Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Cube Litening C:68 X soll 30 % aerodynamischer sein als das C:68
Das Cube Litening C:68 X soll 30 % aerodynamischer sein als das C:68
Die schmale Aero-Sattelstütze wird von hinten geklemmt
Die schmale Aero-Sattelstütze wird von hinten geklemmt
Im Aero-Cockpit verlaufen alle Züge intern
Im Aero-Cockpit verlaufen alle Züge intern
Rahmen und Gabel mit fließenden Übergängen
Rahmen und Gabel mit fließenden Übergängen
Nur das Modell "Race" kommt mit naturfarbener Reifenflanke
Nur das Modell "Race" kommt mit naturfarbener Reifenflanke
Cube C:68 SLT mit SRAM Red eTap AXS für 7.499 €
Cube C:68 SLT mit SRAM Red eTap AXS für 7.499 €
...UCI konform ist der Rahmen dennoch
...UCI konform ist der Rahmen dennoch
Die Sattelstütze folgt dem gleichen Aero-Prinzip
Die Sattelstütze folgt dem gleichen Aero-Prinzip
Das  Cockpit gibt es an allen Modellen
Das Cockpit gibt es an allen Modellen
Carbonstruktur einmal anders...
Carbonstruktur einmal anders...
Das Steuerrohr mit abfallender "Stirn" ist ein beliebtes Design-Element
Das Steuerrohr mit abfallender "Stirn" ist ein beliebtes Design-Element
Cube C:68 X SLT mit Shimano Dura Ace Di2 für 6.499 €
Cube C:68 X SLT mit Shimano Dura Ace Di2 für 6.499 €
Cube Litening C:68 Race mit SRAM Force eTap AXS für 4.499 €
Cube Litening C:68 Race mit SRAM Force eTap AXS für 4.499 €
Cube C:68 X Pro mit Shimano Ultegra Di2 2x11 für 3.999 €
Cube C:68 X Pro mit Shimano Ultegra Di2 2x11 für 3.999 €
Steckachsen sind selbstverständlich
Steckachsen sind selbstverständlich
Der Vorbau baut flach
Der Vorbau baut flach

Das neue Cube Litening C:68 X setzt den Trend zum aerodynamisch optimierten Allround-Rennrad fort. Die Formen des neu konstruierten Rahmen- und Gabelsets wurden in 100 Windkanalstunden optimiert. Das Einstiegsmodell mit Shimano Ultegra Di2 kommt für 3.999 €. Hier die wichtigsten Infos und Preise im Überblick.

Cube Lightning C:68 X Infos und Preise

  • Aerodynamisch optimiertes Carbon Rahmen- und Gabelset
  • Luftwiderstand laut Cube 30 % geringer als bei C:68
  • 100 Stunden im Windkanal, 1.000 Strömungssimulationen
  • Neues Aero-Cockpit und Sattelstütze auf Rahmen abgestimmt
  • Vollständig innen verlegte Züge und Leitungen
  • Auslegung als reines Disc-Modell
  • Gewicht Rahmen unter 980 g*
  • Leichtestes Komplettrad 7,4 kg*
  • Reifenfreiheit bis 28 mm
  • Preis ab 3.999 €
  • Verfügbar ab sofort
  • Infos www.cube.eu

*Herstellerangaben

Diashow: Neuheiten 2020 - Mit dem Cube Litening C:68 X kommt der nächste Aero-Allrounder
Cube C:68 X SLT mit Shimano Dura Ace Di2 für 6.499 €
Nur das Modell "Race" kommt mit naturfarbener Reifenflanke
Cube C:68 X Pro mit Shimano Ultegra Di2 2x11 für 3.999 €
Cube C:68 SLT mit SRAM Red eTap AXS für 7.499 €
Die schmale Aero-Sattelstütze wird von hinten geklemmt
Diashow starten »

Das Cube Litening C:68 X soll 30 % aerodynamischer sein als das C:68
# Das Cube Litening C:68 X soll 30 % aerodynamischer sein als das C:68

Details

Das Cube Litening C:68 ist das nächste Wettkampf-Rennrad, das einen großen Schritt in Sachen Aerodynamik für sich in Anspruch nimmt. Nachdem Cannondale dem Nachfolger des Supersix – Arbeitsgerät der Profis von EF First – einen Sprung von 30 Watt bescheinigt, nimmt Cube jetzt eine Verbesserung von 30 % für das neue Litening C:68 X gegenüber dem C:68 für sich in Anspruch.

