Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Canyon Ultimate im neuen Aero-Trimm
Das Canyon Ultimate im neuen Aero-Trimm - die Farbe heißt Audi Chili Red, falls sie jemand bekannt vorkommt.
Das Canyon Ultimate Rahmenset in seinem alten Zustand
Das Canyon Ultimate Rahmenset in seinem alten Zustand - nicht nur der Lack musste ab, sondern auch die Komponenten wurden getauscht und vor dem endgültigen Anbau ergonomisch getestet.
Der Hover Bar-Lenker vom 2nd-Hand-Bike...
Der Hover Bar-Lenker vom 2nd-Hand-Bike...
...wurde gegen ein Canyon H37 Carbon-Cockpit getauscht.
...wurde gegen ein Canyon H37 Carbon-Cockpit getauscht.
Die Lackierarbeit übernahm ein sachkundiger Kumpel.
Die Lackierarbeit übernahm ein sachkundiger Kumpel.
Das vorhergehende Entlacken und...
Das vorhergehende Entlacken und...
...Abkleben erledigte A. Trepador eigenhändig.
...Abkleben erledigte A. Trepador eigenhändig.
Das Canyon Ultimate im finalen Zustand
Das Canyon Ultimate im finalen Zustand - Aerodynamik zählte für A. Trepador mehr als Leichtbau, obwohl das Bike sicher nicht schwer ist.
Eigenleistung vom Einbau der Shimano Ultegra Di2 2x12...
Eigenleistung vom Einbau der Shimano Ultegra Di2 2x12...
...bis zum perfekten Kettenstrebenschutz
...bis zum perfekten Kettenstrebenschutz

Mit einem Audi-Farbtuning und neuen Aero-Komponenten machte Rennrad-News Forumsmitglied A.Trepador aus einem gewöhnlichen Canyon Ultimate CF SL eine schnelle Race-Maschine. Auch bei der ergonomischen Performance-Optimierung scheute er keine Mühen und Kosten. Viel Spaß mit diesem im besten Sinne des Wortes individualisierten Renner der Woche.

Renner der Woche

Canyon Ultimate CF SL in Medium carbon, A.Trepador

Rennrad-News.de: Hallo A.Trepador. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

A. Tepador: Ich habe das Ultimate im Internet bei „Willhaben“ gesucht (eine Art ebay-Kleinanzeigen, Anmerkung der Redaktion) und gefunden, danach in Salzburg von Unbekannt gekauft. Das Ding war mega hässlich und abgerockt, somit hatte ich die Chance alle Komponenten so zu kaufen, wie ich möchte.

Welche Idee steckte hinter dem Umbau?

Ich wollte ein schnelles Disc-Rennrad, welches auf mich individuell passt. Bestellbar war nichts. Nachdem ich bereits ein Canyon Endurace und ein Canyon Aeroad gefahren bin, wollte ich die beiden Dinger vereinen, darum ein Ultimate. Neu war „schnell“ nichts zu bekommen, außerdem bin ich sehr individuell.

Diashow: Renner der Woche: Canyon Ultimate Audi- und Aero-Tuned
Das vorhergehende Entlacken und...
Der Hover Bar-Lenker vom 2nd-Hand-Bike...
Das Canyon Ultimate Rahmenset in seinem alten Zustand
Das Canyon Ultimate im neuen Aero-Trimm
Das Canyon Ultimate im finalen Zustand
Diashow starten »

Das Canyon Ultimate im neuen Aero-Trimm
# Das Canyon Ultimate im neuen Aero-Trimm - die Farbe heißt Audi Chili Red, falls sie jemand bekannt vorkommt.

Wer hat den Umbau dann gemacht?

Alles ich selbst. Ich habe geschliffen, gereinigt und abgeklebt, mein Kumpel (Lackierer) hat die Lackierpistole geschwungen.

Wie heißt die Farbe?

Audi Chili Red.

Und wieviel Zeit und Geld hat das Projekt dann gekostet?

Die reine Arbeitszeit lag bei guten 2 Wochen, herausgerechnet schon das teilweise Keine-Lust-Auf-Weitermachen oder Auf-Teile-Warten.

Was es gekostet hat, habe ich tatsächlich noch nicht ausgerechnet. Ich habe viele Teile mehrfach gekauft um zu testen, ob es passt. Zum Beispiel habe ich einer 170er Kurbel und eine 165er Kurbel getestet und mich dann für die 165er entschieden. Außerdem habe ich 3x das Canyon Aero-Cockpit getauscht. Und noch ein paar Sachen mehr. Am Ende wird’s wohl günstiger und vor allem individuell passender als ein neu gekauftes sein 😬.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Dass alles zusammenpasst, bzw. zu meinem Körper passt, so wie ich es mir über Monate vermessen und getestet habe.

