Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Xpedo Thrust Omni Leistungsmess-Pedal für den Einsatz auf dem Rennrad.
Xpedo Thrust Omni Leistungsmess-Pedal für den Einsatz auf dem Rennrad.
Und das Sonik Omni mit Carbon Pedalkörper, ebenfalls mit Lesitungsmessung.
Und das Sonik Omni mit Carbon Pedalkörper, ebenfalls mit Lesitungsmessung.
Xpedo
Xpedo
Das M-Force 8 Omni ist für den Einsatz bei XC-Rennen gedacht.
Das M-Force 8 Omni ist für den Einsatz bei XC-Rennen gedacht.
Auch für den Enduro- und DH-Einsatz baut Xpedo neue Pedale mit Leistungsmessung.
Auch für den Enduro- und DH-Einsatz baut Xpedo neue Pedale mit Leistungsmessung.
Das Univega Terrano 1 Gravel Bike
Das Univega Terrano 1 Gravel Bike - es hat einen Aluminium-Rahmen und kostet 1.999 €.
Zahlreiche Anbaupunkte für Schutzbleche und Zubehör.
Zahlreiche Anbaupunkte für Schutzbleche und Zubehör.
Klassische Zug- und Leitungsführung an der Front.
Klassische Zug- und Leitungsführung an der Front.
Auch an der Gabel gibt es viele Befestigungspunkte für Zubehör.
Auch an der Gabel gibt es viele Befestigungspunkte für Zubehör.
Auch ein Gravel Bike mit Carbonrahmen steht auf dem Messestand von Univega
Auch ein Gravel Bike mit Carbonrahmen steht auf dem Messestand von Univega - es kostet 3.999 €.
Hier die Spezifikation des Terreno Carbon.
Hier die Spezifikation des Terreno Carbon.
Schriftzug auf dem Oberrohr.
Schriftzug auf dem Oberrohr.
Tief angesetzte Sitzstreben, integrierte Sattelklemmung.
Tief angesetzte Sitzstreben, integrierte Sattelklemmung.
Der neue Uvex Surge Aero MIPS Rennrad-Helm.
Der neue Uvex Surge Aero MIPS Rennrad-Helm.
Am Heck ist die Aero-Ausrichtung sofort zu erkennen.
Am Heck ist die Aero-Ausrichtung sofort zu erkennen.
Zweifarbiges Design und sauberer Anschluss für die Uvex Brille.
Zweifarbiges Design und sauberer Anschluss für die Uvex Brille.
Innenleben mit MIPS Rotationsschutz.
Innenleben mit MIPS Rotationsschutz.
Das Aero-Cover kann abgenommen werden.
Das Aero-Cover kann abgenommen werden.
Auch an eine Brillenhalterung wurde gedacht.
Auch an eine Brillenhalterung wurde gedacht.

Eurobike 2024: Der amerikanische Pedal-Hersteller Xpedo bringt neue Leistungsmess-Pedale auf den Markt. Ganz neue Gravel Bikes gibt es von Univega zu bestaunen und Uvex präsentiert einen neuen Aero-Helm, der bereits bei einem Etappensieg auf der Tour de France getragen wurde.

Xpedo Powermeter

Xpedo ist ein amerikanischer Hersteller von Pedalen und bei uns zumindest im Rennrad-Bereich noch relativ unbekannt. Vertrieben werden die Pedale in Deutschland von Wiener Bike Parts, die auf der Eurobike auch ganz neue Powermeter-Pedale der Kalifornier präsentieren. Sie sollen eine preisgünstige Variante für ambitionierte Amateure und Profis bieten. Die Preise starten bei 650 €.

Angeboten werden insgesamt 5 Pedale, 3 für den Offroad Einsatz und 2 für den Gebrauch auf dem Rennrad. Die Messgenauigkeit soll durch die Bank bei +- 1 % liegen. Gemessen werden alle gängigen Daten wie etwa Leistung, Effektivität, Kadenz oder Links-Rechts-Verteilung. Das Gewicht der Road-Versionen soll bei 300 g liegen, die Offroad-Pedale rangieren zwischen 330 – 425 g.

Diashow: Eurobike 2024: Xpedo Powermeter, Univega Terreno, Uvex Surge Aero Mips
Auch an eine Brillenhalterung wurde gedacht.
Zweifarbiges Design und sauberer Anschluss für die Uvex Brille.
Der neue Uvex Surge Aero MIPS Rennrad-Helm.
Klassische Zug- und Leitungsführung an der Front.
Xpedo
Diashow starten »

Xpedo Thrust Omni Leistungsmess-Pedal für den Einsatz auf dem Rennrad.
# Xpedo Thrust Omni Leistungsmess-Pedal für den Einsatz auf dem Rennrad.
Und das Sonik Omni mit Carbon Pedalkörper, ebenfalls mit Lesitungsmessung.
# Und das Sonik Omni mit Carbon Pedalkörper, ebenfalls mit Lesitungsmessung.
Xpedo
# Xpedo
Das M-Force 8 Omni ist für den Einsatz bei XC-Rennen gedacht.
# Das M-Force 8 Omni ist für den Einsatz bei XC-Rennen gedacht.
Auch für den Enduro- und DH-Einsatz baut Xpedo neue Pedale mit Leistungsmessung.
# Auch für den Enduro- und DH-Einsatz baut Xpedo neue Pedale mit Leistungsmessung.

