Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Bulls Trail Grinder 2021 Gravelbike kommt in zwei Farben, die jeweils andere Reifen haben
Das Bulls Trail Grinder 2021 Gravelbike kommt in zwei Farben, die jeweils andere Reifen haben - Hier das Rainbow-Petrol mit Schwalbe G-One, oben das Lasurblau mit V-Tire Reifen
Der neue Rahmen lässt jetzt Platz für Reifen bis 50 mm in 700c
Der neue Rahmen lässt jetzt Platz für Reifen bis 50 mm in 700c
Ab Werk sind hier Schwalbe G-One Ultrabite in 50 mm montiert
Ab Werk sind hier Schwalbe G-One Ultrabite in 50 mm montiert
...das andere rollt auf Vee Tire Rail Sport in 50 mm
...das andere rollt auf Vee Tire Rail Sport in 50 mm
Der Bulls Gravel Lenker hat einen leichten Flare
Der Bulls Gravel Lenker hat einen leichten Flare - Die neuen GRX-Hebel haben 2 Funktionen
Nur der rechte Hebel wird zum Schalten benötigt
Nur der rechte Hebel wird zum Schalten benötigt - Der linke Hebel bedient die absenkbare Sattelstütze
Flaschenhalter für Fidlock-Flaschen...
Flaschenhalter für Fidlock-Flaschen...
...und ebenfalls magnetische Monkey Link Schnittstellen für Akku-Licht sind bereits an Bord
...und ebenfalls magnetische Monkey Link Schnittstellen für Akku-Licht sind bereits an Bord
Schutzbleche, Gepäckträger
Schutzbleche, Gepäckträger - Die Montagemöglichkeiten sind zahlreich
Bikepacking Ösen an der Gabel gibt es aber nicht
Bikepacking Ösen an der Gabel gibt es aber nicht
Wartungsarm
Wartungsarm - Die Schaltaußenhülle ist durchgängig verlegt
Angesteuert wird ein GRX RX810 Schaltwerk
Angesteuert wird ein GRX RX810 Schaltwerk
Das Trail Grinder kommt mit Bulls Alu-Felgen mit 21 mm Maulweite
Das Trail Grinder kommt mit Bulls Alu-Felgen mit 21 mm Maulweite
Zwei kleine statt einer großen Bohrung für Lichthalter an der Gabelkrone
Zwei kleine statt einer großen Bohrung für Lichthalter an der Gabelkrone - Das soll das Bauteil langlebiger machen
Auch beim Bulls Grinder beweist die ZEG Mut zur Farbe
Auch beim Bulls Grinder beweist die ZEG Mut zur Farbe - Der Grinder 2 im Bild kommt mit Shimano Sora 2x9-Gruppe für 999 €
Wenn 2-fach, dann mit Kompaktkurbeln mit 50-34 Abstufung
Wenn 2-fach, dann mit Kompaktkurbeln mit 50-34 Abstufung
Hinten ist an allen Grinder Modellen eine 11-34 Kassette montiert
Hinten ist an allen Grinder Modellen eine 11-34 Kassette montiert
Der Grinder 2 rollt auf Schwalbe G-One Allround
Der Grinder 2 rollt auf Schwalbe G-One Allround
Am Vorbau ist die Monkey Link Schnittstelle für Licht zum Anklicken  schlüssig integriert
Am Vorbau ist die Monkey Link Schnittstelle für Licht zum Anklicken schlüssig integriert
Für 999 € gibt es mechanische Disc-Bremsen und eine Alu-Gabel...
Für 999 € gibt es mechanische Disc-Bremsen und eine Alu-Gabel...
...die ebenfalls mit den entlastenden Bohrungen aufwartet
...die ebenfalls mit den entlastenden Bohrungen aufwartet
Bulls Grinder 2 MY2021-4
Bulls Grinder 2 MY2021-4
Bulls Grinder 2 MY2021-7
Bulls Grinder 2 MY2021-7
Das Bulls Daily Grinder 1 kommt für 999,95 €
Das Bulls Daily Grinder 1 kommt für 999,95 € - Ebenfalls in neuen Farben
Das Commuter-Rennrad hat Licht vorne...
Das Commuter-Rennrad hat Licht vorne...
...und hinten bereits integriert
...und hinten bereits integriert
Schwalbe CX Comp Semislicks Allround-Bereifung
Schwalbe CX Comp Semislicks Allround-Bereifung
Gebremst wird mit mechanisch betätigten Disc-Bremsen
Gebremst wird mit mechanisch betätigten Disc-Bremsen
Energie liefert ein Nabendynamo
Energie liefert ein Nabendynamo
Der Gepäckträger sitzt neben dem Schutzblech
Der Gepäckträger sitzt neben dem Schutzblech
Bulls Daily Grinder 1 (2 von 10)
Bulls Daily Grinder 1 (2 von 10)
Das Bulls Harrier 2 Disc
Das Bulls Harrier 2 Disc - Endurance Rennrad auf Alurahmen-Basis mit Shimano Tiagra 2x10 für 1.199 €
Im neuen Alurahmen verschwinde die Züge im Oberrohr
Im neuen Alurahmen verschwinde die Züge im Oberrohr
Das sorgt für einen aufgeräumten Auftritt
Das sorgt für einen aufgeräumten Auftritt
Auch am Endurance Renner setzt Bulls auf 50-34 Kurbel
Auch am Endurance Renner setzt Bulls auf 50-34 Kurbel
Disc-Bremsen gehören ebenfalls dazu
Disc-Bremsen gehören ebenfalls dazu
Schwalbe Durano DD Reifen mit Fokus auf Pannenschutz und Laufleistung
Schwalbe Durano DD Reifen mit Fokus auf Pannenschutz und Laufleistung
Der Alurahmen ist laut Bulls 2-fach konifiziert
Der Alurahmen ist laut Bulls 2-fach konifiziert
Bulls Harrier 2 Disc (2 von 8)
Bulls Harrier 2 Disc (2 von 8)

