Fast Friday ist unser schneller Wochenrundblick durch die Tweets und Instagram Posts der Radrennfahrer. Was hat den Rennzirkus die Woche über beschäftigt? Welche Highlights gab es bei den Rennen der World Tour? Wie beurteilen die Profi-Rennfahrer ihr Abschneiden? Hier steht es – kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Sonntag: Nationale Meisterschaften im Cyclocross

Bei den Deutschen Meisterschaften im Radcross gewinnt Marcel Meisen. Wie man die crosstypische Kombi aus Laufen und Radfahren auch anders auslegen kann, zeigt der Wettbewerb im Rahmenprogramm.

Im Crossland Belgien holt sich Wout van Aert den nationalen Titel. Soweit so erwartbar. Spannend ist aber auch, was in Belgien einige Klassen unter der „Männer Elite“ an neuen Weltklassefahrern heranreift. Bei den „Tweedejaarsnieuwelingen“ (U15) gewann der Sohn des Altstars Sven Nys die belgische Meisterschaft im Velldrijden, wie die Disziplin in Belgien heißt.

Dienstag: Chris Froome für Laureus nominiert
Chris Froome freut sich auf Twitter über seine Nominierung für den Laureus „World Sportsman of the Year“. Entscheidend für seine Auswahl dürfte das historische Double aus Tour und Vuelta gewesen sein. Die Entscheidung über die Bewertung von Froomes zu hohen Salbutamol-Werten steht indes noch aus. Aber die trifft ja ein anderes Komitee.

Sprinter Andrè Greipel holt sich den Sieg bei der ersten Etappe der Tour Down Under in Australien. Das erste Rennen im Kalender der UCI World Tour ist an den ersten Tagen ganz auf Sprintankünfte ausgerichtet. Greipel schlüpft mit seinem Sieg auch in das Trikot des Gesamtführenden, das bei der Tour Down Under ockerfarben ist.

Bei der Santos Tour Down Under ist das Peloton großer Hitze und starker UV-Strahlung ausgesetzt. Louis Meintjes begeht, wie er sagt, einen „Anfängerfehler“, als er ein Trikot ohne ausreichenden UV-Schutz trägt und sich anscheinend auch nicht genügend mit Sonnenschutzcreme bedeckt hat.

Mittwoch: Giro will Frist für Fall Froome
Der Giro-Direktor fordert, dass der Fall Froome bis zum Start der Italienrundfahrt geklärt werden soll.

Donnerstag: Das Peloton badet
Bei der Tour Down Under entdecken die Radprofis das Baden im Meer zur Erholung. Richie Porte, der an den Bergen die Etappen dominiert, ist nicht der Einzige, der einen Sprung ins Meer macht.

Freitag: Sagan gewinnt in der Gluthitze Australiens
Glühende Hitze prägt die vierte Etappe der Tour Down Under. Die Profis berichten von Temperaturen zwischen 44 und 45 Grad Celsius. Während Andrè Greipel den Temperaturen Tribut zollen muss, entscheidet Peter Sagan den Sprint am Ende der Etappe für sich. Später wird Sagan mitteilen, das sei nicht das heißeste Rennen in seiner Karriere gewesen.

Sprinter Marc Cavendish präsentiert stolz sein neues Arbeitsgerät von Cervelo: ein metallic-gänzendes Cervelo S5 in den Farben des Teams Dimension Data. Man beachte den Knick in der Sattelstütze, mit dem Cervelo für etwas Komfort auf dem Aeroboliden sorgen will.

Der neue UCI-Präsident Lappartient sagte gegenüber der französischen Zeitung „Le Telegramme“, Team Sky solle Froome suspendieren. Ähnlich hatte sich in der Woche schon der Giro-Sieger 2017, Tom Dumoulin, geäußert.

Über den Autor

Jan Gathmann

Jan Gathmann leitet die Rennrad-News Redaktion von Wuppertal aus, der Stadt, die ihr Radstadion dem Fußball opferte. Er testet, interviewt und versucht Renngeschehen in Worte zu fassen. Jan ist gelernter Journalist, testet seit 20 Jahren Fahrräder (davor Autos) und schreibt darüber ebenso gerne wie über Menschen aus der Fahrradwelt, unter anderem schon für Trekkingbike, Velomotion und zuletzt beim RADtouren-Magazin. Er fährt am liebsten alles, was einen Rennbügel hat: vom Bahnrad bis zum Monster-Gravelbike. Jan liebt auch Schlamm, weshalb er gelegentlich auf dem MTB gesehen wird. Persönliche Palmarès sind ein beendetes C-Klasse Amateurrennen und ein 10. Platz bei einer Deutschen Fahrradkurier-Meiserschaft in Berlin.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein
Anmelden
close-image