Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Philipp Hympendahl (links) und Jonas Deichmann starteten gemeinsam am Nordkap
Philipp Hympendahl (links) und Jonas Deichmann starteten gemeinsam am Nordkap - Foto: Pasi Sauna
Foto: Pasi Sauna
Foto: Pasi Sauna
Foto: Pål Laukli
Foto: Pål Laukli
In Afrika musste Hympendahl wegen Gesundheitsproblemen aufgeben
In Afrika musste Hympendahl wegen Gesundheitsproblemen aufgeben - Deichmann fuhr alleine weiter. Foto: Pasi Sauna
In Äthiopien sah sich Deichmann mit Unruhen und Straßensperrungen konfrontiert
In Äthiopien sah sich Deichmann mit Unruhen und Straßensperrungen konfrontiert - Foto: Deichmann
Auf der letzten Etappe in Südafrika machte ihm Gegenwind das Fahren zur Hölle
Auf der letzten Etappe in Südafrika machte ihm Gegenwind das Fahren zur Hölle - Foto: Philipp Hympendahl

Heute feiert „Cape to Cape“ Premiere. Der Film dokumentiert Jonas Deichmanns Weltrekordfahrt vom Nordkap zum Kap der Guten Hoffnung in Südafrika. Der Trailer lockt mit faszinierenden, professionell dokumentierten Bildern vom Ultracycling-Rekord. Hier gibt es 3 Gutscheine für das Video on Demand zu gewinnen und eine Fotostory der Reise im Rückblick.

Jonas Deichmanns ist mehrfacher Weltrekordhalter im Ultracycling. Derzeit ist er unterwegs bei seinem bis her radikalsten Projekt, einem Triathlon um die Welt, wo er bereits 450 km Schwimmen hinter sich hat – wir berichten. Zur Zeit wartet er auf ein Visum für die Einreise nach Russland.

Während Jonas in der Türkei wartet, kommt sein neuster Film ins Internetkino: Cape to Cape. Dafür tat sich Deichmann mit dem Ultraradfahrer und Fotografen Philipp Hympendahl zusammen. Als sie sich auf den Weg machen, lag der aktuelle Rekord für die Cape to Cape Challenge über rund 18.000 km bei 102 Tagen. Jonas und Philipp wollten den Rekord um mehr als 30 Tage unterbieten. Das bedeutete, jeden Tag 250 km zu fahren. Ruhetage sind verboten.

Der Dokumentarfilm deckt die gesamte Reise vom Nordkap, Norwegen, durch 14 Länder und zwei Kontinente bis hinunter nach Kapstadt, Südafrika, ab und gibt den Zuschauern einen Einblick in die sehr speziellen Herausforderungen des Ultracycling-Abenteuers. Neben den packenden Bildern von beiden Kontinenten ist besonders auch interessant, wie unterschiedlich die Sichtweise der beiden Fahrer auf die Herausforderung ausfällt, was mitunter auch zu Spannungen führt. Der Film ist für 4,99 € bei Video on Demand auszuleihen.

Foto-Rückblick Cape to Cape

Diashow: Premiere „Cape to Cape“: Deichmanns Rekordfahrt im Film – 3 „Tickets“ zu gewinnen
In Afrika musste Hympendahl wegen Gesundheitsproblemen aufgeben
Foto: Pasi Sauna
In Äthiopien sah sich Deichmann mit Unruhen und Straßensperrungen konfrontiert
Philipp Hympendahl (links) und Jonas Deichmann starteten gemeinsam am Nordkap
Foto: Pål Laukli
Diashow starten »

Gewinnspiel

Ihr könnt einen von 3 Gutscheinen für das Video on Demand von Cape to Cape gewinnen!* Führt einfach folgenden Satz hier in den Kommentaren fort:

Ultracyling ist…


*Die Regeln: Unter allen Teilnehmern, die sich per Kommentar beteiligen, verlosen wir 3 Video on Demand Gutscheine für den neuen Film „Cape to Cape“. Eine Antwort pro Teilnehmer zählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Bekanntgabe der Gewinner und alle Angaben ohne Gewähr. Ausschluss der Teilnahme von Zweit- oder Fakeaccounts sowie Angestellten der Gewinnspiel-Auslober und deren Angehörigen vorbehalten. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel entstehen den Teilnehmern keine weiteren Kosten. Das Gewinnspiel endet am Sonntag, 31.12.2021 um 24:00 MEZ. Der Gewinn wird durch Jonas Deichmann zur Verfügung gestellt. Im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel erhobene Daten dienen ausschließlich zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner und werden Dritten nicht oder nur zum Zweck der Gewinnübermittlung zur Verfügung gestellt.


Noch mehr über Jonas Deichmann auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Fotos: Pal Laukli, Pasi Sauna
  1. benutzerbild

    Tobias500

    dabei seit 05/2007

    Ultracycling ist ultra spannend! Noch nie davon gehört und deswegen möchte ich auch einen Gutschein gewinnen 🙂.
  2. benutzerbild

    schabernack

    dabei seit 08/2018

    Ultracycling ist, fast so lange mit dem Rad unterwegs zu sein wie euer Gewinnspiel dauert.

    Das Gewinnspiel endet am Sonntag, 31.12.2021 um 24:00 MEZ.

    🤔

    Same thought here...
    Aber: Vorfreude ist die schönste Freude. Und außerdem ist es wie beim Ultracycling - der Weg ist das Ziel.
  3. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Guten Abend zusammen, Montagskino auf Rennrad-News! Hier die Gewinner des Spiels:

    @garfield2008
    @bezel
    @Roentgenfass


    Ihr erhaltet in der Minute eine Nachricht mit dem Code zum Freischalten des Films. Viel Spaß beim Schauen!
  4. benutzerbild

    LaSasch

    dabei seit 07/2010

    Ultracycling ist - wie ohne Socken im Radschuh oder Sex ohne Condom,
    einfach geil !
    Der Jonas ist schon aus einem besonderen Holz geschnitzt, chapeau!

    Ohne scheiss? Dieser dumme Spruch wurde bewertet?

    Nicht das ich es nicht gönne, Ich habe mir den Film jetzt eh schon selber geliehen.
    Das war wohl nur eine große PR Kampagne hier...
  5. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Ohne scheiss? Dieser dumme Spruch wurde bewertet?

    Nicht das ich es nicht gönne, Ich habe mir den Film jetzt eh schon selber geliehen.
    Das war wohl nur eine große PR Kampagne hier...
    Es war eine Verlosung!!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!