Das Bulls Trail Grinder erhält als Gravelbike fürs Grobe ein spannendes Update und auch beim Daily Grinder Commuter-Rennrad weht frischer Wind. Außerdem haben die Kölner mit dem Harrier ihr Alu Endurance-Rennrad neu aufgestellt. Hier die Infos.

Bulls Rennrad-Neuheiten 2021 Infos

  • Neues Bulls Trail Grinder mit Reifenfreiheit bis 50 mm in 700c
  • Dropper Post Aktivierung über Shimano GRX-Schalthebel
  • Bulls Grinder und Daily Grinder mit Facelift
  • Bulls Harrier Endurance Rennrad überarbeitet
  • Verfügbar k.A.
  • Infos https://www.bulls.de

Preise ab 999,95 € | Bikemarkt: Bulls Grinder kaufen

Das Bulls Trail Grinder 2021 Gravelbike kommt in zwei Farben, die jeweils andere Reifen haben
# Das Bulls Trail Grinder 2021 Gravelbike kommt in zwei Farben, die jeweils andere Reifen haben - Hier das Rainbow-Petrol mit Schwalbe G-One, oben das Lasurblau mit V-Tire Reifen

Bulls Trail Grinder 2021

Der Bulls Trail Grinder erhält für 2021 ein umfassendes Update. Bei dem Namen ist klar, in welche Richtung die Neuerungen gehen: mehr Off-road Qualitäten. Die wichtigste Neuerung am Gravelbike fürs Grobe der ZEG-Marke ist sicher die gewachsene Reifenfreiheit. So passen jetzt Reifen bis 50 mm in 700c in Rahmen und Gabel des Trail Grinder, der damit zu den Gravelbikes mit der größten Reifenfreiheit auf dem Markt zählt.

