Eschborn-Frankfurt 2019: Der Radklassiker am 1. Mai wird nach 10 Jahren Pause wieder live in der ARD zu sehen sein. Die Jedermann-Strecken bleiben wie bekannt: 40, 87 und 100 km stehen zur Wahl. Bis zum 28. Februar 2019 gilt noch ein „Winterspezialtarif“ für die Anmeldung. Alle Infos und Streckenprofile zu Skoda Velotour und Profirennen.

ROT ALLGEMEIN RFF1809
# ROT ALLGEMEIN RFF1809

Eschborn Frankfurt WorldTour-Rennen Infos

  • Kurs mit 187,5 km Länge und mit 3.222 Höhenmetern
  • Taunus-Ikonen im Zentrum des Radsportfeiertages am 1. Mai
  • Neue Mainschleife und längere Zielgerade führen an die Alte Oper
  • ARD berichtet nach über 10 Jahren wieder live vom Radklassiker
Der Kurs des WorldTour-Rennens mit der neuen Main-Schleife
# Der Kurs des WorldTour-Rennens mit der neuen Main-Schleife
Das Höhenprofil für die Elite
# Das Höhenprofil für die Elite

Die 58. Ausgabe von Eschborn-Frankfurt bietet den Profis einen gewohnt selektiven Kurs durch den Taunus. Das WorldTour-Rennen steht in einer Reihe mit den großen Frühjahrsklassikern im internationalen Radsportkalender. Nur drei Tage nach dem Ardennenmonument Lüttich-Bastogne-Lüttich können sich die Profis auch am 1. Mai auf Herausforderungen freuen. 187,5 Kilometer lang und mit 3.222 Höhenmetern gespickt, wird der Radklassiker seinem Namen erneut gerecht. Die im letzten Jahr neu gestaltete Taunusrunde hat sich laut Veranstalter ASO bewährt und wird dieses Jahr in leicht geänderter Abfolge gefahren. Zusätzlich zum Feldberg, führt das Rennen wieder viermal über den Mammolshainer Stich sowie zweimal über den Ruppertshainer Anstieg und einmal über die Billtalhöhe. 2018 war das traditionsreichste deutsche Eintagesrennen von vielen Attacken geprägt und sein Ausgang bis zum Finale sehr offen.

Der Hessische Rundfunk überträgt am 1. Mai mit einem umfassenden Programm vom Start bis zum Ziel. Zusätzlich wird das Signal ab 14:45 Uhr in der ARD live ausgestrahlt.

Am Mammolshainer
# Am Mammolshainer
Für Rick Zabel war es 2018 ein Stich zuviel
# Für Rick Zabel war es 2018 ein Stich zuviel

Die neue Mainschleife

Die Rennentscheidung beim Radklassiker fällt in diesem Jahr erstmals auf einer neuen Mainschleife in Frankfurt. Die Elitefahrer überqueren auf der Untermainbrücke den Main. Direkt am Fluss geht es über den Schaumainkai bis zur Alten Brücke und auf der anderen Flussseite mit Blick auf die Frankfurter Skyline wieder zurück. Nach der Passage zwischen Römer und Eiserner Steg erreichen die Profis die Neue Mainzer Straße. Über den Grüneburgweg biegen die Fahrer auf den Reuterweg und fahren Richtung Ziel an der Alten Oper. Die neue Zielrunde ist 6,5 Kilometer lang und wird zweieinhalbmal befahren.

Die Strecken der Skoda Velotour
# Die Strecken der Skoda Velotour

Skoda Velotour: Rekord-Zwischenstand bei den Teilnehmern

  • 3 Strecken über 40, 87 oder 100 km zur Wahl
  • Rekord-Zwischenstand bei den Meldungen mit 5.500 Startern
  • Strecken wie im Vorjahr plus Mainschleife
  • Mammolshainer Stich nur in der „Classic“-Strecke“
  • Anmeldung bis 28. Februar für 60 €
  • Infos www.skoda-velotour.de

Die 5.500 Hobbyradsportler, die am 1. Mai bei der Škoda Velotour in ihre Saison starten, können in diesem Jahr wieder aus drei Strecken wählen.  Alle drei Strecken starten wie bisher in Eschborn, wo sich auch wieder das Ziel der Škoda Velotour befindet. Nach dem Start geht es für alle Teilnehmer zunächst nach Frankfurt. Neu im Programm ist auch hier die Mainschleife: Auf der Untermainbrücke wird der Main überquert, direkt am Fluss geht es über den Schaumainkai bis zur Alten Brücke und auf der anderen Flussseite mit Blick auf die Frankfurter Skyline wieder zurück, vorbei am Römer und Eisernen Steg auf die Neue Mainzer Straße. Nach 16 Kilometern steht der erste Höhepunkt des Tages an: Alle Hobbyfahrer überqueren den Zielstrich der Elite-Fahrer vor der Alten Oper. In nördlicher Richtung wird die Mainmetropole in Richtung Taunus verlassen. In Oberursel findet die Trennung der drei Strecken statt.

Höhenprofile Eschborn Frankfurt 2019

Profil Skoda Velotour Skyline
# Profil Skoda Velotour Skyline

Die Teilnehmer der Škoda Velotour Skyline, die über 40 Kilometer führt, fahren von Oberursel über Steinbach direkt ins Ziel nach Eschborn. Laut Veranstalter: „die ideale Gelegenheit, am 1. Mai erstmals in ein Radrennen hinein zu schnuppern“.

-> Hier findet ihr einen Teilnehmerinnen-Bericht von der Skoda Velotour 2018

Profil Skoda Velotour Express
# Profil Skoda Velotour Express

Die Teilnehmer der beiden längeren Strecken, Škoda Velotour Classic (100 Kilometer) und Škoda Velotour Express (87 Kilometer) nehmen nach der Durchfahrt in Oberursel den Feldberg in Angriff. Hier geht es über elf Kilometer bis auf 833 Meter Höhe auf das Dach des Radklassikers. Danach können sich die Radsportler gleich auf den nächsten Anstieg freuen:  hinauf zur Kittelhütte. Ab Schwalbach werden die Teilnehmer der Škoda Velotour Express in das Ziel nach Eschborn geleitet. Mit 1.450 Höhenmetern spricht die mittlere Strecke laut Veranstalter „die Hobbyradsportler an, die es im Frühjahr etwas ruhiger angehen lassen, aber trotzdem eine Herausforderung suchen“.

Profil Skoda Velotour Classic
# Profil Skoda Velotour Classic

Ein Klassiker unter den Anstiegen des ehemaligen Radrennens „Rund um den Henninger Turm“ ist den Teilnehmern der Škoda Velotour Classic vorbehalten:  der Mammolshainer Stich. Er macht die Serie der legendären Anstiege des Profirennens komplett, das für die Jedermänner auf dem 100-Kilometer-Kurs mit 1.700 Höhenmetern aufwartet.

Welchen Stellenwert hat für euch Rund um Eschborn-Frankfurt unter den deutschen Jedermannrennen?

Fotos ASO/Roth&Roth/Infos: ASO
  1. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!