Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Cannondale Supersix Evo von Elisa Balsamo
Das Cannondale Supersix Evo von Elisa Balsamo - Regenbogen-Farben für die Paris-Roubaix-Premiere.
Geschaltet wird mit einer Ultegra Di2.
Geschaltet wird mit einer Ultegra Di2.
Eine FSA Powerbox-Kurbel übermittelt die Leistungsdaten.
Eine FSA Powerbox-Kurbel übermittelt die Leistungsdaten.
Eine Variation des Cannondale-Logos.
Eine Variation des Cannondale-Logos.
Statt des Hollowgram Cockpits kommt ein runder Lenker zum Einsatz.
Statt des Hollowgram Cockpits kommt ein runder Lenker zum Einsatz.
Auch die Frauen fahren lange Vorbauten, die tief montiert sind.
Auch die Frauen fahren lange Vorbauten, die tief montiert sind.
Vision Metron Aero-Allround-Laufräder mit Veloflex Reifen in 28 mm kommen zum Einsatz.
Vision Metron Aero-Allround-Laufräder mit Veloflex Reifen in 28 mm kommen zum Einsatz.

Mit einem Cannondale Supersix Evo in den Regenbogenfarben der Weltmeisterin geht Lisa Balsamo heute auf die Strecke des ersten Paris-Roubaix der Frauen. Hier die Bilder und die Infos zum brandneuen Arbeitsgerät der Italienierin.

Am Ende eines hektischen Lead-outs sicherte sich am vergangenen Wochenende Elisa Balsamo den Weltmeistertitel der Frauen bei der Straßenrad-WM in Flandern. Dabei setzte sich das italienische Team auch gegen das hoch favorisierte niederländische Team durch.

Heute stehen die Konkurrenten der WM 2021 mit anderen Teams wieder vor einem Saison-Highlight: dem ersten Paris-Roubaix für Frauen in der Geschichte des Kopfsteinklassikers. Und die 23jährige Balsamo hat die wohl einmalige Chance, den verschobenen Klassiker in WM-Form und im Regenbogentrikot zu bestreiten. Eigens für diesen Anlass ließ Radsponsor Cannondale ihr ein neues Arbeitsgerät für die Pavés anfertigen: das Cannondale SuperSix Evo in Weltmeisterin-Lackierung.

Diashow: Cannondale Supersix Evo von Lisa Balsamo: WM-Farbkleid für das Kopfsteinpflaster
Auch die Frauen fahren lange Vorbauten, die tief montiert sind.
Das Cannondale Supersix Evo von Elisa Balsamo
Eine FSA Powerbox-Kurbel übermittelt die Leistungsdaten.
Statt des Hollowgram Cockpits kommt ein runder Lenker zum Einsatz.
Eine Variation des Cannondale-Logos.
Diashow starten »

Das Cannondale Supersix Evo von Elisa Balsamo
# Das Cannondale Supersix Evo von Elisa Balsamo - Regenbogen-Farben für die Paris-Roubaix-Premiere.
Geschaltet wird mit einer Ultegra Di2.
# Geschaltet wird mit einer Ultegra Di2.
Eine FSA Powerbox-Kurbel übermittelt die Leistungsdaten.
# Eine FSA Powerbox-Kurbel übermittelt die Leistungsdaten.

Cannondale Supersix Evo Lisa Balsamo

Zwar hat Cannondale das Modell Synapse als ausgewiesenes Rennrad mit besonderem Komfort für „die Cobbles“ im Programm. Das Team Valcar Travel-Service fährt aber auf dem Cannondale Supersix Evo. Wie die meisten Teams setzt man auf breitere Reifen mit 28 mm für die Kopfsteine, hat aber mit Veloflex weder eine großen Reifenmarken als Partner noch eine der beliebten Sonderlösungen von FMB oder Dugast, die an den Profi-Rennrädern für Paris-Roubaix häufig zu finden sind. Auch die offizielle Druckangabe des Teams von 6 bar scheint angesichts der Rahmengröße und des zu erwartenden Regens deutlich zu hoch gegriffen. Bei diesen Verhältnissen würden wir eher mit 4 bar bis 5 bar rechnen.