=> Hier findet ihr unseren Test des Bulls Trail Grinder Vorgänger-Modells

Der neue Rahmen lässt jetzt Platz für Reifen bis 50 mm in 700c
# Der neue Rahmen lässt jetzt Platz für Reifen bis 50 mm in 700c
Ab Werk sind hier Schwalbe G-One Ultrabite in 50 mm montiert
# Ab Werk sind hier Schwalbe G-One Ultrabite in 50 mm montiert
Den Trail Grinder gibt es nur mit Shimano GRX RX810 1x11-Gruppe
# Den Trail Grinder gibt es nur mit Shimano GRX RX810 1x11-Gruppe

Der doppelt konifizierte Alurahmen des Bulls Trail Grinder bekommt 2 neue aufwendige Lackierungen, so dass das Update unübersehbar ist. Der glitzernde Farbton Rainbow-Petrol changiert he nach Betrachtungswinkel zwischen Petrol und Violett. Ein tiefes Lasurblau ist die zweite Alternative.

Interessant: Je nach Rahmenfarbe kommen verschieden Reifenpakete zum Einsatz. Der Trail Grinder in Rainbow-Petrol ist stärker trailorientiert. Er rollt auf Schwalbe Marathon G-One Ultra Bite Reifen in 50-622. Dagegen fährt man auf dem anderen Trail Grinder auf weniger stark profilierten Vee Tire Rail Sport in 50-622. Beide Reifenmodelle sind Tubeless Ready, wie auch die Laufräder mit eigenen Bulls XC Evo 21 Alu-Felgen.

Der Bulls Gravel Lenker hat einen leichten Flare
# Der Bulls Gravel Lenker hat einen leichten Flare - Die neuen GRX-Hebel haben 2 Funktionen
Nur der rechte Hebel wird zum Schalten benötigt
# Nur der rechte Hebel wird zum Schalten benötigt - Der linke Hebel bedient die absenkbare Sattelstütze
Flaschenhalter für Fidlock-Flaschen...
# Flaschenhalter für Fidlock-Flaschen...
...und ebenfalls magnetische Monkey Link Schnittstellen für Akku-Licht sind bereits an Bord
# ...und ebenfalls magnetische Monkey Link Schnittstellen für Akku-Licht sind bereits an Bord

Außerdem neu: Die Vario-Sattelstütze (Dropper Post) kann über den Schaltbremshebel der Shimano GRX-Gravelgruppe direkt angesteuert werden. Dazu wird er große linke Bremshebel wie zum Schalten nach innen geschwenkt, und die Stütze kann auf das gewünschte Niveau abgesenkt werden. Ein separater Hebel wird nicht mehr gebraucht. Als Dropper Post dient eine Limotec Alpha 1 Light mit 100 mm Verstellweg.

Ausstattung

Das Trail Grinder 2021 kommt ausschließlich mit einer kompletten Shimano GRX RX810 1×11 Gravelgruppe. Das Gravelbike ist in den vier Größen 49 cm, 52 cm, 55 cm und 61 cm zu haben.

  • Rahmen Aluminium
  • Gabel Carbon
  • Antrieb und Schaltung Shimano GRX RX810 1×11
  • Bremsen Shimano GRX RX810 hydr. Disc-Bremse
  • Preis 1.999 €
Schutzbleche, Gepäckträger
# Schutzbleche, Gepäckträger - Die Montagemöglichkeiten sind zahlreich
Bikepacking Ösen an der Gabel gibt es aber nicht
# Bikepacking Ösen an der Gabel gibt es aber nicht
Wartungsarm
# Wartungsarm - Die Schaltaußenhülle ist durchgängig verlegt
Angesteuert wird ein GRX RX810 Schaltwerk
# Angesteuert wird ein GRX RX810 Schaltwerk
Das Trail Grinder kommt mit Bulls Alu-Felgen mit 21 mm Maulweite
# Das Trail Grinder kommt mit Bulls Alu-Felgen mit 21 mm Maulweite
Zwei kleine statt einer großen Bohrung für Lichthalter an der Gabelkrone
# Zwei kleine statt einer großen Bohrung für Lichthalter an der Gabelkrone - Das soll das Bauteil langlebiger machen

Bulls Grinder

Das Bulls Grinder 2021 ohne den Zusatz „Trail“ erhält ein Update in Form von neuen Designs und Ausstattungsdetails. Bulls legt gattungsgemäß die Zurückhaltung bei den Farben ab. Und so kommt das Grinder in auffallenderen Farbtönen. Neben der fotografierten Variante fiel auch das Top-Modell Grinder 4 mit Shimano GRX RX810 Grabvelgruppe ins Auge, das in einem Grünton zu haben ist und mit der Sonderedition der Schwalbe G-One Gravelreifen mit grünen Seitenflanken kommt.