=> Hier findet ihr unseren ersten Fahreindruck vom Cannondale Supersix 2020

Das „alte“ Litening C:68 ist das Teambike von Wanty-Groupe Gobert und liegt in Sachen Rahmendesign ebenfalls nah am Rundrohr-Rahmen. Entsprechend radikal fällt formal der Unterschied zum Litening C:68 X aus. Das neue Rahmen- und Gabelset ist äußerlich ganz von Kabeln und Leitungen befreit. Sein Aero-Cockpit mit flachem Lenker und Vorbau ist ebenso in das Rahmendesign integriert wie die Gabel. Die schmale Sattelstütze ähnelt der eines konsequenten Aero-Rennrades.

Die schmale Aero-Sattelstütze wird von hinten geklemmt
# Die schmale Aero-Sattelstütze wird von hinten geklemmt
Im Aero-Cockpit verlaufen alle Züge intern
# Im Aero-Cockpit verlaufen alle Züge intern

Generell folgt Cube mit den Rohren des C:68 X einem anderen Ansatz als dem des häufig an Aero-Allroundern angewandten gekappten Tragflächen-Profil. Mit flachen Querschnitten in Fahrtrichtung schlagen die Franken eher die Linie ein, die auch Räder wie das Cervèlo S5 prägen. In über 100 Windkanalstunden und 1.000 Berechnungen soll die Form optimiert worden sein. Trotz flacher und hoher Querschnitte ist das Set UCI konform. Cube nutzte auch Erfahrungen aus der Aero-Optimierung für das Ironman-Bike von Andreas Raelert, die gemeinsam mit SwissSide erfolgte.

Rahmen und Gabel mit fließenden Übergängen
# Rahmen und Gabel mit fließenden Übergängen
Nur das Modell "Race" kommt mit naturfarbener Reifenflanke
# Nur das Modell "Race" kommt mit naturfarbener Reifenflanke

Trotz gewöhnlich höherem Materialeinsatz bei flachen Formen verspricht Cube ein geringes Gewicht für das Rahmen- und Gabelset des Litening C:68 X, dessen Faserverbund aus 155 Einzelschichten bestehen soll: 980 g wiegt der Rahmen laut Cube und zählt damit zu den besonders leichten Aero-Allroundern, wenn die Angabe stimmt. Zum Vergleich: Die felgengebremste Version des Litening C:68 SL gibt Cube mit 6,8 kg an. Das neue Top-Modell C:68 X SLT mit SRAM Red eTap AXS, Disc-Bremse und 62 mm Hochprofil-Laufrädern soll 7,4 kg wiegen.

Mit einer Reifenfreiheit von 28 mm liegt das neue Litening etwas unter dem Trend neuer Aero-Rennräder, wo inzwischen 30 bis 32 mmm das Maß der Dinge sind.

Cube C:68 SLT mit SRAM Red eTap AXS für 7.499 €
# Cube C:68 SLT mit SRAM Red eTap AXS für 7.499 €
...UCI konform ist der Rahmen dennoch
# ...UCI konform ist der Rahmen dennoch
Die Sattelstütze folgt dem gleichen Aero-Prinzip
# Die Sattelstütze folgt dem gleichen Aero-Prinzip
Das  Cockpit gibt es an allen Modellen
# Das Cockpit gibt es an allen Modellen

Geometrie

Rahmenhöhe5052
5456 5860
Sitzrohrlänge mm460480500520540560
Oberrohr horizontal527537550565580592
Steuerrohrwinkel72,372,57373,573,573,5
Sitzrohrwinkel7574,273,573,57372,5
Steuerrohrlänge mm95105125145165280
Radstand mm98198198019010011010
Kettenstrebenlänge mm410410410410410410
Tretlagerabsenkung mm727272696767
Stack mm514524542563580595
Reach mm389388389398403405
Stack to Reach (STR)1,321,351,391,411,461,47
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Statt 7 Größen beim C:68 gibt es beim Litening C:68 X nun noch 6 Rahmengrößen. Von 50 bis 60m cm in Abstufungen von 2 cm ist der neue Aero-Allrounder aus Bayern zu haben. Betrachtet man die Rahmenauslegung, fällt ein leicht verlängerter Reach auf. Im Vergleich zum neuen Cannondale Supersix etwa ist der Reach um rund 1 cm länger. Quer über alle Größen hinweg ist das Steuerrohr rund 1,5 cm kürzer als beim C:68 Vorgänger, womit endgültig klar ist, dass auch die Sitzposition flacher und aerodynamischer sein wird. Ein Stack-to-Reach Wert von maximal 1,47 in der größten Rahmenhöhe spricht eine klare Sprache: Das Rad ist auf Tempo getrimmt. Die Details findet ihr wie immer in der Tabelle.