  • Rahmen SuperSix Evo Hi-Mod Disc, 51cm
  • Schaltung Shimano Ultegra Di2
  • Kassette Shimano Ultegra 11-30
  • Kurbel FSA Powerbox ABS, 52×36
  • Laufräder Vision Metron 40
  • Reifen Veloflex ProTour 28 (6 bar)
  • Pedale Look Keo
  • Computer Garmin 830
Eine Variation des Cannondale-Logos.
# Eine Variation des Cannondale-Logos.
Statt des Hollowgram Cockpits kommt ein runder Lenker zum Einsatz.
# Statt des Hollowgram Cockpits kommt ein runder Lenker zum Einsatz.
Auch die Frauen fahren lange Vorbauten, die tief montiert sind.
# Auch die Frauen fahren lange Vorbauten, die tief montiert sind.
Vision Metron Aero-Allround-Laufräder mit Veloflex Reifen in 28 mm kommen zum Einsatz.
# Vision Metron Aero-Allround-Laufräder mit Veloflex Reifen in 28 mm kommen zum Einsatz.

Wie gefällt euch das neue Arbeitsgerät von Lisa Balsamo?


Hier findet ihr mehr zum Thema Profi-Rennrad auf Rennrad-News

Infos: Redaktion / Fotos: Cannondale/@twilcha
  1. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Und ganz nebenbei finde ich es etwas traurig, dass das Damen Paris-Roubaix Rennen hier nicht mal einen eigenen Artikel bekommen hat, obwohl die Solo-Leistung von Elizabeth Deignan mega beachtlich ist!

    Falls es doch einen Artikel geben sollte, den ich überlesen oder übersehen habe, dürft ihr mich gerne eines Besseren belehren.
    1)
    thanks for making my point
    2)
    Dann schreib doch einen
  2. benutzerbild

    Konsi

    dabei seit 05/2019

    1)
    thanks for making my point
    2)
    Dann schreib doch einen
    Welcher Punkt? Das deutsche Radmedien und -foren im internationalen Vergleich die misogynsten sind?
  3. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Welcher Punkt? Das deutsche Radmedien und -foren im internationalen Vergleich die misogynsten sind?
    Dass es (fast) niemanden interessiert.
    Da nutzen auch irgendwelche Quoten der UCI nichts.
    Auf dem MTB klappt‘s irgendwie besser

    Und nochmal….wenn euch die deutsche Berichterstattung nicht gefällt…. Macht‘s doch selbst. Foren leben genau davon….ach ne schei*e….dann müsste man ja selbst was machen und riskiert noch die Missgunst anonymer und misogyner Forums-alter-weißer-Männer auf sich zu ziehen.
  4. benutzerbild

    unicorncycling

    dabei seit 04/2020

    Welcher Punkt? Das deutsche Radmedien und -foren im internationalen Vergleich die misogynsten sind?
    Viele Rennrad-News-Mitglieder haben da einen ganz besonderen Award verdient. 👍🏻
  5. benutzerbild

    Scheinregen

    dabei seit 10/2020

    Ich habe jetzt schon mehrere englischsprachige Artikel zu den Rennen gelesen und Fotostrecken angeschaut (von GCN verlinkt) und die üblichen Verdächtigen auf YouTube fassen auch beide zusammen. Da wäre mir das Fehlen hier gar nicht aufgefallen ...

    Tenor zu den Frauen: sehr spannend und beeindruckend; vielleicht ist P-R das Rennen, ab dem auch die weiblichen Profis bei vielen Zuschauern ankommen und entsprechend auch mehr Präsenz bekommen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!