Univega Terreno Gravel Bike

Univega zeigt auf der Eurobike 2024 das neue Gravel Bike Terreno, das es mit Aluminium und Carbon Rahmen gibt. Das Terreno 1 mit Alumium-Rahmen kostet 1.999 € und kommt mit einer Shimano GRX 400 Gruppe mit 2×10 Gängen. Angeboten wird das Terreno-Einstiegsmodell in vier Rahmengrößen. Das Univega Terreno Carbon dürfte ein ganzes Stück leichter sein als die Alu-Variante und kostet 3.399 €. Hier ist eine Shimano GRX 800 Gruppe an Bord.

Das Univega Terrano 1 Gravel Bike
# Das Univega Terrano 1 Gravel Bike - es hat einen Aluminium-Rahmen und kostet 1.999 €.
Zahlreiche Anbaupunkte für Schutzbleche und Zubehör.
# Zahlreiche Anbaupunkte für Schutzbleche und Zubehör.
Klassische Zug- und Leitungsführung an der Front.
# Klassische Zug- und Leitungsführung an der Front.
Auch an der Gabel gibt es viele Befestigungspunkte für Zubehör.
# Auch an der Gabel gibt es viele Befestigungspunkte für Zubehör.
Auch ein Gravel Bike mit Carbonrahmen steht auf dem Messestand von Univega
# Auch ein Gravel Bike mit Carbonrahmen steht auf dem Messestand von Univega - es kostet 3.999 €.
Hier die Spezifikation des Terreno Carbon.
# Hier die Spezifikation des Terreno Carbon.
Schriftzug auf dem Oberrohr.
# Schriftzug auf dem Oberrohr.
Tief angesetzte Sitzstreben, integrierte Sattelklemmung.
# Tief angesetzte Sitzstreben, integrierte Sattelklemmung.

Uvex Surge Aero MIPS Rennrad-Helm

Der neue Surge Aero Mips Rennrad-Helm von Uvex wurde auf der Eurobike 2024 offiziell vorgestellt und hat zuvor bereits eine Etappe bei der Tour de France gewonnen. Dort fuhr er auf dem Kopf von Biniam Girmay bei der dritten Etappe von Plaisance nach Turin auf dem ersten Platz über die Ziellinie als der Afrikaner Radsport-Geschichte schrieb.

Das Besondere am neuen Uvex Helm ist ein aufsteckbares Aero-Cover, das den Windwiderstand vor allem bei hohen Geschwindigkeiten deutlich reduzieren soll. Auch Girmay ist bei seinem Sprinterfolg mit dem Aero-Cover gefahren. Das spezielle Design, mit dem der Eritreer und seine Kollegen vom Team Intermarché-Wanty bei der Tour unterwegs sind, ist leider nicht frei verkäuflich. Der Preis für die Serienversion liegt bei 249,95 €, das Gewicht bei 290 g.

Der neue Uvex Surge Aero MIPS Rennrad-Helm.
# Der neue Uvex Surge Aero MIPS Rennrad-Helm.
Am Heck ist die Aero-Ausrichtung sofort zu erkennen.
# Am Heck ist die Aero-Ausrichtung sofort zu erkennen.
Zweifarbiges Design und sauberer Anschluss für die Uvex Brille.
# Zweifarbiges Design und sauberer Anschluss für die Uvex Brille.
Innenleben mit MIPS Rotationsschutz.
# Innenleben mit MIPS Rotationsschutz.
Das Aero-Cover kann abgenommen werden.
# Das Aero-Cover kann abgenommen werden.
Auch an eine Brillenhalterung wurde gedacht.
# Auch an eine Brillenhalterung wurde gedacht.

Was sagt ihr zu diesen Neuheiten von der Eurobike 2024?


