Der neue Beeline Velo 2 Fahrradcomputer sieht auf den ersten Blick aus wie der wohl weltweit kleinste GPS-Fahrradcomputer. Warum das nicht ganz hinkommt und was den kreisrunden Fahrradcomputer dennoch so einzigartig macht, liest du hier.

Mit dem neuen Velo 2 bringt die britische Brand Beeline einen Fahrradcomputer für sehr kleines Geld, der nicht größer als ein Kompass ist und in seiner Funktion eben so simpel sein soll. Der Fokus beim Beeline Velo 2 liegt demnach eher auf einfachem und sicherem Routing und weniger auf großem Funktionsumfang und Performance-Tracking. Im Prinzip handelt es sich um eine Art schicken Second Screen für die passende App des Smartphones. Ohne das kommt der Beeline nicht aus. Mit der einfachen Anwendung soll er dazu beitragen, dass mehr Nutzer:innen ihre Strecken aufzeichnen und übermitteln und so mit der Zeit bessere Streckenempfehlungen entstehen.

Beeline Velo 2 Infos & Preise

Der neue Beeline Velo 2 gleicht nicht nur optisch einem Kompass.
# Der neue Beeline Velo 2 gleicht nicht nur optisch einem Kompass.
Bei der Aufnahme setzt Beeline auf einen eigenen Standard.
# Bei der Aufnahme setzt Beeline auf einen eigenen Standard.
  • Kompakter Fahrradcomputer, der per App das GPS des Smartphones nutzt
  • Funktionen Smart Routing, Navigation, Kompass-Modus, GPX-Import & -Export, Tracking & Auswertung
  • Live-Daten Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, verbleibende Zeit & Strecke, Akkuladestand uvm.
  • App-Kompatibilität Strava
  • Konnektivität Bluetooth
  • Akkulaufzeit 11 Stunden
  • Lieferumfang Universal-Halterung, USB-C-Ladekabel, Schnellstart-Anleitung
  • Preis 89,99 €
  • Verfügbar ab sofort
  • www.beeline.co

Fokus auf Benutzerfreundlichkeit

Mit dem Velo 2 möchte Beeline mit Firmensitz in London seinen Nutzern das beste Routing kombiniert mit unkomplizierter Navigation bieten. Übergeordnetes Ziel dabei soll sein, dass zukünftig immer mehr Strecken auf dem Fahrrad zurückgelegt werden. Der Fokus wird hierbei im Vergleich zu den Platzhirschen im Bereich der GPS-Fahrradcomputer auf eine möglichst anwenderfreundliche Navigation und ein positives Fahrerlebnis gelegt, und weniger auf Fitness- und Leistungsmerkmale.

Perfekt für den Alltag
# Perfekt für den Alltag - Der Velo von Beeline setzt auf einfache Bedienung und Zuverlässigkeit.

„Während andere Produkte im Markt eine lange Liste an Fitness- und Leistungsmerkmalen in den Vordergrund stellen, konzentrieren wir uns auf die grundlegenden Navigationsfunktionen um genau jene Live-Daten zu liefern, die eine Tour entspannt und sicher machen.“

Mark Jenner, Beeline Co-Founder

Beeline-App nutzt GPS vom Smartphone

Anders als die meisten GPS-Computer auf dem Markt verfügt der Velo nicht über eingebautes GPS. Navigation oder Tracking ohne per Beeline-App verbundenes Smartphone ist somit nicht möglich. Der Akkuverbrauch durch Nutzung des GPS-Sensors wird jedoch äußerst effizient genutzt, wie ein Vergleichstest von Beeline zeigen soll.

Das Velo 2 bietet sich für die Nutzung am Cargobike an.
# Das Velo 2 bietet sich für die Nutzung am Cargobike an.
Einfach die App connecten und los geht's.
# Einfach die App connecten und los geht's.

Der Velo 2 in Kombination mit der Beeline-App soll ein hohes Maß an Flexibilität und Funktionen für die Routenplanung, Navigation sowie das Speichern und Teilen von Touren bieten. Während der Tour können Live-Daten wie beispielsweise Geschwindigkeit, zurückgelegte Entfernung oder Ankunftszeit über die RockerTop-Tasten des Velo 2 eingesehen werden.

Solide Technik & Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Dank des minimalistisches IPS-LCD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung und RockerTop-Tasten ist der Velo sehr kompakt. Weiter verfügt er über ein versiegeltes Gehäuse, welches bedingungslosen Einsatz bei jedem Wetter gewährleisten soll. Durch Sensorfusion soll das Velo 2 eine höhere Genauigkeit der Standortbestimmung als ein bloßes Smartphone bieten.

Die Einfachheit der Dinge
# Die Einfachheit der Dinge - oder: Ein Stillleben nach unserem Geschmack.

Zusätzlich soll das schnelle Laden über USB-C besonderen Komfort für den Nutzer bieten: Der Velo 2 erreicht vom Leerzustand aus bereits 30 % Ladung in 20 Minuten. Gemessen in Fahrzeit soll das über zwei Stunden entsprechen. Beeline-Produkte werden laut dem Hersteller mit einem Fokus auf lange Lebensdauer und der Möglichkeit einer vollständigen Reparatur, Wiederverwendung und Recycling hergestellt. Der Velo 2 soll laut Beeline der weltweit erste Fahrradcomputer auf dem Markt sein, der einen negativen Kunststoff- und CO2-Fußabdruck erreicht.

Beeline-Velo-2-0622-37
# Beeline-Velo-2-0622-37

Ist eine derart reduzierte Navigationshilfe wie der Beeline für euch interessant?

Text: Laurenz Utech | Infos & Fotos: Hersteller
  1. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    GPS des Handys nutzen... tolle Idee.
    Ich habe mir einen Edge 130 und eine FR245 gekauft, dass ich NICHT mehr das GPS des Handys nutzen muss,
    Hier ein Bild, warum:

    Anhang anzeigen 1103986
    Dont drink and Drive!
  2. benutzerbild

    Bench

    dabei seit 11/2016

    War ein Spaziergang, total nüchtern. Das Huawei P20 lite hat anscheinend bescheidenes GPS. Selbst das meines uralten MotoG war besser.
  3. benutzerbild

    aka

    dabei seit 02/2011

    Naja den weg hast du ja anscheinend trotz schlechtem GPS gefunden, also war doch alles ok?
  4. benutzerbild

    schlaurenz

    dabei seit 03/2022

    Kann er externe Sensoren einbinden? Kann da nichts zu finden.
    Du meinst zb ANT+? Wir bekommen ihn die Tage zum Test, dann schaue ich gerne mal ins Handbuch.
  5. benutzerbild

    hrafnagaldr

    dabei seit 12/2020

    Ohne Anbindung externer Sensoren fürn Eimer. Ansonsten würde ich mir das mal anschauen. Aber denke nicht, dass das dabei ist. Wobei das über die App ja eigentlich kein Thema sein sollte.

    Ich hab ne Polar GritX mit Lenkerhalterung, die kann meine Favero Assioma Duo und meinen H10 koppeln (wenn ich die Navigation nutze ist die am Lenker, sonst am Arm ohne HR Gurt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!