Wie wir bereits berichtet haben, wird Shimano hinsichtlich der neuen DuraAce-Gruppen ab 2013 auf 11-fach Kassetten setzen. Von Shimano aus heißt es dazu, dass lediglich die eigenen Laufräder so umgestaltet werden müssen, dass deren Freilaufkörper entsprechende Kassette fassen können. Alle anderen Hersteller nutzen bereits breitere Freilaufkörper, die die Verwendung eines Spacers bei der Montage von Shimanos 10-fach Kassetten notwendig machen. Dies gilt auch für DT-Swiss. Einfach den Spacer weglassen, wollten die Schweizer aber nicht und haben aus diesem Grund einen eigenen spezifischen Freilaufkörper entwickelt.

„Die bisher mit einem für 10-fach Kassetten ausgelegten Freilaufkörper versehenen Laufräder können schnell und einfach mit dem neuen Freilaufkörper auf 11-fach optimiert werden“, so DT-Swiss. Die Schweizer weisen zudem darauf hin, dass alle aktuellen Laufräder außer die 2012er DICUT® den Freilaufkörper fassen können. Ab 2013 werden alle DT-Swiss Laufräder mit dem neuen Produkt ausgestattet sein, mit einem Spacer, der weiterhin die Verwendung von 10-fach Kassetten erlaubt. Bisher verwendete Freilaufkörper werden dann nicht mehr verwendet werden.

Ab 2013 wird es folgende Laufradsätze mit dem neuen Freilauf geben:

DICUT®

  • RRC 32 DICUT® C
  • RRC 32 DICUT® T
  • RRC 46 DICUT® C
  • RRC 46 DICUT® T
  • RRC 46 DICUT® H
  • RRC 66 DICUT® C
  • RRC 66 DICUT® T
  • RRC disc DICUT® C
  • RRC disc DICUT® T
  • RR 21 DICUT®

TRICON®

  • RR 1450 TRICON®
  • R 1700 TRICON®

SPLINE®

  • RC 38 SPLINE® T
  • R 23 SPLINE®
  • R 28 SPLINE®
  1. benutzerbild

    vhy

    dabei seit 02/2012

    Wie wir bereits berichtet haben, wird Shimano hinsichtlich der neuen DuraAce-Gruppen ab 2013 auf 11-fach Kassetten setzen. Von Shimano aus heißt es dazu, dass lediglich die eigenen Laufräder so umgestaltet werden müssen, dass deren Freilaufkörper entsprechende Kassette fassen können. Alle anderen Hersteller nutzen bereits breitere Freilaufkörper, die die Verwendung eines Spacers bei der Montage von Shimanos 10-fach Kassetten notwendig machen. Dies gilt auch für DT-Swiss. Einfach den Spacer weglassen, wollten die Schweizer aber nicht und haben aus diesem Grund einen eigenen spezifischen Freilaufkörper entwickelt.


    → Den vollständigen Artikel „DT Swiss präsentiert Freilaufkörper für Shimano 11-fach Kassetten“ im Newsbereich lesen


    [img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/21/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTIvMDgvQmlsZHNjaGlybWZvdG8tMjAxMi0wOC0xNC11bS0xNi4zMC41Mi5wbmc.png[/img]
  2. benutzerbild

    freiradler

    dabei seit 01/1970

    Und was ist jetzt der Unterschied zu den 9fach Freilaufkörpern?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    BW-72

    dabei seit 03/2011

    freiradler schrieb:
    Und was ist jetzt der Unterschied zu den 9fach Freilaufkörpern?


    2

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!