Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ist alles so schön pastellbunt hier
Ist alles so schön pastellbunt hier - Frei nach wem?
Paul Ripke fährt auf seinen PARI Souplesse Rides ein Focus Izalco Max
Paul Ripke fährt auf seinen PARI Souplesse Rides ein Focus Izalco Max - Sein Rad hat eine SRAM Red eTap AXS an Bord, die Edition wird mit der Force eTap AXS kommen
Focus Paul Ripke-11
Focus Paul Ripke-11
Focus Paul Ripke-8
Focus Paul Ripke-8
Beim Aero-Cockpit hat Focus den Anspruch...
Beim Aero-Cockpit hat Focus den Anspruch...
...Servicefreundlichkeit und Funktion zu verbinden
...Servicefreundlichkeit und Funktion zu verbinden
Schwalbe steuert eine Edition des Pro One Rennreifens bei
Schwalbe steuert eine Edition des Pro One Rennreifens bei - Ripke schwört auf Tubeless
Sattel von Prologo für langsames Fahren mit schneller Optik
Sattel von Prologo für langsames Fahren mit schneller Optik

Von der Straße ins Netz: Manchmal sehen wir unterwegs bei Events spannende Rennräder, Gravelbikes und ganz artfremde Fahrräder. Aber es ist keine Zeit für aufwendige Fotos und Gespräche. Hier finden sie eine Heimat: in unserer Rubrik Bikespotting. Motto: Schnappschüsse statt Inszenierung, Schlaglichter statt erschöpfende Infos. Heute: das Focus Izalco Max PARI, das wir am Rand des Interviews mit Star-Fotograf und Rennrad-Einsteiger Paul Ripke kurz ablichten konnten.

„Ich habe noch nie so geschmackvolle Menschengruppen gesehen wie Radfahrer“, sagte uns der bekannte Fotograf Paul Ripke im Interview, der sonst mit Sport- und Kinostars arbeitet. Ripke, der mit PARI eine eigene Kleidungsmarke schuf, entdeckte vor gar nicht langer Zeit das Rennradfahren für sich und pflegt auch hier seinen eigenen Stil. Für Lycra Bib, bauchfrei und behaart ist darin Raum, getreu dem eigenen Motto: „look pro, go slow“. Fast logisch, dass auch sein eigenes Rennrad dem Ansatz folgt und knapp am üblichen Farbschema vorbei fährt.

Diashow: Bikespotting: Das Focus Izalco Max von Paul Ripke
Sattel von Prologo für langsames Fahren mit schneller Optik
Paul Ripke fährt auf seinen PARI Souplesse Rides ein Focus Izalco Max
Schwalbe steuert eine Edition des Pro One Rennreifens bei
Beim Aero-Cockpit hat Focus den Anspruch...
Ist alles so schön pastellbunt hier
Diashow starten »

Ist alles so schön pastellbunt hier
# Ist alles so schön pastellbunt hier - Frei nach wem?

Es ist ein Focus Izalco Max, das der deutsche Hersteller zur Verfügung stellte, nachdem er in Ripkes Podcast gehört hatte, dass der Fotograf für seine Rides noch ein Rad sucht. In Deutschland erhielt der Rahmen die Speziallackierung. „Die Vorgaben für die Farben kamen von Paul Ripke, ansonsten hatte der Lackierer ziemlich freie Hand“, verriet Focus auf Nachfrage. Basis war der leichtere Carbonrahmen der Top-Modelle aus der Izalco Max-Serie, die mit einer „9“ vor dem Punkt im Modellnamen gekennzeichnet sind. Neben Focus steuerte auch Schwalbe eine Special Edition des Schwalbe Pro One bei, da der Reifenhersteller auch die PARI Souplesse Rides von Ripke sponsert.

Paul Ripke fährt auf seinen PARI Souplesse Rides ein Focus Izalco Max
# Paul Ripke fährt auf seinen PARI Souplesse Rides ein Focus Izalco Max - Sein Rad hat eine SRAM Red eTap AXS an Bord, die Edition wird mit der Force eTap AXS kommen

Übrigens soll das Focus Izalco Max PARI ab Montag, 2. November 2020, auch in einer Sonderedition über Focus zu bestellen sein, dann mit SRAM Force eTap AXS 2×12 Gruppe und Ausstattung wie das Izalco Max Disc 9.7. Außerdem hat Focus angekündigt, dass das Rad im November auch auf Zwift erscheinen soll. Die In-Game-Premiere ist verbunden mit einer Challenge in der virtuellen Radsportwelt, die unter dem Namen „Focus and the colours of PARI“ laufen soll. Das reale Rad gibt es außerdem in der Challenge zu gewinnen.

