine Beine waren gut, aber ich war überrascht, dass beim Schlussaufstieg niemand in der Lage war, die Lücke zu schließen. Mein Training verlief in den letzten Wochen gut, aber ich hatte nicht erwartet, hier um den Sieg kämpfen zu können”, sagte Emanuel Buchmann.

Was sagt ihr zum ersten Sieg Buchmanns?

Infos: Pressemitteilung Bora-Hansgrohe / Foto: bettiniphoto
  1. benutzerbild

    FabiW

    dabei seit 04/2018

  2. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!