Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Lauf Anywhere Core liegt als Einstiegsmodell bei 2690 € und wiegt 9.4 kg
Das Lauf Anywhere Core liegt als Einstiegsmodell bei 2690 € und wiegt 9.4 kg - Vertraut wird hier auf die SRAM Apex 1 Schalt- und Bremsgruppe, gerollt wird auf DT Swiss X1900 Laufrädern, Grün ist die Farbe des Einsteigermodells
Die "JAF" sieht nicht wie die typische Lauf-Gabel aus
Die "JAF" sieht nicht wie die typische Lauf-Gabel aus - Soll dafür aber besonders leicht, steif und komfortabel sein. Zudem bietet sie Platz für drei Flaschenhalter
Reifenfreiheit gegeben
Reifenfreiheit gegeben - 700c x 45 mm Reifen sollen hier selbst im verschlammten Zustand ohne Probleme durchpassen
Der Smoothie von Lauf
Der Smoothie von Lauf - Dank der Form sollen viele verschiedene und möglichst ergonomische Positionen möglich sein, zudem soll der Smoothie besonders Vibrationen den Schrecken nehmen
Das Lauf Anywhere Weekend Warrior wiegt 8.5 kg und kostet 3340 €
Das Lauf Anywhere Weekend Warrior wiegt 8.5 kg und kostet 3340 € - Ausgestattet ist es mit der Sram Rival 1 Gruppe und einem DT Swiss X1900 Laufradsatz
Das Lauf Anywhere in der Race Version erleichtert den Geldbeutel um 4640 $, wiegt dafür aber nur schlanke 7.4 kg
Das Lauf Anywhere in der Race Version erleichtert den Geldbeutel um 4640 $, wiegt dafür aber nur schlanke 7.4 kg - Geschaltet und gebremst wird hier mit einer SRAM Force 1, bei den Laufrädern setzen die Isländer auf die DT Swiss XR1501

Mit dem Lauf Anywhere stellen die Isländer ihr erstes All-Road-Bike vor. Das neue, mehr straßenorientierte Carbon-Rennrad kommt ohne die auffällige Blattfedergabel, die der Markenkern von Lauf ist. Dennoch soll man mit dem Roadbike auf allen Wegen gut unterwegs sein. Hier findest Du alle Infos zum neuen Lauf.

Nachdem die Isländer mit ihren flexenden Gabeln spätestens im Jahr 2013 für Aufsehen gesorgt hatten, beschäftigten sie sich schon bald darauf mit dem Thema Komplettrad. Dank den Eigenschaften ihrer Gabel stiegen sie zudem früh in die gesamte Gravelbike-Thematik ein. Mit dem „Anywhere“ präsentiert Lauf nun nach dem „True Grit“ das zweite Rennbügel-Rad, das in verschiedenen Komplettradversionen ab sofort erhältlich ist – und macht damit einen kleinen Schritt Richtung Asphalt.

Lauf Anywhere: kurz und knapp

  • All-Road-Bike mit Carbon-Rahmen und -Gabel-Set
  • Komfort dank hohem Flex und langstreckentauglicher Geometrie
  • verschiedene Features, um das Rad für lange Reisen tauglich zu machen
  • Größen XS-XL
  • Gewichte 7,4 – 9,4 kg (je nach Version)
  • Preise ab 2690 $ bis 5340 $ (UVP)
  • Infos www.laufcycling.com

Lauf Anywhere Details

Beim Anywhere setzt Lauf darauf, dass der Name wirklich Programm ist: Das Rad soll von schnellen Runden auf der Straße bis hin zu langen Reisen über Schotter und Kies alles mitmachen. Ziel des Herstellers ist es, Speed und Komfort zu verbinden. Erreicht werden soll dies vor allem durch den Rahmen: Dieser entspricht dem des bekannten Gravelbikes True Grit. Statt der typischen Blattfedergabel kommt aber eine neu entwickelte Gabel von Lauf zum Einsatz: die sogenannte „JAF-Gabel“. Der Name der Vollcarbongabel steht – mit typischem Lauf-Augenzwinkern – für „Just A Fork“. An ihr lassen sich drei Flaschenhalter montieren, ebenso am Rahmen. Wer auf dem Anywhere dehydriert, ist also selbst schuld – zumal natürlich auch das Anywhere den am Umwerfer-Montagepunkt montierten Flaschenöffner besitzt (oder, wie die Isländer sagen: „Beer or Gear?“). Ein Umwerfer kann montiert werden, allerdings sind keine Kabelführungen für mechanische Modelle am Rahmen vorhanden.

