Die 3. Etappe der Deutschland Tour hat einige knackige Anstiege im Profil. Der kämpferische Ausreißer von gestern, Remco Evenepoel, traut ihr eine Vorentscheidung zu. Hier die Etappenvorschau.

D-Tour 3. Etappe in Zahlen

  • Länge 189 km
  • Bergwertungen 3 (Heiligenstadt 3,3km, Ø 5,6% / Hohe Sonne 1,8km, Ø 6,5% / Vachaer Stein 2,4km, Ø 4,2%)
  • Im TV ARD 16:15 bis 17:45 Uhr
  • Zieleinlauf 17:32 – 17:58 in Eisenach
  • Gesamtwertung nach der 2. Etappe 1. Alexander Kristoff, 2. Sonny Colbrelli, 3. Yves Lampaert
  • Trikots Rot (Gesamt): Alexander Kristoff / Grün (Sprint): Kristoff / Blau: Davide Villella

Die Deutschland Tour zieht weiter und führt auf der 3. Etappe über 189 Kilometer entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Bereits kurz nach dem Start in Göttingen erwartet die Fahrer in Heilbad Heiligenstadt die erste, steile Kletterprüfung des Tages. Später nimmt die Route eine große Schleife durch den nordwestlichen Thüringer Wald und endet auf einer 27 Kilometer langen Schlussrunde rund um die Wartburg in Eisenach. Dabei kreuzt das Feld jeweils den Rennsteig, den Höhenweg des Thüringer Waldes. Rennentscheidend sind die letzten 40 Kilometer: Es geht über den Vachaer Stein und zweimal über den Anstieg an der Hohen Sonne. Wer die Deutschland Tour gewinnen möchte, muss heute Akzente setzen.

Profil der 3. Etappe

DT19-Profil-ET3
# DT19-Profil-ET3

Karte der 3. Etappe

DT2019 Etappe3 Göttingen Eisenach
# DT2019 Etappe3 Göttingen Eisenach

Noch mehr zur Deutschland Tour 2019 auf Rennrad-News

Infos: Pressemitteilung, Redaktion / Fotos: A.S.O./Marcel Hilger

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!