Focus Paul Ripke-11
# Focus Paul Ripke-11
Focus Paul Ripke-8
# Focus Paul Ripke-8
Beim Aero-Cockpit hat Focus den Anspruch...
# Beim Aero-Cockpit hat Focus den Anspruch...
...Servicefreundlichkeit und Funktion zu verbinden
# ...Servicefreundlichkeit und Funktion zu verbinden
Schwalbe steuert eine Edition des Pro One Rennreifens bei
# Schwalbe steuert eine Edition des Pro One Rennreifens bei - Ripke schwört auf Tubeless
Sattel von Prologo für langsames Fahren mit schneller Optik
# Sattel von Prologo für langsames Fahren mit schneller Optik

Mehr Bikespotting auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion /Fotos: Johannes Herden
  1. benutzerbild

    b-r-m

    dabei seit 05/2005

    Ich habe bereits wiederholt versucht, den TE auf meiner Ignorierliste zu plazieren, was aber nicht gelingt.
    Ich vermute darum schon länger, dass die Forensoftware bzw. das Forum kaputt ist.

    Trennung von redaktionellen Beiträgen und Werbung
    Redaktionelle Berichte dürfen keine Schleichwerbung enthalten und nicht gekauft werden. Bezahlte Veröffentlichungen müssen als solche kenntlich gemacht werden. Das ist in den jeweiligen Landespressegesetzen geregelt. Wenn doch – wie es in der Praxis häufig geschieht, etwa bei Advertorials – müssen diese Beiträge mit Bezeichnungen wie Werbung oder bezahlte Anzeige gekennzeichnet werden. Die Medien achten darauf, dass ihre Glaubwürdigkeit als Informationsquelle nicht verloren geht und gehen daher mit PR-Artikeln und Werbeinformationen sorgfältig um. Redaktionelle Beiträge werden durch Anzeigen finanziert. Redaktionelle Sonderveröffentlichungen, zum Beispiel Themen-Specials, unterliegen der gleichen redaktionellen Verantwortung wie alle redaktionellen Veröffentlichungen.[2]

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Redaktioneller_Beitrag
  2. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Seit heute kann man sich bei Focus für das Rad registrieren.
  3. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    D74CFA75-5243-43F5-9C5C-A730BA521C8F.jpeg
    Glänzend, wie das vorgestellte von Paul, würde mir aber besser gefallen...
  4. benutzerbild

    Blechroller

    dabei seit 06/2015

    Ich finds super was der Paul macht und sauge jeglichen Content von Ihm auf.
    Solche Geschichten braucht der Radsport doch auch!

    vom Einsteiger zu organisierten Gruppenausfahrten, Strava Clubs und Freundschaften mit Profi Rick Zabel.
    Wer den AWFNR Podcast hört weis um die Begeisterung die Paul fürs Rennradfahren hat.

    Überteuerte Reifen oder knallbunte Trikots von Ihm muss man nicht kaufen, aber immerhin bringt er wieder Farbe ins Spiel ;)
    Auf diese Geschichten kann ich verzichten. Ripke kann mit der Fotomaschine; da endet es dann schon. Das Geschrei von der Type braucht keiner. Der soll beim Fotografieren blieben und nicht mit seinem Plautzen-Anfänger-Gelaber den Wichtigtuer spielen. Und "Rick Zabel"... nunja, Niveau ist so was wie Nivea
  5. benutzerbild

    DerNico

    dabei seit 03/2011

    Paul schwört auf Tubeless? Ist das selbe Paul (die Ähnlichkeit ist frappierend), der im Interview vom 30.Sept. zu euch folgendes gesagt hat:

    Ich wüsste jetzt nicht, welche Gangschaltung ich habe (eine SRAM RED AXS, Anm. d. Red.). Ich habe, glaube ich, eine Scheibenbremse … mit jedem neuen Stecksystem für Laufräder scheitere ich erstmal 3 Tage. Ich bin null Techniker und habe gar kein Gefühl dafür. Da bin ich null drin, also das ist mir tatsächlich eher egal.

    :):)
    ich denke nicht, dass Paule wegen fahrtechnischer Aspekte auf "Tubeless" schwört, sondern eher auf den zur Zeit seiner Meinung nach angesagtesten und technisch best klingenden Begriff rund ums Rennrad. Es geht nicht um eine Replika eines Profirades, sondern um das Beeindrucktsein von potentiellen Käufern, die auch von einem Paul Ripke beeindruckt sind. Focus ist lange genug im Geschäft, als dass sie wissen, welche Zielgruppe so ein pink-buntes Rad mit wichtig klingenden Begriffen und C-Promi Autogramm anspricht.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!