Das Lauf Anywhere Core liegt als Einstiegsmodell bei 2690 € und wiegt 9.4 kg
# Das Lauf Anywhere Core liegt als Einstiegsmodell bei 2690 € und wiegt 9.4 kg - Vertraut wird hier auf die SRAM Apex 1 Schalt- und Bremsgruppe, gerollt wird auf DT Swiss X1900 Laufrädern, Grün ist die Farbe des Einsteigermodells
Diashow: Lauf Anywhere 2019 - Die Isländer bringen ihr erstes All-Road-Bike – ohne Blattfedergabel
Das Lauf Anywhere in der Race Version erleichtert den Geldbeutel um 4640 $, wiegt dafür aber nur schlanke 7.4 kg
Reifenfreiheit gegeben
Der Smoothie von Lauf
Das Lauf Anywhere Core liegt als Einstiegsmodell bei 2690 € und wiegt 9.4 kg
Die "JAF" sieht nicht wie die typische Lauf-Gabel aus
Diashow starten »

Auch beim Lenker „Smoothie“ weist der Name auf die gewünschten Eigenschaften hin. Auf Grund seiner Bauweise soll er sowohl gröbere Unebenheiten wie auch feine Vibrationen mildern. Hochwertige Carbonfasern sollen dennoch dafür sorgen, dass der Lenker bei niedrigem Gewicht steif und haltbar ist. Wer noch mehr Komfort möchte, kann auch die Starrgabel gegen die Grit Sl-Gabel tauschen und im Anywhere fahren: Die Geometrie des Anywhere ist darauf abgestimmt.

Apropos Komfort: In das Anywhere passen 700c x 45 mm Reifen. Laut Hersteller selbst bei Schlamm, ohne am Rahmen zu schleifen. Auch 650b-Stollenreifen in MTB-Dimensionen lassen sich entsprechend montieren.

Die "JAF" sieht nicht wie die typische Lauf-Gabel aus
# Die "JAF" sieht nicht wie die typische Lauf-Gabel aus - Soll dafür aber besonders leicht, steif und komfortabel sein. Zudem bietet sie Platz für drei Flaschenhalter
Reifenfreiheit gegeben
# Reifenfreiheit gegeben - 700c x 45 mm Reifen sollen hier selbst im verschlammten Zustand ohne Probleme durchpassen
Der Smoothie von Lauf
# Der Smoothie von Lauf - Dank der Form sollen viele verschiedene und möglichst ergonomische Positionen möglich sein, zudem soll der Smoothie besonders Vibrationen den Schrecken nehmen

Ausstattung

Unabhängig von der Wahl des Modells, ist das Rahmenset samt den hauseigenen Anbauteilen Gabel und Lenker bei allen drei erhältlichen Modellen identisch. Bei allen weiteren Parts steigt mit dem Preis die Wertigkeit der Komponenten – einhergehend mit einer Abnahme des Gewichts.

Gegen Aufpreis kann zudem eine eigene Wunschlackierung oder etwa eine elektronische Schaltgruppe erworben werden.

