Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das erste und einzige Colnago G3-X Kansas Art Decor
Das erste und einzige Colnago G3-X Kansas Art Decor - ready to race Unbound Gravel mit Ex-Straßenprofi Nathan Haas.
Das Blau, das Gelb, der Sonnenuntergangs-Fade sind inspiriert von der Fahne von Kansas.
Das Blau, das Gelb, der Sonnenuntergangs-Fade sind inspiriert von der Fahne von Kansas.
Aber irgendwie erinnern die Farben auch an das Colnago AD10 Design, das es am Colnago Master immer noch gibt.
Aber irgendwie erinnern die Farben auch an das Colnago AD10 Design, das es am Colnago Master immer noch gibt.
Nathan Haas fährt die Campagnolo Ekar 1x13 Gravel Gruppe
Nathan Haas fährt die Campagnolo Ekar 1x13 Gravel Gruppe - was sonst, an so einem Gravel Bike?
Erstmals kann er Campagnolo Levante Gravel-Laufräder auf Herz und Nieren prüfen
Erstmals kann er Campagnolo Levante Gravel-Laufräder auf Herz und Nieren prüfen - wir haben sie <a href="https://www.rennrad-news.de/news/campagnolo-levante-test-gravel-laufraeder/">hier bereits ausprobiert</a>.
Gelb macht schlank
Gelb macht schlank - oder ist es doch die integrierte Sattelstützklemmung?
Looking good today.
Looking good today.
Looking good...
Looking good...
...in anyway.
...in anyway.
Hier sieht man es nicht, aber die Reifen sind von Vittoria.
Hier sieht man es nicht, aber die Reifen sind von Vittoria.
Der Leitspruch von Kansas „Ad Astra per Aspera“
Der Leitspruch von Kansas „Ad Astra per Aspera“ - für Italiener natürlich leicht verständlich, „durch das Raue zu den Sternen“.
Das Deda Gravel Cockpit
Das Deda Gravel Cockpit - viel Raues kann es den Gravel Pisten sicher nicht nehmen.
Wer braucht Chromglanz an einem Carbonrahmen?
Wer braucht Chromglanz an einem Carbonrahmen? - Schreit da jemand hier?
Weil es so schön war
Weil es so schön war - ein Colnago G3-X in AD11 steht schon in den Startlöchern, Bilder gibt es aber noch nicht.
Ciao!
Ciao!

Das Colnago Art Decor ist vielleicht die ikonische Rennrad-Lackierung schlechthin. Für das Unbound Gravel-Rennen geben die Italiener ihrem Rennfahrer Nathan Haas ein Colnago G3-X Kansas Art Decor an die Hand – inspiriert von der Fahne des US-Bundesstaates.

Unbound Gravel ist so etwas wie die Tour der France der – im Vergleich zur großen Schleife – noch sehr jungen Gravel Rennszene. Während immer mehr ehemalige und künftige Tour de France-Fahrer:innen sich auf den Gravel-Pisten von Kansas in die Spitzengruppen einreihen (zuletzt Peter Sagan), nutzen die Radhersteller die Aufmerksamkeit für Sondereditionen ihrer Gravel Bikes: Airbrush-Schlammspritzer auf Mattlack, Metallic-Glitter-Flakes auf Pink-Weizengold – ihr wisst schon…

Und dann kommt Colnago und kramt ausgerechnet für ein neumodisches Gravel-Event eine Lackierung aus der Kiste, die das Wasser in die Augen von Klassikerfans treibt: das Colnago Art Decor. Markenzeichen: viel Chrom an Kettenstreben, Sitzstreben, Muffen und Gabel, viele Neon-Farbverläufe auf dem Rahmen und das Wappen auf dem Oberrohr.

Das erste und einzige Colnago G3-X Kansas Art Decor
# Das erste und einzige Colnago G3-X Kansas Art Decor - ready to race Unbound Gravel mit Ex-Straßenprofi Nathan Haas.

Diashow: Colnago G3-X Kansas Art Decor für Haas: Bald auch als Werks Gravel Bike?
Aber irgendwie erinnern die Farben auch an das Colnago AD10 Design, das es am Colnago Master immer noch gibt.
Ciao!
Erstmals kann er Campagnolo Levante Gravel-Laufräder auf Herz und Nieren prüfen
Das Deda Gravel Cockpit
Weil es so schön war
Diashow starten »

Das Blau, das Gelb, der Sonnenuntergangs-Fade sind inspiriert von der Fahne von Kansas.
# Das Blau, das Gelb, der Sonnenuntergangs-Fade sind inspiriert von der Fahne von Kansas.
Aber irgendwie erinnern die Farben auch an das Colnago AD10 Design, das es am Colnago Master immer noch gibt.
# Aber irgendwie erinnern die Farben auch an das Colnago AD10 Design, das es am Colnago Master immer noch gibt.

