Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Cervélo Áspero liegt als Gravelbike auch mit breiten Reifen auf der Speed-Seite des Spektrums
Das Cervélo Áspero liegt als Gravelbike auch mit breiten Reifen auf der Speed-Seite des Spektrums
Die Rohrformen des Carbon-Rahmensets sind aerodynamisch optimiert
Die Rohrformen des Carbon-Rahmensets sind aerodynamisch optimiert
Zum Fototermin für die Bikestage kam das Top-Modell mit SRAM Force eTap AXS 1x12
Zum Fototermin für die Bikestage kam das Top-Modell mit SRAM Force eTap AXS 1x12
Sunweb-Profi Joris Nieuwenhuis nutzt das vielseitige Áspero als Arbeitsgerät im CX Weltcup
Sunweb-Profi Joris Nieuwenhuis nutzt das vielseitige Áspero als Arbeitsgerät im CX Weltcup
Der "Trailmixer" erlaubt den Wechsel zwischen Wendigkeit und mehr Laufruhe – oder die Anpassung an verschiedene Reifengrößen
Der "Trailmixer" erlaubt den Wechsel zwischen Wendigkeit und mehr Laufruhe – oder die Anpassung an verschiedene Reifengrößen
Die vorhandenen Bikepacking-Ösen am Áspero sind schön abgedeckt
Die vorhandenen Bikepacking-Ösen am Áspero sind schön abgedeckt
Ein relativ kurzes Steuerrohr kennzeichnet den Gravelracer
Ein relativ kurzes Steuerrohr kennzeichnet den Gravelracer
Attribute, wie man sie von modernen Aero-Rennrädern kennt: tief angesetzte Sitzstreben...
Attribute, wie man sie von modernen Aero-Rennrädern kennt: tief angesetzte Sitzstreben...
...und Hauptrohre mit Kamm-Tail-Form
...und Hauptrohre mit Kamm-Tail-Form
Der Rahmen ist UCI konform – sonst wäre er auch im CX Renneinsatz nicht erlaubt
Der Rahmen ist UCI konform – sonst wäre er auch im CX Renneinsatz nicht erlaubt
Die relativ weite Rückbiegung des Easton Lenkers ist gut für die Langstrecke
Die relativ weite Rückbiegung des Easton Lenkers ist gut für die Langstrecke
cervelo-rrn-6150
cervelo-rrn-6150
cervelo-rrn-6154
cervelo-rrn-6154
Das Áspero bietet Platz für bis zu 42 mm breite Reifen in 700c
Das Áspero bietet Platz für bis zu 42 mm breite Reifen in 700c
Auch 2-fach Antriebe gibt es im Modellprogramm
Auch 2-fach Antriebe gibt es im Modellprogramm
Das Bikestage Rad war mit Contis Terra Speed...
Das Bikestage Rad war mit Contis Terra Speed...
...für den Allround-Einsatz ausgerüstet
...für den Allround-Einsatz ausgerüstet

Das Cervélo Áspero auf der Bikestage 2020. Als Race-Gravelbike 2019 vorgestellt, hat sich das neue Cervélo Áspero inzwischen auch im Renneinsatz bewährt. Auf der BikeStage 2020, der digitalen Fahrradmesse auf Rennrad-News, MTB-News eMTB-News, gibt Cervélo ein Video-Update zum aero optimierten Áspero und zeigt, wie man am meisten von seine Vielseitigkeits-Features profitiert. Zum Test des Cervélo Áspero.

