Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern

419,00 Euro ruft Selle Italia für den neuen Top-Sattel SP-01 Tekno-Superflow auf. Und das für einen Hauch von Nichts, denn mit großen Entlastungszonen – der Sattel ist quasi nur an der Spitze geschlossen – macht er einen luftigen Eindruck. Etwas günstiger ist der ebenfalls neue, zeitfahrorientierte Novus Boost, den es in der Einstiegsvariante für 89,90 Euro gibt.

Selle Italia SP-01 Tekno Superflow heißt das Top-Modell der neuen SP01 Superflow-Reihe. Ein Gestell und eine Sattelschale aus Carbon drücken sein Gewicht auf schlanke 125 g. Wer nicht so auf’s Gramm schaut, kann den Einstieg in die SP01-Reihe am SP-01 Superflow auch „schon“ ab 219,00 Euro UVP haben, dann mit Titan-Gestell und einem Gewicht von 200 g.

SP-01 Tekno Superflow L side
# SP-01 Tekno Superflow L side

Kennzeichnend für alle SP01-Modelle ist, dass die Sattelschale hinten nicht verbunden ist. Das soll eine unabhängige Bewegung der beiden Sattelhälften ermöglichen, was wiederum die Bewegung der Hüfte optimal unterstützen soll. Selle Italia nennt es „Suspension Link Movement“, also eine Mischung aus Federung und Bewegungsunterstützung. Ergänzt wird diese „Aufhängungstechnik“ durch die Superflow-Bauweise, die sich dem Betrachter in Form einer größeren Entlastungsöffnung im Uro-Genitalbereich präsentiert.

SP-01 Tekno Superflow L top
# SP-01 Tekno Superflow L top

Technische Daten SP01 Tekno Superflow

  • Gewicht: 125 g (S, Herstellerangabe)
  • Sitzschale: Carbon
  • Sattelgestell: Carbon, Ovalrohr, 7×9 mm
  • Maße: 130 x 286 (S) oder 145 x 286 mm (L)

 

Technische Daten SP01 Superflow

  • Gewicht 200 g
  • Sattelgestell: Titan, Rundrohr 7 mm
  • Maße: 130 x 288 (S) oder 145 x 288 mm (L)
  • Preis: 219,00 Euro

 

Novus Boost Superflow L top
# Novus Boost Superflow L top

Selle Italia Novus Boost Kit Carbonio Superflow ist das Top-Modell der neuen Novus-Reihe – manche kennen den Typ Sattel noch in der 90er Jahre Ferrari-Edition. Die 2018er Novus-Reihe hat eine eher für stark geneigte Sitzpositionen optimierte Form. Eine breite Sattelnase soll das Tempobolzen mit nach vorn gezogener Hüfte bequemer gestalten. Außerdem ist er insgesamt breiter und stärker gepolstert.

Technische Daten Novus Boost Kit Carbonio Superflow

  • Gewicht: 182 g (Herstellerangabe)
  • Sattelgestell: Carbon-Keramik, Ovalrohr, 7 x 9 mm
  • Größen: 135 x 256 mm (S) oder 146 x 256 mm (L)
  • Preis: 239,00 Euro UVP
Novus Boost TM Superflow L side
# Novus Boost TM Superflow L side

Das Einstiegsmodell ist der Novus Boost TM Superflow für 89,90 Euro UVP. Er wiegt 255 g und besitzt ein Manganese Sattelgestell.

Wäre euch ein Top-Sattel 419,00 Euro wert?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Naja, es gibt günstigere und leichtere.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein
Anmelden