Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Reynolds G700 und G650 heißen neue Gravel-Laufradsätze der Amerikaner mit leichten und breiten Carbonfelgen
Reynolds G700 und G650 heißen neue Gravel-Laufradsätze der Amerikaner mit leichten und breiten Carbonfelgen - der leichteste Radsatz soll sub 1.300 g in 650b wiegen.
In den neuen günstigen Laufrädern kommen auch neue SRX Road-Naben von Ringlé zum Einsatz.
In den neuen günstigen Laufrädern kommen auch neue SRX Road-Naben von Ringlé zum Einsatz.
Sie besitzen einen Freilauf mit 3 Sperrklinken und 12° Eingriffswinkel.
Sie besitzen einen Freilauf mit 3 Sperrklinken und 12° Eingriffswinkel.
Ritchey präsentiert den WCS Zeta GX Laufradsatz
Ritchey präsentiert den WCS Zeta GX Laufradsatz - er basiert auf einer Alu-Felge und setzt auf Robustheit – Preis: 599 €.
Hochflanschnaben vorne...
Hochflanschnaben vorne...
...und hinten sollen für stabile Laufräder sorgen.
...und hinten sollen für stabile Laufräder sorgen.
Die Felge hat eine Maulweite von 25 mm.
Die Felge hat eine Maulweite von 25 mm.
Auch Sun Ringlé hat einen neuen Gravel Laufradsatz aus Alu im Gepäck
Auch Sun Ringlé hat einen neuen Gravel Laufradsatz aus Alu im Gepäck - er bietet mit 26 mm die größte Felgen-Innenweite.
Auch hier kommen die neuen SRX-Naben zum Einsatz.
Auch hier kommen die neuen SRX-Naben zum Einsatz.
Neben Shimano/SRAM 9spd bis 11spd sind auch andere Freilaufoptionen zu haben.
Neben Shimano/SRAM 9spd bis 11spd sind auch andere Freilaufoptionen zu haben.
Die flache Felge soll besonders komfortabel sein.
Die flache Felge soll besonders komfortabel sein.

Gravel Bikes bekommen immer breitere Reifen und brauchen passende Laufradsätze. Hier kommen 3 neue Gravel-Laufradsätze von SunRinglé, Ritchey, Reynolds.

Reynolds G-Serie Gravel-Laufradsätze

Reynolds präsentiert mit der neuen G-Serie gleich eine ganze Kollektion neuer Gravel-Laufradsätze auf verschiedenen Ausstattungs-Niveaus. Der Fokus liegt bei den neuen Radsätzen fürs Gravel Bike auch auf Leichtbau: 1.357 g soll das leichteste Modell (Reynolds G700 Pro) in der Größe 700c wiegen. Daneben sind auch 650b-Laufradgrößen verfügbar, die noch einmal rund 70 g weniger wiegen.

Diashow: 3x neue Gravel-Laufradsätze: Ritchey, Reynolds, Sun Ringlé
Die Felge hat eine Maulweite von 25 mm.
Reynolds G700 und G650 heißen neue Gravel-Laufradsätze der Amerikaner mit leichten und breiten Carbonfelgen
Die flache Felge soll besonders komfortabel sein.
Auch hier kommen die neuen SRX-Naben zum Einsatz.
...und hinten sollen für stabile Laufräder sorgen.
Diashow starten »

Reynolds G700 und G650 heißen neue Gravel-Laufradsätze der Amerikaner mit leichten und breiten Carbonfelgen
# Reynolds G700 und G650 heißen neue Gravel-Laufradsätze der Amerikaner mit leichten und breiten Carbonfelgen - der leichteste Radsatz soll sub 1.300 g in 650b wiegen.
In den neuen günstigen Laufrädern kommen auch neue SRX Road-Naben von Ringlé zum Einsatz.
# In den neuen günstigen Laufrädern kommen auch neue SRX Road-Naben von Ringlé zum Einsatz.
Sie besitzen einen Freilauf mit 3 Sperrklinken und 12° Eingriffswinkel.
# Sie besitzen einen Freilauf mit 3 Sperrklinken und 12° Eingriffswinkel.

Die Basis bildet immer eine vielseitige, eher flache und hakenlose Carbonfelge mit einer Felgen-Innenweite von 25 mm. Sie soll Gravel-Reifen von 38 mm bis 50 mm gut unterstützen. Bei den beiden Top-Modellen der Reihe setzt Reynolds eine Faserverbundtechnik ein, die auch bei den Enduro- und Dwonhill-Felgen der US-Amerikaner für Widerstandsfähigkeit sorgen soll.

Der leichte Pro-Laufradsatz setzt auf bekannte Reynolds I9 Torch-Nabentechnik. Bei den beideren günstigeren Modellen G700 Expert und G700 Expert Blacklabel kommen neue SRX Road-Naben von Sun Ringlé zum Einsatz. Je teurer der Laufradsatz, desto enger gestuft ist auch der Einrastwinkel des Freilaufs. Das Spektrum reicht von 6° beim Pro-Modell bis 12° beim günstigeren Expert-Modell.

