Mit der Tour de France Femmes avec Zwift bekommen Frauen 2022 ihre eigene achttägige Frankreich-Rundfahrt. Zeitgleich mit dem Zwift-Sponsoring meldete Tour-Veranstalter A.S.O., dass auch die TV-Übertragung gesichert sei.

Frauen Tour de France Termin

Die Premiere der Tour de France der Frauen wird am Sonntag, dem 24. Juli 2022, in Paris auf der Champs-Élysées gefeiert. Die erste Etappe findet damit am letzten Tag der Tour de France der Männer statt und hat das gleiche Ziel. Anschließend geht das Frauen-Peloton für 8 Renntage auf die Rundfahrt durch Frankreich.

Außerdem gaben die A.S.O und Online-Radsportwelt Zwift gestern eine vierjährige Sponsoring-Partnerschaft bekannt. „Die vierjährige Partnerschaft bildet den bisherigen Höhepunkt der umfassenderen Strategie von Zwift den Frauen-Radsport zu expandieren und eine solide Grundlage zu schaffen. Das Rennen soll als Highlight der UCI Womens World Tour im Radsportkalender etabliert werden“, teilt Zwift mit.

Frauen Tour de France Strecke

Die Tour de France Femmes avec Zwift werde die „anspruchvollsten Strecken und die symbolträchtigsten Anstiege in Frankreich“ in Angriff nehmen, gibt der neue Sponsoringpartner eine Vorschau. Der genaue Streckenverlauf der Tour de France Femmes avec Zwift soll am 14. Oktober 2021 bei der offiziellen Tour-Präsentation bekannt gegeben werden.

TV-Übertragung

Die Frauen Tour de France soll ab 2022 für vier Jahre auch im TV live übertragen werden. Wie bei der Tour de France wird France Télévisions für die Produktion des internationalen Feeds verantwortlich sein, teilt der Veranstalter mit. Außerdem sei mit der EBU (European Broadcasting Union) eine Übertragungsvereinbarung mit 54 weiteren europäischen Ländern getroffen worden. Auch ARD und ZDF in Deutschland gehören der EBU an, werden aber noch nicht als übertragende Sender genannt. TV2 in Dänemark und Norwegen, NOS in den Niederlanden, VRT und RTBF in Belgien, TG4 in Irland, RTVE in Spanien und SRG SSR in der Schweiz sind unter den Sendern, die das Rennen bereits in ihr Sommerprogramm aufgenommen haben.

Mit der neuen Vereinbarung hat der langjährige Einsatz der Frauen für ihre eigene Tour de France einen ersten Erfolg. Zuletzt fuhren Amateursportlerinnen auf eigene Initiative dem Männer-Peloton auf deren Strecke voraus und sorgten damit für Aufsehen – hier gibt es eine ARD Doku dazu. Bisher hatten die Frauen mit La Course by Le Tour de France (Titelbild) nur ein eintägiges Rennevent als Tour-Ersatz.

Mehr Info https://www.letourfemmes.fr/en

Was sagt ihr zur Tour de France der Frauen im TV?

Infos: Pressemitteilungen / Foto: A.S.O./ Thomas Maheux

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!