Das Canyon Ultimate Rahmenset in seinem alten Zustand
# Das Canyon Ultimate Rahmenset in seinem alten Zustand - nicht nur der Lack musste ab, sondern auch die Komponenten wurden getauscht und vor dem endgültigen Anbau ergonomisch getestet.
Der Hover Bar-Lenker vom 2nd-Hand-Bike...
# Der Hover Bar-Lenker vom 2nd-Hand-Bike...
...wurde gegen ein Canyon H37 Carbon-Cockpit getauscht.
# ...wurde gegen ein Canyon H37 Carbon-Cockpit getauscht.
Die Lackierarbeit übernahm ein sachkundiger Kumpel.
# Die Lackierarbeit übernahm ein sachkundiger Kumpel.
Das vorhergehende Entlacken und...
# Das vorhergehende Entlacken und...
...Abkleben erledigte A. Trepador eigenhändig.
# ...Abkleben erledigte A. Trepador eigenhändig.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Erst mal bin ich happy.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Das ist aktuell noch unbekannt. Aero statt Gewicht!

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Nächstes Jahr möchte ich es als Haupttraings- und Wettkampfrad nutzen, über den Winter „darf“ ein anderes Rad auf die Rolle.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Schnell!

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Vor circa 2 Jahren, für eine Diät mit MTB-Fahren begonnen und dann mal Renner getestet.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Datenliebhaber, Technikfreak, penibel und ehrgeizig.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Google-Suche.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Sich ständig zu verbessern.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Ich stehe auf technisch, wenn’s dann noch ein Schnapper ist, her damit.

Das Canyon Ultimate im finalen Zustand
# Das Canyon Ultimate im finalen Zustand - Aerodynamik zählte für A. Trepador mehr als Leichtbau, obwohl das Bike sicher nicht schwer ist.
Eigenleistung vom Einbau der Shimano Ultegra Di2 2x12...
# Eigenleistung vom Einbau der Shimano Ultegra Di2 2x12...
...bis zum perfekten Kettenstrebenschutz
# ...bis zum perfekten Kettenstrebenschutz

Technische Daten: Canyon Ultimate CF SL in Medium, Carbon

Rahmen: Canyon Ultimate CF SL in Medium, Carbon
Gabel: Canyon Carbon
Schalthebel: Ultegra Di2 2×12
Umwerfer: Ultegra Di2 2×12
Ritzelkassette / Abstufung: 11-30
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: 165 mm 52/36
Pedale: Favero Assioma
Kette: HG 701
Bremsen: Ultegra
Laufräder: DT Swiss ARC 1400 62 mm
Reifen: Continental GP5000
Sattel / Sattelstütze: Canyon Carbon
Vorbau / Lenker: Canyon Carbon H37 90/390
Lenkerband: fizik
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): k.A.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Wieso? Das mag am Anfang lustig sein, aber langfristig ärgerte man sich dann.
    Ich verstehe nur nicht, warum es unbedingt eine Lackierung und Labeling sein musste, wie man es defacto ab Werk beziehen kann. Mein erster Eindruck war. Noch ein Retorten-Rad, bei dem man den LRS und das Cockpit ausgetauscht hat.


    Bei all der Mühe und Zeit würde ich persönlich darauf achten, dass es eben nicht wie ein Rad von der Stange aussieht.
    Bin schon gespannt auf dein Projekt. Stellst Du es dann auch ins RdW-Album?
  2. benutzerbild

    hgo

    dabei seit 12/2016

    Bin schon gespannt auf dein Projekt. Stellst Du es dann auch ins RdW-Album?
    Ich kaufe mir die Rahmensets (zuletzt Felt AR1, BMC Roadmachine, Cube Attain) und baue mir die Laufräder selbst. Da ich mir die Rahmensets so kaufe, wie sie mir farblich gefallen, besteht keine Bedarf zum Umlackieren.
  3. benutzerbild

    blankmind

    dabei seit 10/2019

    Die Felgen sind mir zu ein wenig zu dick, aber die Kombination von Schwarz und diesem Rot gefällt mir sehr.smilie
  4. benutzerbild

    echnaton

    dabei seit 05/2010

    top sache! Glückwunsch zu deinem Rad. Mega Farbe - > Red goes faster
  5. benutzerbild

    Alexwattsup

    dabei seit 10/2021

    top sache! Glückwunsch zu deinem Rad. Mega Farbe - > Red goes faster
    Danke sehr!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!