Bildergalerie: Rose Backroad GRX im Test: Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Rose Backroad GRX RX810 2020
Rose Backroad GRX RX810 2020 - selten wurde ich so häufig auf ein neues Fahrrad angesprochen. Es herrscht Einigkeit: Das Ding ist heiß!
Der ab Werk verbaute Sattel war nichts für mein Gesäß
Der ab Werk verbaute Sattel war nichts für mein Gesäß - er flog nach den ersten 100 km runter.
Die serienmäßigen Felgen sind lateral extrem steif
Die serienmäßigen Felgen sind lateral extrem steif - in Sachen Optik und Aerodynamik gefielen sie aber gut.
Integration mit minimalem Schönheitsfehler
Integration mit minimalem Schönheitsfehler - die Kabel verdrehten die Abdeckkappe ganz leicht, weshalb das Fugenbild häufig nicht zu 100 % nahtlos ist (fällt aber nur Perfektionisten auf, denke ich).
Neue Montagemöglichkeit auch auf dem Oberrohr
Neue Montagemöglichkeit auch auf dem Oberrohr
Die Bremsaufnahme ist elegant integriert
Die Bremsaufnahme ist elegant integriert - Kühlfinnen und Alu-Kern in der Bremsscheibe regulieren die Temperatur.
Eleganteste Zugführung seit langem
Eleganteste Zugführung seit langem - einziger Haken: Wenn man Spacer entfernt oder einen kürzeren Vorbau montiert, muss recht bald neu abgelängt werden.
Massig Reifenfreiheit
Massig Reifenfreiheit - von bis zu 47 mm bei 700c- und bis 50 mm bei 650b-Laufrädern
Das braune Brooks Lenkerband habe ich ab Werk aufrüsten lassen
Das braune Brooks Lenkerband habe ich ab Werk aufrüsten lassen - es passt meiner Meinung nach perfekt zum grünen Rahmen und den Skiwall-Reifen.
Hinter der schwarzen Plastikkappe ist ... nichts!
Hinter der schwarzen Plastikkappe ist ... nichts! - die Stütze kann sich so über eine längere Stecke biegen, das steigert den Komfort.
Vor allem in Sachen Design haben die Bocholt einen ziemlichen Volltreffer gelandet.
Vor allem in Sachen Design haben die Bocholt einen ziemlichen Volltreffer gelandet.
Der Shimano GRX-Antrieb schaltet leichtgängig und präzise
Der Shimano GRX-Antrieb schaltet leichtgängig und präzise - nur der Leerweg der Schalthebel nervt mich persönlich etwas.
Man könnte hier einen Umwerfer montieren
Man könnte hier einen Umwerfer montieren - ich persönlich habe keinen vermisst, auch wenn der größte Gang im Rennradeinsatz schnell ausgereizt ist.
Auch an der Carbongabel lassen sich jetzt Taschen montieren
Auch an der Carbongabel lassen sich jetzt Taschen montieren - Praktisch!
Der Rahmen ist - was den Antriebsstrang angeht - schön steif
Der Rahmen ist - was den Antriebsstrang angeht - schön steif - so beschleunigt man ordentlich!
Das tiefere Tretlager verlagert das Gewicht stärker auf den Sattel
Das tiefere Tretlager verlagert das Gewicht stärker auf den Sattel - gefühlt kam ich damit nicht so spontan aus dem Sattel, wie mit bspw. dem Vorgänger.
Die Zehenfreiheit zum Vorderrad ist nicht üppig
Die Zehenfreiheit zum Vorderrad ist nicht üppig - so lange man keine Schutzbleche montiert, passt aber alles.
Die Front steigt spät, die G-One-Reifen bieten guten Grip
Die Front steigt spät, die G-One-Reifen bieten guten Grip - gepaart mit der GRX RX810-Gruppe sind so auch steile Anstiege kein Problem.
Trotz minimal flacherem Lenkwinkel ist der Radstand kompakt geblieben
Trotz minimal flacherem Lenkwinkel ist der Radstand kompakt geblieben - die Laufruhe stimmt dennoch, sicher auch dank des niedrigeren Tretlagers.
In einem Rutsch an den Gardasee
In einem Rutsch an den Gardasee - den 383-km-Straßentest absolvierte das Backroad problemlos.
Eine Luftpumpe lässt sich sehr gut an der Sattelstütze montieren
Eine Luftpumpe lässt sich sehr gut an der Sattelstütze montieren - hier hilft die D-Form tatsächlich.
Der breite Custom-Lenker bietet viel Platz für Gepäck (hier: Evoc Bar Roll)
Der breite Custom-Lenker bietet viel Platz für Gepäck (hier: Evoc Bar Roll) - ansonsten ist er für mein Format (176 cm) aber eindeutig zu lang, zu breit, zu tief.
Der Rahmen bietet viele Befestigungsmöglichkeiten
Der Rahmen bietet viele Befestigungsmöglichkeiten - an eine Aufnahme für Schnapspralinen hat Rose aber nicht gedacht.
Die kantige Form des Unterrohrs hält Schmutz tendenziell von den Schuhen ab
Die kantige Form des Unterrohrs hält Schmutz tendenziell von den Schuhen ab - eine 4. Trinkflasche hängt aber natürlich weiter voll in der Schusslinie.
Der Serienlenker bietet fast keinen Flare, weshalb ich den Acros-Gravellenker montieren ließ
Der Serienlenker bietet fast keinen Flare, weshalb ich den Acros-Gravellenker montieren ließ - sein Flare ist schön angenehm zu greifen, die Breite vermittelt viel Sicherheit.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!