Bildergalerie: Carbon Cockpits im Duell: ENVE SES AR trifft Newmen Advanced 318 SL Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Beide Cockpits wurden im Allroad- und Graveleinsatz mit dem Votec VRC getestet.
Beide Cockpits wurden im Allroad- und Graveleinsatz mit dem Votec VRC getestet.
Der Newmen Vorbau ist aus Aluminium geschmiedet
Der Newmen Vorbau ist aus Aluminium geschmiedet - insgesamt ist er etwas voluminöser als das Enve-Pendant.
Rennrad-Lenker krümmen sich frei im Raum
Rennrad-Lenker krümmen sich frei im Raum - so können sich auch auf dem Papier ähnliche Lenker unterschiedlich anfühlen.
Vier Schrauben zur Klemmung des Lenkers sind Standard
Vier Schrauben zur Klemmung des Lenkers sind Standard - die beiden einzelnen Alu-Schellen von Newmen sind leichter als die einteilige Alu-Platte von Enve.
Der Lenker ist nur im Bereich der Klemmung kreisförmig
Der Lenker ist nur im Bereich der Klemmung kreisförmig - daneben wechselt er direkt auf ein "Flügelprofil".
Durch eine kleine Stufe im Lenker endet das Griffband bündig
Durch eine kleine Stufe im Lenker endet das Griffband bündig - darauf verzichtet Newmen - technisch eine nachvollziehbare Entscheidung, denn dann müssen die Carbonfasern nicht um die Kurve gelegt werden.
Beide Carbon-Lenker sind lackiert
Beide Carbon-Lenker sind lackiert - Beide Hersteller verwenden unterschiedliche Lacke für die Klemmbereiche und die restlichen Oberflächen, was Verdrehsicherheit bei geringem Drehmoment gewährleisten soll.
Je flacher der Lenker, desto weicher in Hochrichtung
Je flacher der Lenker, desto weicher in Hochrichtung - nebenbei wird die Sache aerodynamischer, was sich aber nicht direkt erfahren lässt.
Der Newmen Advanced ist wesentlich höher bis zum Rand
Der Newmen Advanced ist wesentlich höher bis zum Rand - zusätzlich verfügt er über einen ganz leichten Rise.
Tiefe Schächte und Kabel-Öffnung
Tiefe Schächte und Kabel-Öffnung - hier im Bereich der Schalt-Bremsgriffe...
... und konsequent fortgesetzt zum Vorbau
... und konsequent fortgesetzt zum Vorbau - so kann (je nach Rahmen und Vorbau) eine perfekt aufgeräumte Optik erzeugt werden.
Der Vorbau wird im Wiegetritt verdreht, bei Schlägen vertikal belastet
Der Vorbau wird im Wiegetritt verdreht, bei Schlägen vertikal belastet - in aller Regel sind Vorbauten aber ohnehin sehr steif ausgelegt.
Im Wiegetritt fühlt sich das steife Newmen-Cockpit super an.
Im Wiegetritt fühlt sich das steife Newmen-Cockpit super an.
Wird es ruppiger, übergibt der Advanced SL die Schläge ziemlich direkt
Wird es ruppiger, übergibt der Advanced SL die Schläge ziemlich direkt - hier wird nicht viel nachgegeben.
Sowohl im Wiegetritt als auch bei Schlägen wird der Lenker in Hochrichtung belastet
Sowohl im Wiegetritt als auch bei Schlägen wird der Lenker in Hochrichtung belastet - hier wird man also immer einen Kompromiss bezüglich der Steifigkeit erleben.
Es ist anzumerken, dass ein Carbonlenker nicht dämpft
Es ist anzumerken, dass ein Carbonlenker nicht dämpft - vielmehr kann er wie eine Blattfeder ordentlich federn.
Je holpriger es wird, desto stärker macht sich der weiche Lenker bemerkbar
Je holpriger es wird, desto stärker macht sich der weiche Lenker bemerkbar - Enve hat ihn als „Allroad“-Modell für den „modernen Rennradfahrer“ konzipiert.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!