Update: das Cervélo Áspero 5 ist da

Am 20.4.2021 hat Cervélo das neue High-End-Modell Áspero 5 vorgestellt – hier geht es zu allen Informationen und zum ersten Test: Cervélo Áspero 5 Test

Cervélo Áspero auf der BikeStage

Im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten LeserInnen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein Mitarbeiter der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Video: Cervélo Áspero

Cervélo Áspero – kurz & knapp

  • Carbon Gravelbike mit variabler Geometrie
  • Renneinsatz im Cyclocross bei Team Sunweb ebenso wie in Long Distance-Gravelrennen
  • Aerodynamisch optimierte Rohrformen
  • Reifenfreiheit 42 mm in 700c / 49 mm in 650b
  • 6 Rahmenhöhen von 48 bis 61 cm
  • Infos www.cervelo.com

Diashow: Bikestage 2020 – Cervélo: Alles über das Cervelo Áspero
Attribute, wie man sie von modernen Aero-Rennrädern kennt: tief angesetzte Sitzstreben...
Auch 2-fach Antriebe gibt es im Modellprogramm
cervelo-rrn-6150
Der Rahmen ist UCI konform – sonst wäre er auch im CX Renneinsatz nicht erlaubt
Das Cervélo Áspero liegt als Gravelbike auch mit breiten Reifen auf der Speed-Seite des Spektrums
Diashow starten »

Das Cervélo Áspero liegt als Gravelbike auch mit breiten Reifen auf der Speed-Seite des Spektrums
# Das Cervélo Áspero liegt als Gravelbike auch mit breiten Reifen auf der Speed-Seite des Spektrums
Die Rohrformen des Carbon-Rahmensets sind aerodynamisch optimiert
# Die Rohrformen des Carbon-Rahmensets sind aerodynamisch optimiert
Zum Fototermin für die Bikestage kam das Top-Modell mit SRAM Force eTap AXS 1x12
# Zum Fototermin für die Bikestage kam das Top-Modell mit SRAM Force eTap AXS 1x12

Modelle und Preise

  • Cervélo Áspero Sram Force eTap AXS 1×12, 700c DT Swiss GRC 1650 Disc-Laufradsatz, 5.999 €
  • Cervélo Áspero Shimano GRX-810/Easton 2×11, 700c Easton EA70 AX Disc-Laufradsatz, 3.999 €
  • Cervélo Áspero Shimano GRX-810/Easton 1×11, 650b Easton EA70 AX Disc-Laufradsatz, Dropper-Post, 3.999 €
  • Cervélo Áspero Shimano SRAM Apex 1×11, 700c Alexrims Boondocks 7-D Tubeless-Laufradsatz, 2.999 €
  • 4 Modellvarianten mit 1×12 / 1×11 oder 2×11-Antrieben

=> Hier findet ihr die erste Vorstellung das Cervélo Áspero auf Rennrad-News

Details

Schon vornherein sollte das Cervélo Áspero als schnelle Fahrmaschine überzeugen. Und hat das es inzwischen auch getan. Dabei stellt das Áspero auch seine Vielseitigkeit unter Beweis. So bestritt der Team Sunweb Profi Joris Nieuwenhuis auf dem Gravelbike den kompletten Cyclocross-Weltcup 2019/2020. Dabei war er ab Start häufig in den Top5 zu finden. Im Video oben erklärt Gilian Rübsteck von Cervélo auch, wie er sein Áspero für den Einsatz auf den technisch anspruchsvollen Kursen vorbereitet hat und warum es im Renneinsatz auf der Langstrecke beim Gravelracing Team ebenso gefragt ist.

Sunweb-Profi Joris Nieuwenhuis nutzt das vielseitige Áspero als Arbeitsgerät im CX Weltcup
# Sunweb-Profi Joris Nieuwenhuis nutzt das vielseitige Áspero als Arbeitsgerät im CX Weltcup
Der "Trailmixer" erlaubt den Wechsel zwischen Wendigkeit und mehr Laufruhe – oder die Anpassung an verschiedene Reifengrößen
# Der "Trailmixer" erlaubt den Wechsel zwischen Wendigkeit und mehr Laufruhe – oder die Anpassung an verschiedene Reifengrößen