Technische Daten Reynolds G700

  • Gravel Laufradsatz mit Hookless-Carbonfelge in 700c oder 650b
  • Speichen-Zahl vorne 24 / hinten 24
  • Naben Sun Ringlé SRX Road, 12° Eingriff, Sperrklinken
  • Felgenbreite innen / außen 25 mm / 29 mm
  • Felgenhöhe 26 mm
  • Disc-Aufnahme Centerlock
  • Freilauf-Optionen Shimano/SRAM 9-11spd, SRAM XD-R, Campagnolo N3W
  • Gewicht gesamt 1.545 g 700c | 1.475 g 650b (Herstellerangabe)
  • https://hayesbicycle.com

Preise
Reynolds G700 1.449 €
Reynolds G700 Blacklabel Expert 1.899 €
Reynolds G700 Blacklabel Pro 2.299 €

Ritchey WCS Zeta GX

„Breiter, schneller, robuster“, preist Ritchey seinen neuen Gravel-Laufradsatz WCS Zeta GX an. Mit Aluminiumfelgen und einer Felgen-Innenweite von 25 mm ist das neue Radpaar für den Allround-Einsatz ausgelegt. Naben mit hohem Flansch und konifizierte DT Competition-Speichen (2,0 – 1,8 mm) sollen für Langlebigkeit sorgen. Auch die Messing-Nippel und das Gewicht von 1.840 g sprechen für eine robuste Auslegung des WCS Zeta GX-Laufradsatzes. Die Eckdaten:

Ritchey präsentiert den WCS Zeta GX Laufradsatz
# Ritchey präsentiert den WCS Zeta GX Laufradsatz - er basiert auf einer Alu-Felge und setzt auf Robustheit – Preis: 599 €.
Hochflanschnaben vorne...
# Hochflanschnaben vorne...
...und hinten sollen für stabile Laufräder sorgen.
# ...und hinten sollen für stabile Laufräder sorgen.
Die Felge hat eine Maulweite von 25 mm.
# Die Felge hat eine Maulweite von 25 mm.

Technische Daten

  • Gravel Allround-Laufradsatz in 700c oder 650b, Tubeless Ready
  • Speichen-Zahl vorne 28 / hinten 28
  • Naben Ritchey, Ratchet-Freilauf mit 36 Rastpunkten
  • Felgenbreite innen / außen 25,5 mm / 29 mm
  • Felgenhöhe 19 mm
  • Disc-Aufnahme Centerlock
  • Freilauf-Optionen Shimano/SRAM 9-11spd, SRAM XD-R, Campagnolo N3W
  • Gewicht gesamt 1.840 g 700c | 1.740 g 650b (Herstellerangabe)
  • https://ritcheylogic.com/
  • Preis Laufradsatz 599 € (UVP)

Sun Ringlé Duroc G30

Die Naben- und Laufradspezialisten von Sun Ringlé bringen ihre Erfahrung und Tradition im MTB-Bereich in einen neuen Gravel-Laufradsatz mit Aluminium-Felge ein. Die Laufräder fürs Gravel Bike zeichnen sich durch eine besonders geringe Felgenhöhe aus, die den Komfort erhöhen soll. Mit 26 mm Maulweite gehört der Sun Ringlé Duroc G30-Radsatz außerdem zu den besser auf breite Reifen optimierten Modellen. Laut Sun Ringlé ist die Felge für sowohl in 700c- als auch in 650b-Konfiguration erhältlich und für Gravel- und MTB-Reifen in der Größe von 40 mm bis 56 mm ausgelegt.

Auch Sun Ringlé hat einen neuen Gravel Laufradsatz aus Alu im Gepäck
# Auch Sun Ringlé hat einen neuen Gravel Laufradsatz aus Alu im Gepäck - er bietet mit 26 mm die größte Felgen-Innenweite.
Auch hier kommen die neuen SRX-Naben zum Einsatz.
# Auch hier kommen die neuen SRX-Naben zum Einsatz.
Neben Shimano/SRAM 9spd bis 11spd sind auch andere Freilaufoptionen zu haben.
# Neben Shimano/SRAM 9spd bis 11spd sind auch andere Freilaufoptionen zu haben.
Die flache Felge soll besonders komfortabel sein.
# Die flache Felge soll besonders komfortabel sein.

Technische Daten

  • Gravel Allround-Laufradsatz in 700c oder 650b
  • Speichen-Zahl vorne 28 / hinten 28
  • Naben Sun Ringlé SRX, 3 Sperrklinken Freilauf
  • Felgenbreite innen / außen 26 mm / 30 mm
  • Felgenhöhe 17 mm
  • Disc-Aufnahme Centerlock
  • Freilauf-Optionen Shimano/SRAM 9-11spd, SRAM XD-R, Campagnolo N3W
  • Gewicht gesamt 1.674 g (Herstellerangabe in 700c)
  • https://hayesbicycle.com
  • Preise VR ca. 280 $ | HR ca. 420 $ (UVP)

Was sagt ihr zu den neuen Gravel-Laufradsätzen?


Mehr zum Thema Rennrad-Laufradsatz auf Rennrad-News lest ihr hier:

Text: Jan Gathmann / Fotos: Hersteller
  1. benutzerbild

    stefanolo

    dabei seit 04/2021

    nein? doch! heisst das korrekt
  2. benutzerbild

    --dig--

    dabei seit 04/2016

    das ist was anderes…
  3. benutzerbild

    baci

    dabei seit 04/2019

    50 bis 56 mm Reifenbreite am Gravelbike?
    Die nächste Iteration ist dann wohl das Gravel-FatBike/ FatGravelBike.

    Nein - Doch - Ooh

  4. benutzerbild

    --dig--

    dabei seit 04/2016

    ich wiederhole: das ist was anderes.

    mein „nein! echt?“ist ein zustimmen mit ironischem unterton. das „nein! doch! ooh!“ ist ware überraschung nach anfänglichem unglauben. da muss man schon präzise sein.
  5. benutzerbild

    stefanolo

    dabei seit 04/2021

    o.t., aber so jemand wie Louis de Funes fehlt irrsinnig....

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!