Hinter der unscheinbaren Bezeichnung Fischer Satteltasche MTB XL verbirgt sich der Einstieg von Discounter Lidl ins Bikepacking-Zubehörgeschäft. Hier die Details zur neuen Saddlebag von Lidl.

Fischer Satteltasche MTB XL Infos und Preise

  • Bikepacking Satteltasche von Lidl
  • Volumen: 7 Liter
  • Gewicht: 430 g
  • Verschluss: Rollverschluss
  • Extras: Reflektoren, Gummispannband
  • Preis: 30,99 € (bei Artikelerstellung)
  • Verfügbar: sofort, nur im Lidl Online-Shop
  • Infos: https://www.lidl.de
fischer-satteltasche-mtb-xl-zoom--3
# fischer-satteltasche-mtb-xl-zoom--3
Die Lidl Bikepacking Tasche kann klein komprimiert werden...
# Die Lidl Bikepacking Tasche kann klein komprimiert werden...
...und soll bis zu L´7 Liter Volumen haben
# ...und soll bis zu L´7 Liter Volumen haben

Details

Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass Bikepacking im Mainstream angekommen ist, so ist dieser jetzt erbracht: Lidl bietet seit gestern eine Bikepacking-Tasche im Sortiment des Online-Shops an. Sie findet sich unter der schlichten Bezeichnung Fischer MTB-Satteltasche XL, ist aber dank Klett- und Riemenverschluss an jeder Sattelstütze nutzbar, die weit genug aus dem Rahmen herausragt.

Das Volumen von 7 Liter entspricht etwa dem., was üblich ist bei Bikepacking Saddlebags. Durch den Rollverschluss lässt sich der Stauraum komprimieren. Für die Wind- oder Regenjacke gibt es offensichtlich ein Spannband auf der Tasche, auch wenn Lidl hier die Radpumpe vorsieht. Außerdem gibt es Schlaufen zur Befestigung von einem Rücklicht und anderem. Wasserdichtigkeit thematisiert Lidl nicht, sie ist (entsprechend des Preises) auch nicht erwartbar.

fischer-satteltasche-mtb-xl-zoom
# fischer-satteltasche-mtb-xl-zoom
fischer-satteltasche-mtb-xl-zoom--2
# fischer-satteltasche-mtb-xl-zoom--2

Bikepacking-Tasche vom Discounter – eine Einstiegsmöglichkeit?


Lest hier mehr zum Thema Bikepacking auf Rennrad-News:

Text: Redaktion / Fotos: Lidl
  1. benutzerbild

    Tharful

    dabei seit 08/2017

    Bis auf farblich, sieht die auf Anhieb und auch genauerer Betrachtung bis ins Detail aus wie meine 7l von topeak...
  2. benutzerbild

    Nohandsmom

    dabei seit 01/2016

    JNL schrieb:

    Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass Bikepacking im Mainstream angekommen ist

    Bikepackingtaschen passen besser in die Züge der DB als -wie bislang- je 4 sperrige Packtaschen an den Rädern
  3. benutzerbild

    Bergziege3

    dabei seit 09/2019

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen: in 4 Satteltaschen geht doch wesentlich mehr rein als in die Bikepacking-Taschen.
    4 Vaude Packtaschen (Front und Rear) haben 48 + 28, also 76 Liter Volumen. Da kommt kein Bikepackingzeug hin.

    Auf der anderen Seite braucht man den ganzen Stauraum sowieso nicht, wenn man im Hotel nächtigt. Da langt eine Packtasche am Heck oder eine große Satteltasche.

    Und ganz ehrlich: das Lidl-Ding kostet 31 €. Da leg ich lieber 15 € drauf und kauf mir die von Topeak. Die sollte im Zweifel länger halten.
  4. benutzerbild

    frankblack

    dabei seit 10/2007

    Tharful schrieb:

    sieht die auf Anhieb und auch genauerer Betrachtung bis ins Detail aus wie meine 7l von topeak...

    meine Topeak hat einen wasserdichten und komprimierbaren Innensack - gibt's den bei Lidl auch?
  5. benutzerbild

    Roy

    dabei seit 03/2008

    Die Taschen sind wasserdicht, habe ich nämlich schon vor 3 Jahren gekauft. Das sind exakt die Chinataschen von Roswheel: Klick

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!