Genau diese Lackierung bekommt jetzt das Carbon Gravel Bike von Nathan Haas für Unbound – sein Colnago G3-X Arbeitsgerät haben wir euch hier schon einmal vorgestellt. Und – wir können uns nicht helfen – es übt im Gegensatz zum Design von Richard Pierce magische Anziehungskraft aus. Wer würde Chrom an einem Carbonrahmen brauchen? Egal, warum ist da vorher noch niemand drauf gekommen? Und wahrscheinlich ist es auch gar kein Chrom.

Das Blau und Farbwahl für die Neon-Elemente ist laut Colnago inspiriert von der Fahne des US-Bundesstaates Kansas, wo Unbound Gravel am 4. Juni 2022 startet. Die Lackierung soll ein Einzelstück bleiben. Aber auf der Colnago-Seite zum G3-X ist bereits ein Modell in der Farbstellung Colnago AD11 angekündigt. Der Colnago-Gott hatte ein Einsehen.

Nathan Haas fährt die Campagnolo Ekar 1x13 Gravel Gruppe
# Nathan Haas fährt die Campagnolo Ekar 1x13 Gravel Gruppe - was sonst, an so einem Gravel Bike?
Erstmals kann er Campagnolo Levante Gravel-Laufräder auf Herz und Nieren prüfen
# Erstmals kann er Campagnolo Levante Gravel-Laufräder auf Herz und Nieren prüfen - wir haben sie hier bereits ausprobiert.
Gelb macht schlank
# Gelb macht schlank - oder ist es doch die integrierte Sattelstützklemmung?
Looking good today.
# Looking good today.
Looking good...
# Looking good...
...in anyway.
# ...in anyway.
Hier sieht man es nicht, aber die Reifen sind von Vittoria.
# Hier sieht man es nicht, aber die Reifen sind von Vittoria.
Der Leitspruch von Kansas „Ad Astra per Aspera“
# Der Leitspruch von Kansas „Ad Astra per Aspera“ - für Italiener natürlich leicht verständlich, „durch das Raue zu den Sternen“.
Das Deda Gravel Cockpit
# Das Deda Gravel Cockpit - viel Raues kann es den Gravel Pisten sicher nicht nehmen.
Wer braucht Chromglanz an einem Carbonrahmen?
# Wer braucht Chromglanz an einem Carbonrahmen? - Schreit da jemand hier?
Weil es so schön war
# Weil es so schön war - ein Colnago G3-X in AD11 steht schon in den Startlöchern, Bilder gibt es aber noch nicht.
Ciao!
# Ciao!

Was sagt ihr zum Colnago G3-X Kansas Art Decor?


Hier findet ihr mehr zum Thema Profi-Rennrad auf Rennrad-News

Text: Jan Gathmann / Fotos: Colnago
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Colnago G3-X Kansas Art Decor für Haas: Bald auch als Serien-Gravel Bike?

    Ein Colnago G3-X Art Decor Gravel Bike darf Teamfahrer Nathan Haas durch Kansas steuern, um Unbound Gravel zu gewinnen. Neidisch?

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Colnago G3-X Kansas Art Decor für Haas: Bald auch als Serien-Gravel Bike?

    Was sagt ihr zum Colnago G3-X Kansas Art Decor?
  2. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Leider geil
  3. benutzerbild

    Le Citron Vert

    dabei seit 03/2022

  4. benutzerbild

    evilrogi

    dabei seit 09/2006

    Ich bin ja nicht so ein Fan von Ernestos Bauernmalerei. Aber die verchromte Gabel knallt voll!
  5. benutzerbild

    ꓗeinerꓰiner

    dabei seit 11/2017

    Finde ja auch die alten bunten nagos mit Chrom cool. Aber das nun an ein Gravelbike zu klaschen, nee, muss nicht. Und die konkrete Farbkombi ist auch ziemlich Augenkrebs.

    Zumal vermutlich die Carbon-Chrombeschichtung in Sachen Unkapputtbarkeit das Gegenteil von dem ist, was sie an den Stahlbikes war. Da hat man ja an den Stellen verchromt, wo der Lack nicht solange hielt. Oder ist das auch auf Carbon richtig hart? Nur Lack wäre ja wirklich für die Vitrine statt den Trail. Weiß da jemand Genaueres?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!