Canyon sponsert ein ProTeam für virtuelle Radrennen auf Zwift und Co. Das von 5 Frauen und 5 Männern besetzte Canyon ZCC Team fährt in der Zwift KISS Community League und hat 3 Zwift Landesmeister in den Reihen. Außerdem arbeitet der Direktanbieter an einem Testverfahren für Rahmen zur Kompatibilität mit Indoor-Trainen.

Seit der Gründung Canyon ZCC zu Beginn des Jahres feierte das Team bereits einige Erfolge. Sowohl die Männer als auch die Frauen konnten jeweils ihre Auftakteditionen der Zwift KISS Community League gewinnen, der Liga, die unterhalb der besser bekannten Super League angesiedelt ist. Sechs der zehn Fahrer aus dem Canyo eRacing Team waren ebenfalls in der Super League am Start und repräsentierten dort den Zwift Community Kader.

=> Hier findet ihr die Infos zur KISS Super League

"Rave" Ästhetik stand auch beim Fotoshooting Pate
# "Rave" Ästhetik stand auch beim Fotoshooting Pate

Darüber hinaus fuhren 3 ZCC-eRacer im März in die Trikots der jeweiligen Zwift Landesmeister, Jason Philipps wurde Zweiter im Rennen um den Britischen Titel. Das Rennen wurde live im Fernsehen übertragen.

Das Team habe sich durch „herausragende sportliche Leistungen die Aufmerksamkeit der Community erarbeitet“, teilt Canyon mit. Auch das Teamkit ziehe alle Blicke auf sich, im echten Leben wie in der virtuellen Welt von Zwift. Das Design sei inspiriert von der frühen Rave-Ära der 1990er-Jahre. „Es geht darum, anders zu sein sich vom Mainstream abzusetzen“, sagt dazu ZCC Team-Manager Rhys Howell: „Das bringt Freiheit. eRacing steckt definitiv noch in seinen Kinderschuhen, doch wir sind uns des Potenzials voll bewusst. Es ist aufregend, die Zukunft unseres Sports als Pionier mit zu entdecken.“ Die offizielle Vorstellung des Canyon ZCC Teams wird begleitet vom Verkauf von auf 50 Stück limitierten Teamkits über www.canyon.com. Sie sollen ab morgen, 7. Mai 2019, verfügbar sein.

190406 CANYON ZCC 2918
# 190406 CANYON ZCC 2918
190406 CANYON ZCC 3700
# 190406 CANYON ZCC 3700

Das Canyon ZCC Team besteht aus zehn Fahrern, davon je 5 Frauen und 5 Männer. Jedes Teammitglied wurde laut Canyon ausgestattet mit einem Aeroad CF SL, dem Teamkit sowie allem, was für die Teilnahme an den Race-Events notwendig ist. Wahoo Fitness ist der offizielle Partner für die Indoor-Trainer und stellt Kickr, Headwind, Tickr und Climb. Die Verpflegung des Teams besorgt Nuun. Wie Canyon mitteilt fährt das Team exclusiv Online-Rennen auf Plattformen wie zum Beispiel auf Zwift. Es ist ausgestattet mit Teamradio und einem Directeur Sportif, der das gesamte Rennen über Informationen und Instruktionen bereithält.

Das Team ist mit Frauen und Männern paritätisch besetzt
# Das Team ist mit Frauen und Männern paritätisch besetzt

+ Canyon ZCC Frauen + Canyon ZCC Männer

  • Kristin Falck (NOR)* + Alex West (NZL)
  • Eva Buchholz (GER)* + Steve Young (GBR)
  • Siri Hildonen (NOR) + James Phillips (WAL)
  • Nathalie Eklund (SWE) + Lionel Vujasin (BEL)*
  • Laura van Regenmortel (NED) + Philipp Diegner (GER)

*Zwift National Champion

Canyon sieht im neuen Segment des eRacing ein „großes Potenzial“.Canyon R&D-Teams arbeiten derzeit in enger Abstimmung mit den Prüf- & Qualitätsingenieuren an neuartigen Testverfahren, mit denen die Kompatibilität aller grundsätzlich für den Einsatz in Indoor-Trainern geeigneten Rahmenplattformen sichergestellt werden soll. Die Garantie- und Gewährleistungsrichtlinien des Direktanbieters sollen entsprechend überarbeitet werden, sobald die technischen Voraussetzungen erfüllt sind.

Was denkt ihr über das Pro-Team-Sponsoring auf Zwift & Co.?

