RaceDots: Viele Läufer, Crosser, Rennrad-Fahrer und sonstige Sportler haben ein durchaus häufig vorkommendes Problem: Die Startnummer muss ans Trikot, und zwar mit Sicherheitsnadeln. Nun kann es sein, dass diese nach überstandenem Event kleine Löcher ins Trikot-Hightech-Material gerupft haben – dementsprechend sehen die oft teuren Trikots bei Wettkampfsportlern manchmal aus.

Fertige RaceDots
# Fertige RaceDots

Nachdem wir gestern bereits den Mac Ride-Kindersitz vorgestellt hatten, haben wir heute eine weitere Crowdfunding-Aktion entdeckt: Die von Jason Berry und Stephanie Wolf entwickelten „RaceDots“ sind kleine, magnetisch und werden statt Sicherheitsnadeln auf die Löcher der Startnummern geklipst, auf der Innenseite befindet sich der Magnet als Gegenstück. Diverse Oberflächendesigns sind geplant – auch reflektierende RaceDots wird es geben, die man auch ohne Startnummer sinnvoll auf der Rückseite der Jacke verwenden könnte.

Laut den Entwickeln halten die RaceDots auch locker bei rund 100km/h, wie sie im Video beweisen. Das Finanzierungsziel von 30.000 $ ist bereits erreicht – an der Aktion beteiligen kann man sich aber natürlich weiterhin, die Aktion auf Indiegogo läuft noch rund einen Monat. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Projektseite.

=> Hier geht es zum Projekt < =

Was haltet ihr von den RaceDots? Sinnfrei oder praktisch?

Sicherheitsnadeln und Trikots? Keine gute Kombination, sagen die Entwickler von RaceDots.
# Sicherheitsnadeln und Trikots? Keine gute Kombination, sagen die Entwickler von RaceDots.

Entwicklungsstadien der Oberseite...
# Entwicklungsstadien der Oberseite…

...und der Unterseite
# …und der Unterseite

So gehts: Magnet drunter, RaceDot draufklipsen
# So gehts: Magnet drunter, RaceDot draufklipsen

Reflektierende RaceDots soll es auch geben
# Reflektierende RaceDots soll es auch geben

Windkanal-Test - mit äußerst konformer Schutzkleidung!
# Windkanal-Test – mit äußerst konformer Schutzkleidung!

Fotos & Info: RaceDots / Indiegogo

  1. benutzerbild

    Kaputtnik

    dabei seit 07/2010

    drcyber schrieb:
    Ich habe neulich die Fixpoints versucht und bin enttäuscht.. ständig ist die Startnummer rausgerutscht, hab dann wieder mit Sicherheitsnadeln gewerkt bevor ich die Startnummer im Rennen verliere..


    Hast du die "extra starken" mit dem Fahrrad drauf genommen?
  2. benutzerbild

    Sonnengott

    dabei seit 10/2009

    Ich hatte bei meinen bisherigen Veranstaltungen keine Probleme und das auch bei Verwendung der Rückentaschen für Essen etc., wobei man automatisch auch etwas an der Startnummer herum zerrt. Ich habe selbstverständlich die Fahrrad-Version.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    drcyber

    dabei seit 04/2012

    ich habe diese hier: [url]http://www.fixpoints.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=17&category_id=1&option=com_virtuemart&Itemid=17&lang=de[/url]

    die Fahrrad-Version habe ich damals beim Bestellen entweder übersehen oder es gab sie noch nicht. Wobei ich nicht glaube dass es ein Problem mit der Magnetkraft ist, zusammenhalten tun meine auch sehr gut , nur die Startnummer ist ständig "durchgerutscht"..
  5. benutzerbild

    VeLoqX

    dabei seit 07/2008

    Jemand Erfahrung damit am Nürburgring oder bei Geschwindigkeiten jenseits der 70km/h?
  6. benutzerbild

    MiRi56

    dabei seit 01/2011

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Innenteile der Magnetpaare, die sich dann ja in den Rückentaschen befinden, unabsichtlich verschoben werden, wenn man Regenjacke oder Riegel herauszieht.
    Ich habe mir statt desssen einen Starnummerngurt zugelget, bei dem die Starnummer in einer Kunststoffhülle sitzt und auch beim Überziehen der Regenjacke noch von außen zu lesen ist. Finde ich zumindest praktischer.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!