Auch beim Bulls Grinder beweist die ZEG Mut zur Farbe
# Auch beim Bulls Grinder beweist die ZEG Mut zur Farbe - Der Grinder 2 im Bild kommt mit Shimano Sora 2x9-Gruppe für 999 €
Wenn 2-fach, dann mit Kompaktkurbeln mit 50-34 Abstufung
# Wenn 2-fach, dann mit Kompaktkurbeln mit 50-34 Abstufung
Hinten ist an allen Grinder Modellen eine 11-34 Kassette montiert
# Hinten ist an allen Grinder Modellen eine 11-34 Kassette montiert
Der Grinder 2 rollt auf Schwalbe G-One Allround
# Der Grinder 2 rollt auf Schwalbe G-One Allround
Am Vorbau ist die Monkey Link Schnittstelle für Licht zum Anklicken  schlüssig integriert
# Am Vorbau ist die Monkey Link Schnittstelle für Licht zum Anklicken schlüssig integriert

Zu haben ist das Grinder in 4 verschiedenen Ausstattungsniveaus. Unter 1.000 Euro rangiere Grinder 1 und 2 mit jeweils 2-fach Gruppen und Kompaktkurbeln sowie eine mechanische Scheibenbremse von Shimano. Über 1.000 Euro gibt es die Shimano GRX Gravelgruppen im 1×11 Set-up. Alle Grinder besitzen breite Alu-Felgen von Bulls mit 21 mm Maulweite. Die Details der Ausstattung von Grinder und Trail Grinder findet ihr in der Tabelle.

ModellEspresso GrinderGrinder 1Grinder 2Grinder 3Grinder 4Trail Grinder
Preis999,95 €899,95 €999,95 €1.499 €1.999 €1.999 €
GabelAluminiumAluminiumAluminiumCarbonCarbonCarbon
RahmenAluminium, interne KabelführungAluminium, interne KabelführungAluminium, interne KabelführungAluminium 2-fach konifiziert , interne KabelführungAluminium 2-fach konifiziert , interne KabelführungAluminium 2-fach konifiziert , interne Kabelführung
SchalthebelShimano Sora 2x9 Shimano Claris 2x8Shimano Sora 2x9Shimano GRX RX600 1x11Shimano GRX RX810 1x11Shimano GRX RX810 1x11 mit Dropper Post Hebel
KurbelShimano Sora /50-34 TShimano FC-RS200 / 50-34 TShimano Sora /50-34 TShimano GRX 600 /40 TShimano GRX 810 /42 TShimano GRX 810 /42 T
kassetteShimano CS-HG400 / 11-34 TShimano, CS-HG50-8 / 11-34 TShimano CS-HG400 / 11-34 TShimano CS-M7000 / 11-42 TShimano, CS-M5100, 11-42 TShimano, CS-M5100, 11-42 T
SchaltwerkShimano SoraShimano ClarisShimano Sora 50/34TShimano GRX 812Shimano GRX 812Shimano GRX 812
BremseShimano BR-RS305, mech. Disc-BremseShimano BR-RS305, mech. Disc-BremseShimano BR-RS305, mech. Disc-BremseShimano GRX 400, hydr. Disc-BremseShimano GRX 810, hydr. Disc-BremseShimano GRX 810, hydr. Disc-Bremse
Felgen / LaufradsatzBulls DDM-2, 622-21CBulls DDM-2, 622-21CBulls DDM-2, 622-21CBulls XC-21 Evo, 622-21C, Tubeless readyBulls XC-21 Evo 622-21C,Tubeless readyBulls XC-21 Evo 622-21C, Tubeless ready
ReifenSchwalbe, G-One Allround Performance, RaceGuard, Classic Side Wall, TLE 40-622SCHWALBE, CX COMP K-GUARD, 40-622, reflexSchwalbe, G-One Allround Performance, RaceGuard, Classic Side Wall, TLE 40-622Schwalbe, G-One Allround Performance, RaceGuard, Classic Side Wall, TLE 40-622Schwalbe, G-One Allround Performance, RaceGuard, Classic Side Wall, TLE 40-622 / G-One Ultrabite Evo, Super Ground, TLE, 40-622
SattelstützeBulls Bulls Bulls Bulls Bulls Duroflex CarbonLimotec DP-01L Dropper Post, 100 mm Hub