Infos: Pressemitteilung Canyon / Fotos: Canyon/Rene Zieger
  1. benutzerbild

    rik

    dabei seit 01/2004

    Canyon sponsert ein ProTeam für virtuelle Radrennen auf Zwift und Co. Das von 5 Frauen und 5 Männern besetzte Canyon ZCC Team fährt in der Zwift KISS Community League und hat vier Zwift Landesmeister in den Reihen. Außerdem arbeitet der Direktanbieter an einem Testverfahren für Rahmen zur Kompatibilität mit Indoor-Trainen.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/2019/05/06/canyon-zcc-koblenzer-starten-weltweit-erstes-e-racing-pro-team/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Canyon ZCC: Koblenzer starten weltweit erstes E-Racing Pro-Team[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/2019/05/06/canyon-zcc-koblenzer-starten-weltweit-erstes-e-racing-pro-team/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/da/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDUvMTkwNDA2X0NBTllPTl9aQ0NfMzM5My5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    Puh glück gehabt, bei dem Wort E-Racing, musste ich als erstes an E-Bikes denken. :D
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    MNOT

    dabei seit 04/2011

    solution85 schrieb:
    Puh glück gehabt, bei dem Wort E-Racing, musste ich als erstes an E-Bikes denken. :D

    Gibt es auch schon.
    Bei MTB rennen gibt es auch manchmal eine Ebike-Kategorie.

    Ich persönlich finde Zwift noch schlimmer und fahre lieber in der reellen Welt.
    Wieso man sich anschauen soll wie Leute virtuelle Rennen fahren, geht mir nicht wirklich in die Birne.
    Da geht dich die Schönheit unseres Sports komplett verloren.
  5. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    MNOT schrieb:
    Gibt es auch schon.
    Bei MTB rennen gibt es auch manchmal eine Ebike-Kategorie.

    Ich persönlich finde Zwift noch schlimmer und fahre lieber in der reellen Welt.
    Wieso man sich anschauen soll wie Leute virtuelle Rennen fahren, geht mir nicht wirklich in die Birne.
    Da geht dich die Schönheit unseres Sports komplett verloren.

    Naja um die Winterzeit zu überbrücke, finde ich das schon nicht so schlecht.
  6. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

    MNOT schrieb:
    Da geht dich die Schönheit unseres Sports komplett verloren.

    Warum? Das ist doch eine völlig andere Sportart. Gruppen-Ergometer mit Wettbewerbscharakter. Statt an der frischen Luft in einer abrissreifen, versifften Werkhalle. Also ich bitte dich - da verbietet sich jeder Vergleich.
  7. benutzerbild

    Helmschirmchen

    dabei seit 01/2018

    Für die Apple-Generation vielleicht kurzzeitig ganz nett.
  8. benutzerbild

    MNOT

    dabei seit 04/2011

    solution85 schrieb:
    Naja um die Winterzeit zu überbrücke, finde ich das schon nicht so schlecht.

    Auch im Winter fahre ich lieber draußen, aber ich gebe zu, dass es Orte gibt, wo das nicht möglich ist.
    Ich kenne aber auch einen Triathlet, der fährt im Winter dann viel Ski und Langlauf-Ski.
    Wie @Helmschirmchen schon erwähnt hat. Es ist eine Generationssache und auch eine Typfrage.
    Die Gamer fahren ja auch auf Turniere schauen da Pro -Gamern beim Zocken zu.

    Ist für mich nicht nachvollziehbar, obwohl ich auch vor ca. 10 Jahren noch Computerspiele gespielt habe, bis ich festgestellt habe was für eine riesen Zeitverschwendung das ist.

    Der Punkt, der für mich hier besonders absurd ist, ist nicht Zwiften ansich, sondern anderen dabei zu schauen, wie sie Zwiften.
  9. benutzerbild

    Flanschbob

    dabei seit 04/2007

    schon witzig, dass sie das besonders aerodynamische rennrad von canyon benutzen. fehlt nur noch extra leichte anbauteile zu verwenden.
  10. benutzerbild

    C3PO

    dabei seit 07/2009

    Flanschbob schrieb:
    schon witzig, dass sie das besonders aerodynamische rennrad von canyon benutzen. fehlt nur noch extra leichte anbauteile zu verwenden.

    Oder ein Aerohelm.
  11. benutzerbild

    lupus

    dabei seit 05/2005

    MNOT schrieb:
    Gibt es auch schon.
    Bei MTB rennen gibt es auch manchmal eine Ebike-Kategorie.

    Ab diesem Jahr sogar im Rahmen des MTB-Worldcups :crash:
  12. benutzerbild

    MNOT

    dabei seit 04/2011

    lupus schrieb:
    Ab diesem Jahr sogar im Rahmen des MTB-Worldcups :crash:

    :(
    Verstehe ich auch nicht, wie man da freiwillig mitfahren kann. Wenn man Rennen fahren will, sollte man auch dazu in der Lage sein selber Leistung auf das Pedal zu bringen.

    Ansonsten haben die Hersteller sicher großes Interesse an solchen Veranstaltungen.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!