Adidas steigt nach 17 Jahren wieder in Rennrad-Bekleidung ein. Mit moderneren Ansätzen: Den Anfang macht ein Rennradschuh mit Recyling-Materialien im Retro-Style, der noch dazu nicht so teuer ausfällt. Hier die Infos.

Adidas Rennradschuh Infos und Preise

Adidas Rennradschuhe zählten zuletzt zu Zeiten von Jan Ulrichs Tour de France Sieg zu den angesagten Modellen, prägten aber die Rennrad-Schuhmode schon lange davor. Nach 15 Jahren knüpft die deutsche Marke, die im MTB Bereich mit Five Ten zu den Platzhirschen bei den Schuhen zählt, wieder an ihre Straßenradsport-Tradition an. Zunächst kommt ein Road Schuh, weitere Rennradkleidung soll im Dezember Folgen.

  • Neuer Road Schuh für den Allround-Einsatz
  • Sohle nimmt Elemente des Fußballschuh-Designs auf
  • Obermaterial und Anteil der Sohle aus Recyling-Material
  • Cleat-Standard 3-Loch (z.B. Look, SPD-SL)
  • Preis 150 € (UVP)
  • Verfügbar ab 1. Dezember
  • Infos https://www.adidas.de
Der Adidas Road Schuh ist Teil einer neuen Rennradkollektion
# Der Adidas Road Schuh ist Teil einer neuen Rennradkollektion - Start soll im Dezember sein

Details

Der neue Rennradschuh von Adidas soll das Radsport-Erbe der Marke mit den neuen technologischen und Innovationen verbinden. Man will mit dem Wiedereinstieg „einem wachsenden Publikum Hochleistungsschuhe anbieten“, entsprechend sind die Schuhe mit 150 € im mittleren Preisbereich angesiedelt.

An der Sohle verwendet Adidas recyceltes, glasfaserverstärktes Composite-Material, um die nötige Steifigkeit fürs Rennradfahren zu bieten bei gleichzeitig geringem Gewicht. Der Oberschuh besteht laut Adidas aus dem „Pimegreen“-Obermaterial aus 100 % recyceltem Kunststoff. Das nahtlose Strickmaterial soll ein „sockenartiges“ Tragegefühl bieten. Zur Weitenanpassung dienen ganz klassisch Schnürsenkel. Die prägenden 3 Streifen von Adidas und ein Teil der Fersenkappe sind mit Reflexmaterial gefertigt. Den Fotos nach relativ große Gummikappen an Ferse und Fußspitze spiegeln den Anspruch, für eine breite, auch städtisches Rennradfaher-Käuferschicht ausgelegt zu sein.

The Road Shoe 1
# The Road Shoe 1
Reflektierende 3 Streifen und Reflexmaterial an der Fersenkappe sollen die Sichtbarkeit erhöhen
# Reflektierende 3 Streifen und Reflexmaterial an der Fersenkappe sollen die Sichtbarkeit erhöhen
Sohle und Oberschuh sind aus Recyclingmaterial gefertigt
# Sohle und Oberschuh sind aus Recyclingmaterial gefertigt

In der klassischen Ausführung in Schwarz mit drei weißen Streifen erinnert der neue Schuh, an die Anfänge der Marke, als Adi Dassler in den 1950er Jahren Radsportschuhe entwarf. Weitere Farbkombinationen sollen zur Markteinführung und später im SS21 verfügbar sein.

Auf der englischsprachigen Webseite der Marke ist der Schuh bereits in Weiß und Schwarz verfügbar. Außerdem wird dort bereits eine Rennrad-Kollektion für Männer und Frauen vorgestellt, die ebenfalls im Dezember in Deutschland gestartet werden soll.


Mehr zum Thema Radschuhe auf Rennrad-News lest ihr hier:

Text: Redaktion, Adidas / Fotos: Adidas
  1. benutzerbild

    dobelli

    dabei seit 08/2013

    Ich hätte gern die Kaiser 5 mit SPD.
    smilie

    Hab noch welche hier. Brauchst nur einen Adapter 6 Loch auf 3 Loch ;)
  2. Loch und Loch und hält doch. 😀
  3. benutzerbild

    tomat3

    dabei seit 04/2008

    Preislich kann man ja eh eher mit 110€ rechnen. Wer kauft denn bei Adidas zum vollpreis?
  4. benutzerbild

    Plautzilla

    dabei seit 08/2014

    Yay - Fußballtöppen für's Rennrad 🙃
    Sorry erster Gedanke: "warum fahren die mit Fußballschuhen aus den 70ern Rennrad?!"
  5. benutzerbild

    Pananoia

    dabei seit 02/2014

    Moinsens,
    ich bin wirklich ein Fan der Marke.
    Nur leider schießen sie an meinem (klassischen) Geschmack vorbei.
    Zum Glück habe ich schon einige Paare aus ihrem Haus:

    Mit Look Delta Cleats:



    Für Haken und Riemen:



    Und auch noch ein Pärchen Silberlinge für die Dailys.
    Die erspare ich Euch aber da sie zwar technisch sehr gut, optisch aber kein Leckerbissen sind.

    Sorry Adidas.
    So nicht mit mir.

    Mille - Greetings
    @L€X

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!