Habt Ihr Lust in der frischen Herbstluft noch einmal einen Alpenpass ohne störenden Verkehr zu erklimmen? Am kommenden Samstag, den 21.09. habt Ihr die Gelegenheit dazu. Dann wird die kurvenreiche Mendelpassstraße im sonnigen Süden Südtirols zum siebten Mal für den Verkehr gesperrt.

mendel aussicht
Foto: Ulrich Lenz

Im Rahmen der europaweiten Aktionswoche zur Mobilität laden die Umweltgruppen aus Eppan und Kaltern sowie der Dachverband für Natur- und Umweltschutz erneut zum autofreien Radtag am Mendelpass ein. Freut euch auf eine 13 Kilometer lange, mit 15 spektakulären Kehren gespickte Auffahrt durch leuchtende Rebenmeere und entlang steiler Felswände. Nach 860 Höhenmetern erwartet euch an der 1.363 Meter hohen Passhöhe ein fantastisches Panorama mit Ausblicken über die Weinberge und das Etschtal bis hin zu den bizarren Felsformationen der Dolomiten.

Die Passstraße wird von 9 bis 16:30 Uhr auf einer Länge von 13 Kilometern zwischen Kaltern und der Passhöhe für den individuellen motorisierten Verkehr gesperrt und so Radlern, Skatern un Fußgängern vorbehalten sein. Entlang der Strecke werden zwei Verpflegungsstellen bei Matschatsch und an der Passhöhe für eine Erfrischung und das leibliche Wohl der TeilnehmerInnen sorgen. Nach dem letztjährigen Teilnehmerrekord mit 2.130 Startern erwarten die Organisatoren in diesem Jahr abermals über 2.000 Besucher. Hoffentlich spielt das Wetter mit!

mendel felswand
Felswand an der Mendel

Neben der sportlichen und vor allem CO2-freien Herausforderung unter zahlreichen Gleichgesinnten gibt es bei einem Klimaquiz zahlreiche Sachpreise zu gewinnen. Die Teilnahme am autofreien Radtag auf die Mendel bedarf natürlich keiner Anmeldung. Einfach hinkommen, auf’s Rad schwingen, klettern und genießen!

Die Mendel lässt sich im Übrigen ideal mit einer Fahrt über den 1.512 Meter hohen Gampenpass kombinieren. Zurück in Kaltern habt ihr rund 70 Kilometer und 1.900 Höhenmeter absolviert. Wem das noch nicht genug ist, dem sei ein Abstecher zum 1.397 Meter hohen Brezer Joch oder die hochprozentige Stichstraße von der Mendelpasshöhe zum 1.727 Meter hohen Monte Penegal empfohlen.

Die offiziellen Informationen gibt es u.a. hier.

  1. benutzerbild

    Marcel85

    dabei seit 08/2013

    Habt Ihr Lust in der frischen Herbstluft noch einmal einen Alpenpass ohne störenden Verkehr zu erklimmen? Am kommenden Samstag, den 21.09. habt Ihr die Gelegenheit dazu. Dann wird die kurvenreiche Mendelpassstraße im sonnigen Süden Südtirols zum siebten Mal für den Verkehr gesperrt.


    → Den vollständigen Artikel "[url=http://www.rennrad-news.de/news/2013/09/19/21-09-autofreier-radtag-am-mendelpass/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]21.09. Autofreier Radtag am Mendelpass[/url]" im Newsbereich lesen


    [url=http://www.rennrad-news.de/news/2013/09/19/21-09-autofreier-radtag-am-mendelpass/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]http://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/a4/aHR0cDovL3d3dy5yZW5ucmFkLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNS8wNi9EU0MwMjk5OS5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!