Der Weg vom Gebrauchtrad zum Traumrad führte Forumsnutzer Illwhisky geradewegs zu einem Cinelli XCR. Mit seinem weitgehend unlackierten Maßrahmen aus Edelstahl verbreitet das italienische Custom-Rennrad jede Menge Glanz. Auch der italophile Aufbau des Luxus-Renners gelang trotz wenig Erfahrung in eigener Regie. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche.

Renner der Woche

Cinelli XCR, Maßanfertigung, XCr (Edelstahl), illwhisky

Rennrad-News.de: Hallo illwhisky. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Den Wunsch nach einem eigenen Aufbau hege ich schon seit ich mir mein erstes Rennrad (damals noch als Student vor 13 Jahren) gebraucht beim Radhändler gekauft habe. Denn schon seit Beginn und trotz Trainings wurde ich immer wieder auf meinem Hausberg (der Willi in Berlin) von allen – wirklich allen – überholt. Mittlerweile habe ich nun auch das nötige Kleingeld beisammen, sodass ich mir endlich meinen lang gehegten Traum eines neuen und selbst aufgebauten Renners erfüllen konnte :-).


Tipps & Tricks: Rennrad gebraucht kaufen

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Für mich war von Anfang an klar, dass ich den Renner – trotz mangelnder Schrauber-Erfahrung – selbst aufbauen wollte. Als Freund des klassischen Radsports, sollte der Renner dies auch so weit wie möglich widerspiegeln, sprich überwiegend italienische Komponenten und kein Carbonrahmen, weil ich von der Haltbarkeit, speziell bei Stürzen nicht überzeugt bin. Trotz dieses klassischen Ansatzes konnte und wollte ich nicht auf den Sound der Chris-King-Naben verzichten, insofern stand diese Komponente bereits zu Beginn des Projektes fest.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Weitere Ausbaustufen wird es nicht geben, höchstens ein paar kleine Veränderungen (Lenkerband neu wickeln, Austausch der Ventilkappen und der Schnellspanner).

Was wiegt Dein Renner der Woche?

8 Kilo ohne Pedale.

Das Cinelli XCR von Illwhisky wiegt trotz Stahlrahmen nur 8 kg
# Das Cinelli XCR von Illwhisky wiegt trotz Stahlrahmen nur 8 kg - eine leichte Campagnolo Record-Gruppe und Enve Laufräder sparen Gewicht.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Das Rennrad ist für mich ein reines Trainingsgerät und ich plane keine Rennen oder Großveranstaltungen.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Der Rahmen ist deutlich steifer als mein alter Alu-Renner – insofern sehr direkt und spurtreu.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Nach meinem Bandscheibenvorfall bin ich auf meinem alten, viel zu kleinen Jugend-Mountainbike gefahren. Dabei hatte ich deutlich meinen kaputten Rücken gespürt und wusste, dass da ein Wechsel stattfinden muss. Und da ich früher schon immer gerne die Tour de France geschaut habe, sollte das neue Rad ein Rennrad sein. Mit der Idee habe ich vor 13 Jahren bei einigen Berliner Radgeschäften vorbeigeschaut und konnte so ein gut erhaltenes Gebrauchtrad ergattern.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Freundlich (ich Grüße alle Radsporter unterwegs) und ambitioniert (ich will meine Leistungen immer weiter steigern).

Deine persönliche Lieblings-Trainingsrunde?
Hier findet ihr die Lieblings-Trainingsrunde zum Cinelli XCR auf Komoot.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Als ich damals nach meinem ersten Rennrad geschaut habe, habe ich mir hier auch den Gebrauchtmarkt angeschaut, bzw. nach Meinungen zu ein paar ebay-Angeboten eingeholt.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Die Geschwindigkeit und dass man aus eigener Kraft weit rumkommen kann.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Weder noch – ich würde eher sagen, das Etablierte :-). Ich laufe nicht jedem Trend hinterher beziehungsweise, ich bin kein Early Adopter…

Das Steuerrohr mit klassischem Emblem...
# Das Steuerrohr mit klassischem Emblem...
...und der spezielle Glanz des Edelstahls.
# ...und der spezielle Glanz des Edelstahls.

Technische Daten: Cinelli XCR, Maßanfertigung, XCr (Edelstahl)

Rahmen: Cinelli XCR, Maßanfertigung, XCr (Edelstahl)
Gabel: Columbus Futura Caliper, Carbon
Schalthebel: Ergopower – Campagnolo Record 12s
Umwerfer: Campagnolo Record 12s
Ritzelkassette / Abstufung: Campagnolo Super Record 12s/ 11-32
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Campagnolo Record/ 36-52/ Campagnolo Record Ultra Torque BSA
Pedale: Garmin Vector 2s
Kette: Campagnolo Super Record 12s
Bremsen: Campagnolo Record 12s dual pivot mit Enve Black Pads
Laufräder: Chris King R45/ Enve SES 3.4
Reifen: Continental GP 5000
Sattel / Sattelstütze: SQlab 612/ Cinelli Neos
Vorbau / Lenker: Cinelli Neos 100 mm / 3T Superergo 40cm
Lenkerband: Cinelli Chubby Ribbon BAR TAPE
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte
Funktionen):
Flaschenhalter: Harry’s Carbon Bottle Cage (Cinelli)
Lenkerendstöpsel: Cinelli End Plugs Red

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    Goderian

    dabei seit 09/2010

    Gefällt mir!
    Potential hast du noch bei den Zügen am steuerrohr die würde ich noch abpolstern das nichts scheuern kann,
    sonst hinterlassen sie gegenseitig Spuren an sich
  2. benutzerbild

    Riccardo

    dabei seit 05/2004

    Tolles Rad, auch weils ein Cinelli is ☺
  3. benutzerbild

    Jan-H.

    dabei seit 05/2006

    Ganz tolles Rad. Glückwünsche zum Aufbau. Kleiner Vorschlag: speedplay Titan als Pedale.
    Viele Genusskilometer wünscht
    Jan
  4. benutzerbild

    CarreraSL

    dabei seit 05/2020

    Ja, sehr schönes Rad. Vom Style ähnlich meinem De Rosa, nur halt Edelstahl statt Titan. Muss man bestimmt mehr / öfter putzen ;)
  5. benutzerbild

    mendel

    dabei seit 09/2021

    Ganz tolles Rad. Glückwünsche zum Aufbau. Kleiner Vorschlag: speedplay Titan als Pedale.
    Viele Genusskilometer wünscht
    Jan
    Er hat ja Garmin Watt-Pedale, will also Wattmessung.

    Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Top Rad!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!