Eurobike 2024 – Alle News und Highlights

  1. benutzerbild

    Fluse

    dabei seit 08/2019

    Ich dachte immer, XPedo sei eine Tochtergesellschaft von Wellgo.
    Falls dem wirklich so ist, dann hätte deren Powerpedal eine lange Geschichte und auch schon einige Evolutionstufen durchlaufen :-)

    Und sitzen die nicht in Taiwan? 🤔 ich hatte mir xpedo auch als "Edelmarke" von Wellgo abgespeichert.
  2. benutzerbild

    Ralphi_TF

    dabei seit 03/2022

    Und sitzen die nicht in Taiwan? 🤔 ich hatte mir xpedo auch als "Edelmarke" von Wellgo abgespeichert.
    Eigentlich schon. Da es in dieser komischen und schnelllebigen Zeit aber auch immer mal wieder Namens- oder Firmenänderungen gibt, die man als Normalsterblicher kaum noch überblicken kann, war/bin ich mir aber nicht sicher, ob es nicht womöglich mittlerweile doch einen eigenständig operierenden amerikanischen xpedo Ableger geben könnte. Daher wollte ich das nicht so direkt benennen.

    Falls wir aber von der taiwanesischen xpedo Wellgo Tochter sprechen, so hätte dieses Pedal in der Tat einige Evolutionsstufen durchlaufen.
    Zu Hochzeiten der Ankündigungen dieser damals neuartigen Powerpedale (ca. 2011-2015) hatte das Pedal sogar einen Ruf als Vaporware, wenn man das so sagen kann/darf 😇 Ich weiß gar nicht, ob das damals angekündigte Messpedal überhaupt irgendwann in den Verkauf gegangen ist und das hier vorgestellte Pedal scheint ja doch einen anderen Ansatz (komplette Neuentwicklung?) zu verfolgen.

    Hier ein paar Links, falls es interessiert (und wie gesagt, alles nur relevant, falls wir wirklich von der Wellgo Tochter sprechen und nicht von einem eigenständigen amerikanischen Hersteller, was man in der heutigen Zeit nie ausschließen kann):

    https://www.dcrainmaker.com/2014/08/eurobike-powerbeat-infocrank.html
    https://www.dcrainmaker.com/2015/09/interbike-pioneer-powertap.html
    https://www.bikeradar.com/news/xpedo-launches-new-thrust-e-power-meter-pedals
    https://bikerumor.com/eb14-xpedo-charges-up-thrust-e-power-meter-pedals/

    https://www.mtb-mag.com/en/wellgo-taiwan-factory-visit/
    https://www.bicycleretailer.com/sites/default/files/downloads/resource/Taipei2012_NL_D1.pdf
    https://radmarkt.de/wellgo-baut-xpedo-range-mit-zwei-specials-aus/
  3. benutzerbild

    hoolabalooza

    dabei seit 05/2023

    DCRainmaker spricht im Video davon, dass es sich dabei tatsächlich um die gleiche Firma handelt, die nun endlich versuchen will, die Pedale zu veröffentlichen. Im gleichen Video erwähnt er, dass die nur mit Knopfzelle arbeiten und eine Akkulaufzeit von 50 Stunden haben - das wäre mir viel zu umständlich. Entweder lange Laufzeit + Knopfzelle (Garmin) oder kürzere Laufzeit + wieder aufladbar (Assioma). So hat man ja die schlechten Eigenschaften beider Welten kombiniert...

  4. benutzerbild

    Ralphi_TF

    dabei seit 03/2022

    DCRainmaker spricht im Video davon, dass es sich dabei tatsächlich um die gleiche Firma handelt, die nun endlich versuchen will, die Pedale zu veröffentlichen. Im gleichen Video erwähnt er, dass die nur mit Knopfzelle arbeiten und eine Akkulaufzeit von 50 Stunden haben - das wäre mir viel zu umständlich. Entweder lange Laufzeit + Knopfzelle (Garmin) oder kürzere Laufzeit + wieder aufladbar (Assioma). So hat man ja die schlechten Eigenschaften beider Welten kombiniert...
    Hier das erwähnte Video (ab Minute 9:00):


    Er macht ja selbst ein paar Witzchen. Das damals vorgestellte Pedal hatte eine große Ähnlichkeit mit dem o-Synce Powerpedal, das ja auch lange Zeit auf sich Warten ließ (angekündigt so um das Jahr 2010) und dann später als PowerTap P1/P2 Pedal vertrieben wurde.

    https://road.cc/content/news/24900-power-pedals-next-big-thing-cycling-telemetry
  5. benutzerbild

    Scheinregen

    dabei seit 10/2020

    Könnte mein nächster Helm werden. Oder einer mit Magnetverschluss (Decathlon z. B.)

    Gute Idee (Helmcover) von Uvex und schöner Helm. Habe mich schon bei der TdF gewundert, was das für ein Helm ist. Frage ist beantwortet.

    Hoffentlich liegen die Helmcover dann nicht bald wie die weggeflogenen Radkappen am Straßenrand!smilie
    Wenn jemand es eilig hat, gibt es ihn gleich mal für 50 Euro unter Startpreis:
    https://www.mydealz.de/share-deal-from-app/2387508

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!