Außerdem stellte Bulls – ähnlich wie Specialized es mit dem Diverge machte – noch eine Variante des Grinder mit geradem Lenker vor. Der Espresso Grinder für 999,95 € kommt mit Shimano Sora 2×9 und mechanischen Scheibenbremsen.

Für 999 € gibt es mechanische Disc-Bremsen und eine Alu-Gabel...
# Für 999 € gibt es mechanische Disc-Bremsen und eine Alu-Gabel...
...die ebenfalls mit den entlastenden Bohrungen aufwartet
# ...die ebenfalls mit den entlastenden Bohrungen aufwartet
Bulls Grinder 2 MY2021-4
# Bulls Grinder 2 MY2021-4
Bulls Grinder 2 MY2021-7
# Bulls Grinder 2 MY2021-7

Bulls Daily Grinder

Auch beim Bulls Daily Grinder sind die neuen Farben ein Hingucker. In Sachen Geometrie und Auslegung bleibt bei dem vollausgestatteten Commuter-Rennrad alles wie gewohnt. Ein Bestseller ist dabei laut Bulls das Daily Grinder 1 für 999 €. Das günstige Ausstattungspaket kommt mit Shimano Claris 2×8 Gruppe, den stark profilierten Schwalbe CX Comp-Reifen und mechanischen Shimano Scheibenbremsen. Für den harten Alltagsverkehr anscheinend eine attraktive Zusammenstellung.

ModellDaily Grinder 1Daily Grinder 2Daily Grinder 3
Preis999,95 €1.499 €1.799 €
GabelAluminiumCarbonCarbon
Rahmen6061 Aluminium, interne Kabelführung6061 Aluminium 2-fach konifiziert, interne Kabelführung6061 Aluminium 2-fach konifiziert, interne Kabelführung
SchalthebelShimano Claris 2x8Shimano GRX 400 2x10Shimano GRX 600 2x11
Kurbel / ZähneShimano FC-RS200 / 50-34 TShimano GRX 600 / 46-30 TShimano GRX 600 / 46-30 T
Kassette / ZähneShimano , CS-HG50 / 11-34TShimano, CS-HG50 / 11-36 TShimano CS-R7000 / 11-32T
SchaltwerkShimano ClarisShimano GRX RX400SHIMANO GRX RX810
BremseShimano BR-RS305, mech. Disc-BremseShimano GRX 400, hydr. Disc-BremseShimano GRX 400, hydr. Disc-Bremse
Felgen/LRSBulls DDM-2, 622-21CBulls XC-21 Evo, 622-21C, Tubeless readyBulls XC-21, Evo 622-21C, Tubeless ready
ReifenSchwalbe, CX Comp, K-GUARD, 40-622, reflexSchwalbe, G-One Allround Performance, RaceGuard, TLE 40-622Schwalbe, G-One Allround Performance, RaceGuard, TLE 40-622
SattelstützeBulls, AluBulls, AluBulls Duroflex Carbon
Das Bulls Daily Grinder 1 kommt für 999,95 €
# Das Bulls Daily Grinder 1 kommt für 999,95 € - Ebenfalls in neuen Farben
Das Commuter-Rennrad hat Licht vorne...
# Das Commuter-Rennrad hat Licht vorne...
...und hinten bereits integriert
# ...und hinten bereits integriert
Schwalbe CX Comp Semislicks Allround-Bereifung
# Schwalbe CX Comp Semislicks Allround-Bereifung
Gebremst wird mit mechanisch betätigten Disc-Bremsen
# Gebremst wird mit mechanisch betätigten Disc-Bremsen
Energie liefert ein Nabendynamo
# Energie liefert ein Nabendynamo
Der Gepäckträger sitzt neben dem Schutzblech
# Der Gepäckträger sitzt neben dem Schutzblech
Bulls Daily Grinder 1 (2 von 10)
# Bulls Daily Grinder 1 (2 von 10)

