Einen neuen herzhaften, Bio-Energieriegel bringt die Marke Tasty Plant Food mit dem „SpiceBit“ auf den Markt. Er soll schnell und nachhaltig die Speicher wieder auffüllen. Hier gibt es die Informationen zu dem nagelneuen Snack!

Tasty Plant Food wurde 2021 in Bingen gegründet. Die Idee des Start-ups: Herzhafte, gesunde und leckere To-go-Snacks entwickeln. Der SpiceBit ist das erste Produkt des Unternehmens, soll aus wertvollen Zutaten gebacken sein wie Vollkorn-Haferflocken, Cashews, Mandeln und Quinoa. Dies alles soll auf ausgesuchte Kräuter und kräftige Gewürze treffen. Dank des Nährwertprofils soll sich der SpiceBit perfekt für aktive Genussmenschen eignen.

Ein Achterpack Riegel kostet 23,60 € und ist ab sofort in vier Sorten hier oder im ausgesuchten Biofachhandel erhältlich:

  • Tuscan Pure Italy
  • Indian Soul Curry
  • Marrakech Oriental Delight
  • Alpine Mountain Love
Die SpiceBit-Kollektion
# Die SpiceBit-Kollektion - vier Geschmacksrichtungen sind erhältlich

„Mit SpiceBit haben wir eine völlig neue, herzhafte Snack-Gattung entwickelt. Uns ist in der Produktentwicklung etwas Tolles gelungen – die Nährwerte unserer veganen Bio-Riegel sind dabei genauso überzeugend wie der Geschmack. Wir haben uns in der Vergangenheit immer wieder auf die Suche gemacht nach einem herzhaften, veganen Bio-Snack, der lecker schmeckt, voller guter Inhaltsstoffe ist und einfach in die Tasche passt. Gefunden haben wir: nichts! Fast alle Snacks sind entweder „gesund + langweilig“, „lecker + überzuckert“ oder „herzhaft + fettig“. Also haben wir uns an die Arbeit gemacht und schließlich den SpiceBit erfunden“ – Pia Struck, Geschäftsführerin von Tasty Plant Food.

Tasty Plant Food arbeitet schon an neuen Rezepten und möchte diese bald auf den Markt bringen. Weitere Informationen gibt es auf spicebit.de

Gesund, herzhaft und lecker? Was sagt ihr zum SpiceBit?

Informationen und Bilder: The Storybuilders
  1. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 05/2007

    Wenn's denn schmeckt und nicht zuviel Sch... drin ist - warum nicht?
    Mal nicht bappsüß finde ich eigentlich ganz gut. So als eingeschweißte Alternative zu den Kaminwurzen vom Metzger... smilie
  2. benutzerbild

    Beinbiest

    dabei seit 02/2013

    Die Nährstoffzusammensetzung ist richtig gut und sinnvoll. Endlich eine Alternative zu frittierten Butterriegeln, wenn mal wieder unterwegs das Körperfett knapp wird. Erstaunlich, dass man da nur anderthalb Jahre für entwickeln musste. Vermutlich haben sie das ein oder andere Päuschen gemacht, aufgrund von gesundem Eisengeschmack im Mund und einem wohlbefindlichen Ziehen im linken Arm.

    DAKRISSETÜRNICHZU!
  3. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 02/2018

    DAKRISSETÜRNICHZU!
    Endlich mal ein Avatar, der zum Thema passt!

    smilie
  4. benutzerbild

    d^gn

    dabei seit 01/2020

    ich frage mich ja echt was das fuer leute sind die 3eur und mehr fuer einen Riegel auf den tisch legen smilie
  5. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 05/2007

    Da stand ja doch ein Preis im Artikel! Ja, die langen ganz schön hin!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!