Bildergalerie: Bike and hike and bike: Per Gravel Bike zum Karwendel & retour Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
By fair means in die Berge
By fair means in die Berge - für Radsportler*innen kombiniert das natürlich zwei schöne Betätigungen miteinander.
Ungewöhnliches Doppel auf dem Karwendelhaus
Ungewöhnliches Doppel auf dem Karwendelhaus - das Triathlon-Mountainbike und das Wander-Gravelbike treten gegeneinander an.
Danke für den Hinweis
Danke für den Hinweis - wer um 3:35 Uhr aufsteht, der erreicht eigentlich gar kein Schlafziel.
Bereit für einen langen Tag
Bereit für einen langen Tag - München schläft derweil noch!
Morgen ums kurz nach 5 auf dem Golfplatz
Morgen ums kurz nach 5 auf dem Golfplatz - die Routenplanung ist jedenfalls ausbaufähig...
Die Schuhe müssten sich doch einfach am Schutzblech fixieren lassen, oder?
Die Schuhe müssten sich doch einfach am Schutzblech fixieren lassen, oder? - Tatsächlich gar nicht so einfach...
Fantastische Stimmung kurz hinter Geretsried
Fantastische Stimmung kurz hinter Geretsried - im Osten geht bald die Sonne auf!
Der Aero-Mountainbiker rollt derweil ziemlich gut!
Der Aero-Mountainbiker rollt derweil ziemlich gut! - Das Gravelbike kann keinen echten Vorteil für sich beanspruchen.
Stimmung stimmt, Tempo stimmt.
Stimmung stimmt, Tempo stimmt. - jetzt fressen wir Kilometer!
Goldene Stunde
Goldene Stunde - 6:15 Uhr bei Penzberg, endlich in der Sonne!
Am Kesselberg trennt sich unser Weg für kurze Strecke
Am Kesselberg trennt sich unser Weg für kurze Strecke - mit dem Mountainbike fahre ich die alte Kesselbergstraße hoch...
... während Tobi die neue, echte Kesselbergstraße fährt.
... während Tobi die neue, echte Kesselbergstraße fährt. - Die neue ist flacher und braucht deutlich länger.
Am Walchensee haben wir weiterhin unsere Ruhe
Am Walchensee haben wir weiterhin unsere Ruhe - unter der Woche ist es hier um kurz vor Acht noch sehr entspannt!
Blick auf die Karwendelspitze in Mittenwald
Blick auf die Karwendelspitze in Mittenwald - hier war ich letzten Winter auf der Bike-Skitour.
Keine fünf Minuten später regnet es wie aus Kübeln.
Keine fünf Minuten später regnet es wie aus Kübeln. - Das kann jetzt nicht ernst gemeint sein, oder?
Eine halbe Stunde später ist alles wieder eitel Sonnenschein.
Eine halbe Stunde später ist alles wieder eitel Sonnenschein. - Und wir befinden uns am Anfang des langen Anstiegs zum Karwendelhaus.
Hier spüren wir, dass wir schon einige Meter in den Beinen haben.
Hier spüren wir, dass wir schon einige Meter in den Beinen haben. - Noch sind wir lange nicht am höchsten Punkt unserer Tour!
Kurze Pause
Kurze Pause - dann geht's weiter.
Dank Fully und breiter Reifen lässt es sich lang im Unterlenker aushalten
Dank Fully und breiter Reifen lässt es sich lang im Unterlenker aushalten - mittlerweile brennt die Sonne ziemlich vom Himmel!
Achtung, Life-Hack!
Achtung, Life-Hack! - Tobi hat sich ein zweite Kettenblatt montiert, um bergauf eine Chance zu haben. Die "normale" Gravel-Übersetzung reicht hier jedenfalls nicht.
Zeit zu Wandern!
Zeit zu Wandern! - ab dem Karwendelhaus ist definitiv Schluss mit Radfahren.
Die Umgebung ist karg, steil und rutschig!
Die Umgebung ist karg, steil und rutschig! - Karwendel vom Feinsten.
Warum auch immer ein Kinderrad vor der Biwakschachtel steht
Warum auch immer ein Kinderrad vor der Biwakschachtel steht - hier oben, auf fast 2.700 m, ist es jedenfalls nicht wirklich hilfreich.
Knapp unter dem Gipfel steht diese unbewirtschaftete Hütte
Knapp unter dem Gipfel steht diese unbewirtschaftete Hütte - Bergsteiger finden hier Schutz bei bösen Wetterüberraschungen.
Krasses Gefühl: Morgens in München losgeradelt
Krasses Gefühl: Morgens in München losgeradelt - 10 h später auf der Birkkarspitze.
Die Steinwüste hier oben kann ganz schön trist sein.
Die Steinwüste hier oben kann ganz schön trist sein.
Kurze Zeit später zurück auf dem Karwendelhaus zur Stärkung
Kurze Zeit später zurück auf dem Karwendelhaus zur Stärkung - der Kaiserschmarrn ist aber leider eher enttäuschend.
Brüder-Trio
Brüder-Trio - Elo ist vom Rißtal hoch gefahren und wollte uns eigentlich nur auf eine Brotzeit treffen. Stattdessen springt er kurzerhand für die Rückfahrt mit ein!
Die Abfahrt vom Karwendelhaus in Richtung Osten
Die Abfahrt vom Karwendelhaus in Richtung Osten - auf dem Gravelbike kein Spaß. Eigentlich muss man sich vor allem anstrengen, keinen Platten zu fahren.
Auf dem Mountainbike dagegen kann man es fliegen lassen.
Auf dem Mountainbike dagegen kann man es fliegen lassen. - Federung und breite Reifen sind eine gigantische Erfindung!
Eigentlich geht es doch nur noch bergab, oder?
Eigentlich geht es doch nur noch bergab, oder? - Auf der Brücke über den Sylvensteinspeichersee...
Zurück in München gibt es Pommes und Pizza
Zurück in München gibt es Pommes und Pizza - nach 17 h auf den Beinen eine verdiente Stärkung.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!