Bildergalerie: Allied Able im Bikecheck: Das Gravel Racebike von Timo Rokitta Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Allied Able ist auf Speed abonniert
Das Allied Able ist auf Speed abonniert - Ein Grund, warum Timo sich um das seltene Gravel Bike bemühte.
Die Steifigkeit im Antritt überzeugt Timo.
Die Steifigkeit im Antritt überzeugt Timo.
Bergab sorgen 160 mm Dura Ace Disc-Rotoren für ordentliche Verzögerung.
Bergab sorgen 160 mm Dura Ace Disc-Rotoren für ordentliche Verzögerung.
Timo ist stolzer Besitzer eines Unikates – auch dank individuellem Aufbau.
Timo ist stolzer Besitzer eines Unikates – auch dank individuellem Aufbau.
Die hochgestellte Kettenstrebe schafft Platz für breite Reifen.
Die hochgestellte Kettenstrebe schafft Platz für breite Reifen.
Ein Umwerfer kann nicht montiert werden – die EC90 SL-Kurbel spart Gewicht.
Ein Umwerfer kann nicht montiert werden – die EC90 SL-Kurbel spart Gewicht.
Schönes Detail für die Zugeingänge.
Schönes Detail für die Zugeingänge.
Able bedeutet „fähig“.
Able bedeutet „fähig“.
In Timos Heimat gibt es viele steile Gravelwege in den Weinbergen.
In Timos Heimat gibt es viele steile Gravelwege in den Weinbergen.
Ein XTR Di2-Schaltwerk bedient eine große Kassette.
Ein XTR Di2-Schaltwerk bedient eine große Kassette.
Der Tune KommVor + Sattel will bequemer Leichtbau sein.
Der Tune KommVor + Sattel will bequemer Leichtbau sein.
IMG 8375
IMG 8375
Let's gravel!
Let's gravel!
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!