Auf der Eurobike in Friedrichshafen hat der niederländische Reifenhersteller Vredestein den neuen Rennradreifen Fortezza Senso vorgestellt. Nach der neuen Designphilosophie Sensibilità konzipiert, ist der innovative Reifen aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften optimal für die aktuelle neue Generation torsionssteifer Rennräder geeignet.

Angesichts der höheren Torsionssteifigkeit von Carbon-Rennern nehmen die Reifen eine immer wichtigere Rolle im Hinblick auf den Fahrkomfort und das Lenkverhalten ein. Zusammen mit den Profis des niederländischen Vacansoleil-DCM Pro Cycling Teams entwickelte Vredestein den Fortezza Senso. Die neue Designphilosophie Sensibilità soll ein Höchstmaß an Raderlebnis und Fahrgefühl garantieren. Dafür sorgen laut Herstellerangaben ein hohes Maß an Bodenhaftung, ein geringer Rollwiderstand und eine lange Lebensdauer.

Der Fortezza Senso wird in zwei Reifentypen und drei Versionen mit insgesamt 18 Spezifikationen erhältlich sein:

Schlauchreifen:

  • All Weather (23 und 25 mm)
  • Xtreme Weather (23 und 25 mm)

Faltreifen:

  • All Weather SuperLite (23 mm)
  • All Weather (23 und 25 mm)

Infos: Pressemitteilung Vredestein

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!