Carbonstruktur einmal anders...
# Carbonstruktur einmal anders...
Das Steuerrohr mit abfallender "Stirn" ist ein beliebtes Design-Element
# Das Steuerrohr mit abfallender "Stirn" ist ein beliebtes Design-Element

Ausstattung

 Cube Litening C:68 X ProCube Litening C:68 X RaceCube Litening C:68 X SLCube Litening C:68 X SLT
Preis 3.999 €4.499 €6.499 €7.499 €
Gewicht 7,8 kg7,7 kg7,5 kg7,4 kg
RahmenLitening C:68X Monocoque , 142 x 12-mm SteckachseLitening C:68X Monocoque , 142 x 12-mm SteckachseLitening C:68X Monocoque , 142 x 12-mm SteckachseLitening C:68X Monocoque , 142 x 12-mm Steckachse
GabelLitening C:68X Aero Carbon, 12x100 mm SteckachseLitening C:68X Aero Carbon, 12x100 mm SteckachseLitening C:68X Aero Carbon, 12x100 mm SteckachseLitening C:68X Aero Carbon, 12x100 mm Steckachse
SchalthebelShimano Ultegra Di2 2x11 Sram Force eTap AXS, 2x12Shimano Dura Ace Di2 hydro disc, 2x11
Sram Red eTap AXS, 2x12
Umwerfer / SchaltwerkUltegra Di2 / Ultegra Di2


Force AXS / Force AXS
Dura Ace Di2 / Dura Ace Di2Red eTap AXS / Red eTap AXS
Kurbel / ZähneShimano Ultegra / 50-34 Z.

Sram Force D1 / 48-35 Z.Shimano Dura Ace / 52-36Sram Red eTap AXS / 48-35 Z.
Ritzel / ZähneShimano Ultegra, 11-32 Z

Sram Force XG-1270 / 10-33Shimano Dura Ace / 11-28 Z
Sram Red eTap AXS / 10-28 Z
Bremsen Shimano Ultegra, 160/160mmSram Force eTap AXS, 160/160mm Shimano Dura Ace hydro disc, 160/160mm Sram Red eTap AXS hydro disc, 160/160mm
LaufradsatzNewmen Evolution SL R.32 Alu 700x19c, 32 mm hochNewmen Advanced SL R.38, Carbon, 700x19c, 38 mm hochDT Swiss ARC 1400 DICUT Carbon, 62 mm hochDT Swiss ARC 1100 DICUT Carbon, 62 mm hoch
Reifen / GrößeSchwalbe Pro One TLE, 25-622Schwalbe Pro One TLE, 25-622Schwalbe Pro One TLE, 25-622Schwalbe Pro One TLE, 25-622
Lenker/VorbauLitening C:68X ICR Aero Cockpit SystemLitening C:68X ICR Aero Cockpit SystemLitening C:68X ICR Aero Cockpit SystemLitening C:68X ICR Aero Cockpit System
SattelNatural Fit Nuance SLT RoadNatural Fit Nuance SLT RoadNatural Fit Nuance SLT RoadFizik Antares R3
SattelstützeLitening C:68X Aero, Comfort FlexLitening C:68X Aero, Comfort FlexLitening C:68X Aero, Comfort FlexLitening C:68X Aero, Comfort Flex
Besonderheiten2x Flaschenhalter-Gewindepaare2x Flaschenhalter-Gewindepaare2x Flaschenhalter-Gewindepaare2x Flaschenhalter-Gewindepaare
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Gleich zum Start bietet Cube das C:68 X in vier verschiedenen Ausstattungsniveaus an. Die Basis ist bei allen Modellen das identische Set aus Carbonrahmen und -gabel mit der passenden Sattelstütze und dem Aero-Cockpit – bei einigen Herstellern beliebte Einstiegsvsarianten, bei denen man auf die aerodynamisch wichtige Lenker-Vorbau-Kombination verzichten muss, gibt es nicht. Dennoch klettert der Einstiegspreis nicht in allzu abgehobene Regionen. Los geht es mit dem Cube C:68 X Pro für 3.999 € mit Shimano Ultegra Di2. Mit Newmen SL R.32 Laufrädern, die Aluminium-Felgen mit 32 mm hohem Felgenprofil besitzen, ist das Model aerodynamisch noch nicht ausgereizt. Die Modelle mit dem höchsten Felgenprofil sind das SL und das SLT mit jeweils 62 mm hohen DT Swiss Arc 1400 bzw. 1100 DiCut-Carbonlaufrädern.

