Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Fox Transfer SL
Fox Transfer SL - hier in der Factory-Ausführung, schön an der goldenen Kashima-Beschichtung zu erkennen.
Hub von 50 mm bis 100 mm
Hub von 50 mm bis 100 mm - wobei hier der Durchmesser ausschlaggebend ist. 50 mm oder 70 mm gibt es nur bei der 27,2 mm-Version, 75 mm oder 100 mm gibt es dann bei 30,9 mm und 31,6 mm.
Rein mechanisch
Rein mechanisch - zugunsten von Gewicht verzichtet Fox bei der neuen Sattelstütze auf eine Hydraulik. Zudem ist kein stufenloser Hub angedacht – die Sattelstütze ist entweder ein- oder ausgefahren.
Performance Elite
Performance Elite - nicht nur als Factory-Version erhältlich, kommt die Performance Elite etwas günstiger ohne Kashima-Beschichtung – und ohne Titanteile etwa 10 g schwerer.
Für XC und Gravel
Für XC und Gravel - auf Leichtbau und Funktion getrimmt, sieht Fox das Einsatzgebiet der Transfer SL vor allem bei leichten Fahrrädern und weniger bei Enduros.
Leichtbau
Leichtbau - auch an der Sattelklemme wurde gearbeitet und Gewicht gespart. Bei der leichtesten Version kommt man so laut Fox auf 327 g und spart damit über 100 g gegenüber einer regulären Transfer.
RideFox21 TransferSL-0401
RideFox21 TransferSL-0401

Die neue Fox Transfer SL Variosattelstütze soll mit ihrem geringen Gewicht Gravelbiker und XC-Mountainbiker ansprechen. In der leichtesten Version soll die absenkbare Stütze gerade einmal 327 g wiegen. Hier die Infos.

Fox Transfer SL: Infos und Preise

Mit der neuen Transfer SL bringen die Amerikaner eine MTB-Sattelstütze auf den Markt, die sich auf geringes Gewicht konzentriert und vor allem Gravel Biker Fahrer:innen und XC-Racer:innen ansprechen möchte. Die Unterschiede sind aber nicht nur ein paar Gramm weniger auf der Waage – die Transfer SL ist ein rein mechanisches System, hat keine stufenlose Verstellung. Das bedeutet: Sie ist entweder ausgefahren oder abgesenkt, dazwischen gibt es nichts. Dabei bietet die Transfer SL einen Hub von maximal 100 mm. Zudem gibt es eine XL-Version mit einer größeren maximalen Einstecktiefe. Als zusätzliches Feature sind die Fernbedienungen sind auch für Rennradlenker geeignet.

  • Einsatzbereich XC und Gravel
  • Versionen Factory, Performance Elite
  • System Mechanisch
  • Kompatibilität Remote-Hebel für Drop- und Flatbar geeignet; Matchmaker, I-Spec EV- und Shimano GRX-kompatibel
  • Durchmesser 27,2 mm / 30,9 mm / 31,6 mm
  • Hub 50 mm, 70 mm (27,2 mm) / 75 mm, 100 mm (30,9 und 31,6 mm)
  • Minimale Einstecktiefe (alle Modelle) 80 mm
  • Maximale Einstecktiefe (XL, 31,6 mm) 275 mm
  • Gewicht ab 327 g (Herstellerangabe)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.foxracingshox.de
  • Preis 519 € Factory (UVP), 449 € Performance Elite (UVP)

Fox Transfer SL
# Fox Transfer SL - hier in der Factory-Ausführung, schön an der goldenen Kashima-Beschichtung zu erkennen.

Diashow: Neue Fox Transfer SL Dropper-Post: Leichtgewicht zielt auf Gravel Bikes
Fox Transfer SL
Rein mechanisch
Hub von 50 mm bis 100 mm
Für XC und Gravel
Leichtbau
Diashow starten »

Hub von 50 mm bis 100 mm
# Hub von 50 mm bis 100 mm - wobei hier der Durchmesser ausschlaggebend ist. 50 mm oder 70 mm gibt es nur bei der 27,2 mm-Version, 75 mm oder 100 mm gibt es dann bei 30,9 mm und 31,6 mm.
Rein mechanisch
# Rein mechanisch - zugunsten von Gewicht verzichtet Fox bei der neuen Sattelstütze auf eine Hydraulik. Zudem ist kein stufenloser Hub angedacht – die Sattelstütze ist entweder ein- oder ausgefahren.

Bei der Transfer SL handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung, die mit der Standard-Transfer kaum mehr etwas tun hat (Fox Transfer 2021 im Test) und ihr eigentlich nur noch im Aussehen ähnelt. Am offensichtlichsten von außen erkennbar ist der reduzierte Hub, der zudem auch vom Durchmesser der Sattelstütze abhängig ist. So stehen beim kleinsten angebotenen Durchmesser von 27,2 mm Sattelstützen mit 50 mm oder maximal 70 mm Hub zur Verfügung, bei einem Durchmesser von 30,9 mm oder 31,6 mm steht ein Hub von 75 mm oder 100 mm zur Auswahl.

Dies ist die Kurz-Fassung eines Artikels zur neuen Fox Transfer SL Dropper-Post auf MTB-News. Dort findet ihr alle Infos.

Leicht genug für ein Gravel Bike? Was sagt ihr zur neuen Fox Transfer SL?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Fox

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!