Bulls Harrier

Das Bulls Harrier bekommt als Endurance-Rennrad für Einsteiger im Preisbereich ab 999 € ein größeres Update. Die gute Nachricht für Felgenbrems-Fans: Es wird sowohl ein Modell mit Disc-Bremse als auch mit Felgenbremse geben. Platz für Reifen bis 28 mm soll das Bulls Harrier 2021 vielseitig aufstellen. Alle Modelle des Harrier basieren auf dem identischen, zweifach konifizierten Alu-Rahmenset. Außerdem ist eine Carbongabel an Bord. Ösen für die Montage von Schutzblechen oder anderem waren an dem ausgestellten Rahmen vorhanden.

Das Bulls Harrier 2 Disc
# Das Bulls Harrier 2 Disc - Endurance Rennrad auf Alurahmen-Basis mit Shimano Tiagra 2x10 für 1.199 €
Im neuen Alurahmen verschwinde die Züge im Oberrohr
# Im neuen Alurahmen verschwinde die Züge im Oberrohr
Das sorgt für einen aufgeräumten Auftritt
# Das sorgt für einen aufgeräumten Auftritt
Auch am Endurance Renner setzt Bulls auf 50-34 Kurbel
# Auch am Endurance Renner setzt Bulls auf 50-34 Kurbel
Disc-Bremsen gehören ebenfalls dazu
# Disc-Bremsen gehören ebenfalls dazu

Ausstattung

Ein Blick auf die Modellpolitik: Los geht es mit dem Harrier 1 für 999 €. In der Disc-Version bekommt man für das Geld eine Shimano Sora 2×9-Gruppe. Dagegen reicht der Preis mit Felgenbremsen für das Shimano 105 Ensemble mit 2×11 Gängen, allerdings gepaart mit gruppenfremden Bremsen und einer Kurbel des Typs FSA Gosssamer. Apropos Kurbel: An allen Bulls Harrier 2021 Modellen setzt man auf Kompaktkurbeln mit 50-34 Zähnen in Kombination mit 11-34er Kasssetten – für leichte Berggänge ist also gesorgt.

Schwalbe Durano DD Reifen mit Fokus auf Pannenschutz und Laufleistung
# Schwalbe Durano DD Reifen mit Fokus auf Pannenschutz und Laufleistung
Der Alurahmen ist laut Bulls 2-fach konifiziert
# Der Alurahmen ist laut Bulls 2-fach konifiziert

Ein interessantes Felgenbrems-Modell, das preislich auf Direktanbieter Niveau liegt, bei vergleichbarer Ausstattung ist das Harrier 2. Es bietet die komplette 105er mit hochwertigen Schwalbe Pro One-Reifen in 25 mm und anständigen Shimano-Laufrädern. Wer eine komplette Shimano 105 2×11 Gruppe und Disc-Bremsen haben will muss zum Bulls Harrier 3 greifen, der 1.599 € kostet. Bei allen Disc-Modellen setzt Bulls auf 28 mm breite Reifen. Dabei trifft man mit dem Schwalbe Durano DD eine passende Wahl für lange Laufleistungen und guten Pannenschutz.