Cube C:68 X SLT mit Shimano Dura Ace Di2 für 6.499 €
# Cube C:68 X SLT mit Shimano Dura Ace Di2 für 6.499 €
Cube Litening C:68 Race mit SRAM Force eTap AXS für 4.499 €
# Cube Litening C:68 Race mit SRAM Force eTap AXS für 4.499 €
Cube C:68 X Pro mit Shimano Ultegra Di2 2x11 für 3.999 €
# Cube C:68 X Pro mit Shimano Ultegra Di2 2x11 für 3.999 €

Alle Modellen rollen außerdem auf 25 mm breiten Schwalbe Pro One Reifen, die ebenso wie die Laufräder tubeless ready sind. Trotz Tempo Diktat des Rahmen- und Gabelsets ist sich Cube nicht zu fein, den günstigeren beiden Modellen mit Shimano Ultegra 2×11 (50-34 Kurbel) und SRAM Force eTap AXS 2×12 (45-33 Kurbel) eine 1:1 Übersetzung im kleinsten Gang mit auf den Weg zu geben. Die beiden teureren Modelle haben jeweils eine 11-28 Shimano Dura Ace oder eine 10-28 Sram Red Kassette an Bord und setzen bei der Kurbel auf Semi-Kompakt 52-36 bzw. die Profi Abstufung 48-35 bei der SRAM Red.

Steckachsen sind selbstverständlich
# Steckachsen sind selbstverständlich
Der Vorbau baut flach
# Der Vorbau baut flach

Was sagt ihr zum neuen Cube C:68 X Aero-Allrounder?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2020 auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion/Pressemitteilung / Fotos: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Das neue Cube Litening C68 X setzt den Trend zum aerodynamisch optimierten Allround-Rennrad fort. Die Formen des neu konstruierten Rahmen- und Gabelsets wurden in 100 Windkanalstunden optimiert. Das Einstiegsmodell mit Shimano Ultegra Di2 kommt für 3.999 €. Hier die wichtigsten Infos und Preise im Überblick.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/cube-litening-c68x-2020-neuheiten-rennrad/]Neuheiten 2020: Mit dem Cube Litening C:68 X kommt der nächste Aero-Allrounder[/url]“ ansehen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/cube-litening-c68x-2020-neuheiten-rennrad/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/f2/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDcvMzc5MjAwX0QzLmpwZw.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    P4LL3R

    dabei seit 02/2015

    Gefällt mir und endlich ein „leistbares“, voll integriertes Bike Nur der Rahmen schreit förmlich nach den 60er Laufrädern, mit den 40ern fehlt was. Sonst find ich die graue Version ziemlich cool, ist einmal was anderes.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    FreeriderMuc

    dabei seit 03/2018

    Die Lackierung in grau, rot blau finde ich cool!
    Gibt es da echt eine Felgenbremsvariante? Steht im Text, gibt aber keine Bilder davon...
  5. benutzerbild

    Flanschbob

    dabei seit 04/2007

    FreeriderMuc schrieb:

    Die Lackierung in grau, rot blau finde ich cool!
    Gibt es da echt eine Felgenbremsvariante? Steht im Text, gibt aber keine Bilder davon...


    das hier gezeigte rad ist das C:68X, das ist laut stichpunkten oben ein reines discmodell. das C:68 (ohne X) gibts auch mit felgenbremsen, sieht aber total anders aus. [URL]https://www.cube.eu/2019/bikes/road/road-cyclocross/litening/[/URL]

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!