Das Lauf Anywhere Weekend Warrior wiegt 8.5 kg und kostet 3340 €
# Das Lauf Anywhere Weekend Warrior wiegt 8.5 kg und kostet 3340 € - Ausgestattet ist es mit der Sram Rival 1 Gruppe und einem DT Swiss X1900 Laufradsatz
 Lauf Anywhere CoreLauf Anywhere Weekend WarriorLauf Anywhere Race
RahmenLauf Anywhere Carbon (12x142 mm TA)Lauf Anywhere Carbon (12x142 mm TA)Lauf Anywhere Carbon (12x142 mm TA)
GabelLauf JAF Carbon (15x100mm TA)Lauf JAF Carbon (15x100mm TA)Lauf JAF Carbon (15x100mm TA)
LenkerLauf Smoothie CompositeLauf Smoothie CompositeLauf Smoothie Composite
SchaltgruppeSRAM Apex 1SRAM Rival 1SRAM Force 1
BremsenSRAM Apex 1 Flat mount HydraulicSRAM Rival 1 Flat mount HydraulicSRAM Force 1 Flat mount Hydraulic
KurbelApex 1 42tSram S350 42 tEaston EC90 SL 42 t
SattelRitchey Comp StreemRitchey Comp StreemRitchey WCS Streem
SattelstützeFSA V-Drive SBOFSA SL-K CarbonFSA SL-K Carbon
LaufräderDT Swiss X1900DT Swiss X1900DT Swiss XR1501
ReifenMaxxis Re-Fuse 40c (60tpi)Maxxis Velocita AR 40c (120tpi)Maxxis Velocita AR 40c (120tpi)
VorbauEaston EA50Easton EA70Easton EA70
Gewicht9.4 kg8.5 kg7.4 kg
Preis2690 $3340 $4640 $
Das Lauf Anywhere in der Race Version erleichtert den Geldbeutel um 4640 $, wiegt dafür aber nur schlanke 7.4 kg
# Das Lauf Anywhere in der Race Version erleichtert den Geldbeutel um 4640 $, wiegt dafür aber nur schlanke 7.4 kg - Geschaltet und gebremst wird hier mit einer SRAM Force 1, bei den Laufrädern setzen die Isländer auf die DT Swiss XR1501

-> Hier findet ihr alles zum Thema Gravelbike auf Rennrad-News

Geometrie

Lauf möchte seine Räder so gestalten, dass sie sowohl agil im Antritt sind als auch laufruhig und stabil, etwa auf längeren Abfahrten – insbesondere auf nicht perfekten Straßen. Die Geometrie ist dementsprechend recht lang und flach gehalten.Hier findest du die ausführlichen Geometrie-Daten:

GrößeXSSMLXL
Vorbau 60 mm, 7°70 mm, 7°80 mm, 7°90 mm, 7°100 mm, 7°
Reach to handlebar425 mm439 mm461 mm482 mm503 mm
Stack to handlebar range556-698573-617602-648633-682665-717
Frame Reach382 mm387 mm399 mm409 mm421 mm
Frame Stack517 mm531 mm558 mm587 mm617 mm
Lenkwinkel71°71°71°71°71°
Sitzwinkel73°73°73°73°73°
Sitzrohrlänge480 mm520 mm542 mm565 mm595 mm
Kettenstrebenlänge425 mm425 mm425 mm425 mm425 mm
Steuerrohrlänge92 mm105 mm133 mm164 mm194 mm
Oberrohrlänge541 mm550 mm569 mm588 mm610 mm
Abstand Tretlager-Gabel589 mm589 mm619 mm640 mm661 mm

Wie gefällt euch das Lauf Anywhere?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2019 auf Rennrad-News:

Infos: Lauf / Fotos: Lauf
  1. benutzerbild

    rik

    dabei seit 01/2004

    Lauf Anywhere heißt das neuen All-Road-Bike der Isländer. Hier erfährst du alles Weitere über das Rad, das dank der gewählten Geometrie und Anbauteile für alle Eventualitäten gewappnet sein soll!


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/2019/03/05/lauf-anywhere-2019-die-islaender-bringen-ihr-erstes-all-road-bike-ohne-blattfedergabel/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Lauf Anywhere 2019: Die Isländer bringen ihr erstes All-Road-Bike – ohne Blattfedergabel[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/2019/03/05/lauf-anywhere-2019-die-islaender-bringen-ihr-erstes-all-road-bike-ohne-blattfedergabel/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/b2/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDMvNDc2MjA5LWdlbndydXJmcDIwdi1sYXVmYW55d2hlcmVfcmFjZS1vcmlnaW5hbC5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!