ModellHarrier 1Harrier 2Harrier Disc 1Harrier Disc 2Harrier Disc 3
Preis (UVP)999,95 €1099,00 €999,95 €1.199 €1.599 €
GabelCarbonCarbonCarbonCarbonCarbon
RahmenAluminium, 2-fach konifiziert, interne KabelverlegungAluminium, 2-fach konifiziert, interne KabelverlegungAluminium, 2-fach konifiziert, interne KabelverlegungAluminium, 2-fach konifiziert, interne KabelverlegungAluminium, 2-fach konifiziert, interne Kabelverlegung
SchalthebelShimano 105 2x11Shimano 105 2x11Shimano Sora 2x9Shimano Tiagra 2x10Shimano 105 2x11
Kurbel / ZähneFSA Gossamer Pro / 50-34Shimano 105 / 50-34Shimano Sora / 50-34Shimano Tiagra / 50-34Shimano 105 / 50-34
Kassette / ZähneCS-R7000 / 11-32CS-R7000 / 11-32CS-HG400-9 / 11-34CS-HG400-9 / 11-34CS-R7000 / 11-32
SchaltwerkShimano 105Shimano 105Shimano SoraShimano TiagraShimano 105
BremseTektro, R540-EN, mech. FelgenbremseShimano 105TEKTRO, MD-C510Shimano BR-RS 305, mech. Disc-BremseShimano 105, Hydr. Disc-Bremse
Felgen/LRSShimano, WH-RS100, 17-622Shimano, WH-RS100, 17-622Ryde Dutch 19Shimano, WH-RS 171, 19-622Shimano, WH-RS 171, 19-622
ReifenSchwalbe Lugano II K-Guard, 25-622Schwalbe Pro One Evo V-Guard, faltbar, 25-622Schwalbe Durano DD Perf., DD, Race Guard 28-622Schwalbe Durano DD Perf., DD, Race Guard 28-622Schwalbe Durano DD Perf., DD, Race Guard 28-622

Was sagt ihr zu den neuen Modellen bei Bulls?

Bulls Harrier 2 Disc (2 von 8)
# Bulls Harrier 2 Disc (2 von 8)

Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2021 auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Fotos: Jan Gathmann, Thomas Paatz
  1. benutzerbild

    resuah.rapsak

    dabei seit 09/2019

    #6 ist aber ein kleiner Fehler:
    Nur der linke Hebel wird zum Schalten benötigt - Der rechte Hebel bedient die absenkbare Sattelstütze
  2. benutzerbild

    TCaad10

    dabei seit 05/2014

    Endlich jemand mit etwas Mut zur Farbe, gefällt mir
  3. benutzerbild

    coddatec

    dabei seit 10/2009

    Hätte nie erwartet, dass mich ein Bulls mal optisch ansprechen würde.
    Chapeau

    Gerade die Daily Grinder sehen für den Einsatzzweck wirklich sinnvoll zusammengestellt aus.
    @JNL Schade, dass ihr bei denen keine weiteren Angaben bzgl. der Commuter-Ausstattung (Licht, ND, Gepäcktrager, ...) gemacht habt. Immerhin sind ja genau das die Elemente, die diese Reihe von den anderen unterscheiden und die ggf. auch den Unterschied machen zwischen Sinnvoll ausgestattet oder Lichtanlage ist Mist, hier muss der Käufer nochmal 250€ eigenes Geld investieren und upgraden.
  4. benutzerbild

    lvhdds

    dabei seit 11/2012

    Mutige Farben und stimmige Ausstattungen

    In Zeiten in denen sich alle Hersteller große Mühe beim Verbergen der Züge geben, sehen die Aufbauten allerdings etwas lieblos aus.
  5. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    coddatec schrieb:

    Hätte nie erwartet, dass mich ein Bulls mal optisch ansprechen würde.
    Chapeau

    Gerade die Daily Grinder sehen für den Einsatzzweck wirklich sinnvoll zusammengestellt aus.
    @JNL Schade, dass ihr bei denen keine weiteren Angaben bzgl. der Commuter-Ausstattung (Licht, ND, Gepäcktrager, ...) gemacht habt. Immerhin sind ja genau das die Elemente, die diese Reihe von den anderen unterscheiden und die ggf. auch den Unterschied machen zwischen Sinnvoll ausgestattet oder Lichtanlage ist Mist, hier muss der Käufer nochmal 250€ eigenes Geld investieren und upgraden.


    Es folgt ggf. ein Test eines der Commuter Modelle, die genauen offiziellen Spezifikationen hatten wir für die Teile noch nicht und nicht immer sind die Ausstellungsmodelle schon 100 % so ausgestattet, wie es in der Serie sein wird.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!