Möglich macht das breite Renneinsatz-Spektrum die Kombination von zwei Merkmalen, die das Gravelbike der Kanadier besonders auszeichnen: Eine variable Geometrie durch einen verstellbaren Nachlauf an der Gabel soll Handling-Veränderungen beim Einsatz verschiedener Reifengrößen ausmerzen. Das nennt man bei Cervèlo „Trailmixer“. Außerdem bringen die Entwickler von ausgewiesenen Aero-Boliden wie dem S5 oder dem P2 ihr langjähriges Know-how um Lufströmungen am Rennrad ins Spiel. Die Rohre des Carbonrahmens sind aerodynamisch optimiert. Erkennbare Maßnahmen sind die Absenkung der Sitzstreben, eine schmale Front und sogenannte Kamm-Tail-Profile der Hautrohre, wie Cervèlo sie bereits bei der R-Serie einsetzt sowie eine dritte Öse am Unterrohr für die Aero-Positionierung der Trinkflasche beim Einsatz nur eines Halters.

Aber auch an die Bikepacking-Fraktion wurde gedacht: Es gibt schön abgedeckte Ösen für eine kleine Tasche am Oberrohr und weiter Montagemöglichkeiten über dem Schlagschutz am Unterrohr, aber an der Gabel finden sich beispielsweise keine Ösen und auch für Schutzbleche ist offensichtlich nichts vorbereitet.

Die vorhandenen Bikepacking-Ösen am Áspero sind schön abgedeckt
# Die vorhandenen Bikepacking-Ösen am Áspero sind schön abgedeckt
Ein relativ kurzes Steuerrohr kennzeichnet den Gravelracer
# Ein relativ kurzes Steuerrohr kennzeichnet den Gravelracer
Attribute, wie man sie von modernen Aero-Rennrädern kennt: tief angesetzte Sitzstreben...
# Attribute, wie man sie von modernen Aero-Rennrädern kennt: tief angesetzte Sitzstreben...
...und Hauptrohre mit Kamm-Tail-Form
# ...und Hauptrohre mit Kamm-Tail-Form
Der Rahmen ist UCI konform – sonst wäre er auch im CX Renneinsatz nicht erlaubt
# Der Rahmen ist UCI konform – sonst wäre er auch im CX Renneinsatz nicht erlaubt
Die relativ weite Rückbiegung des Easton Lenkers ist gut für die Langstrecke
# Die relativ weite Rückbiegung des Easton Lenkers ist gut für die Langstrecke
cervelo-rrn-6150
# cervelo-rrn-6150
cervelo-rrn-6154
# cervelo-rrn-6154
Das Áspero bietet Platz für bis zu 42 mm breite Reifen in 700c
# Das Áspero bietet Platz für bis zu 42 mm breite Reifen in 700c
Auch 2-fach Antriebe gibt es im Modellprogramm
# Auch 2-fach Antriebe gibt es im Modellprogramm
Das Bikestage Rad war mit Contis Terra Speed...
# Das Bikestage Rad war mit Contis Terra Speed...
...für den Allround-Einsatz ausgerüstet
# ...für den Allround-Einsatz ausgerüstet

Was denkt ihr über vielseitige Race-Gravelbikes wie das Áspero?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2020 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erstmals die BikeStage 2020 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2020 findet ihr hier:

Infos/Fotos: Redaktion
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Bikestage 2020 – Cervélo: Alles über das Cervélo Áspero

    Das Cervélo Áspero auf der Bikestage 2020. Als Race-Gravelbike 2019 vorgestellt, hat sich das neue Cervélo Áspero im Renneinsatz bewährt. Auf der BikeStage 2020 gibt Cervélo ein Video-Update zum aero optimierten Gravelbike und zeigt, wie man am meisten aus seinen Vielseitigkeits-Features herausholt.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Bikestage 2020 – Cervélo: Alles über das Cervélo Áspero
  2. benutzerbild

    X-lite

    dabei seit 01/2018

    schönes brauchbares Ding :)
  3. benutzerbild

    Check.

    dabei seit 05/2020

    Sehr schön gemacht mit vielen tollen Rahmendetails. Das GRX810 mit 2x11 wäre meins. Reifen bis zu 42mm Breite, da hätten sie noch ein paar mm spendieren können, finde ich.
  4. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 04/2020

    Optisch super stimmiges Rad, tolle Farben, Preise teils auch erschwinglich...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!