• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Zeig her, deine(n) Klassiker!

Ivo

Randonneur
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Dan stelle ich hier mal vor.
Mehrere Klassiker aus meinen Vorrat.

Als erstes mein treuers Arbeidspferd. Diesmal während LEL 2009. Eine Bioracer Randonneuse aus 1987.



Modernisierter Koga Miyata Gran Tourer aus 1987.


Koga Miyata Flyer:



RIH Special. Von mir aufgebaut in 2007 und ein halbes Jahr später wieder verkauft weil ich mit der Geometrie vom Rahmen nicht klar kam:



Bauprojekte:
Gloria Randonneuse:


Woodrup Fast audax:
 

marcfw

Marc F.W. Leif issä Kaudiel
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

:love:
Das RIH und das Woodrup haben ja Hammerfarben !!!
 

marcfw

Marc F.W. Leif issä Kaudiel
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Ich glaub, sowas wie ne Muffengruppe Köln gibts schon. Ich glaub, ich hab da vor ner weile in einem andern Themenkomplex (Sonst. RRthemen wenn ich nicht total daneben liege) gesehn.
Habs gefunden,
sogar hier im Unterforum und drauf geantwortet (hoch gepusht...).

Aber 015Alpha´s Vorstellungen sind für mich etwas zu ambitioniert :eek:
 

Mr.Digger

älter als meine Räder
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

na, dann stelle ich hier auch mal meine beiden Muffen ein.:)

1. Koga Miyata "Flyer" von 1993. (ok, ein klein wenig zu jung eigentlich für diese Rubrik.) Ausgestattet mit der kompletten Shimano 105er Gruppe 8-fach, Laufräder sind 105er Naben mit Campagnolo Omega V-Felgen.


2. Koga Miyata "Traveller" von 1985. Ausgestattet mit Shimano 600. Umbau von Lenker/Vorbau und Bremsgriffen.
 
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

hier klassiker, das koga sollte von sein. volle dura ace gruppe. auf so einem modell hat peter winnen vom team capri sonne die königsetappe bei der tour gewonnen. das bauer ist das "modell des weltmeisters" aus anfang der 60'er jahre. ist eigentlich mein liebstes stück.
 

Anhänge

ignatz

Aktives Mitglied
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Gefällt mir mit Abstand am besten, ist aber auch am besten fotografiert.
Ich habe ja nun auch einen Faible für Japan-Klassiker.
Was ist denn das für eine Sattelstütze, eine alte Simplex?
Danke.
Die Sattelstütze ist auch japanisch, eine Sakae/Ringyo Royal aus den 70ern.
 

Dingading

Steel & Vinyl
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Griasts Eich,

ich hänge mich jetzt mal hier dran, um 1.) keinen neuen Thread für mein kleines Anliegen zu eröffnen und um 2.) diesen schönen Thread wieder nach oben zu bringen ;-).

Vorgestellt habe ich mich gerade hier: http://www.rennrad-news.de/forum/showthread.php?t=66562







Ich hätte gerne Eure Hilfe bei folgenden Punkten:

Ich habe das Rad erst letzte Woche ersteigert, und es ist mein erstes „altes“ Rennrad.
Was meiner Meinung nach gar nicht geht, sind der Lenker, das Lenkerband, die Bremsgriffe; und der Sattel gefällt mir auch nicht an dem Rad. Die Sattelstütze sieht mir auch nicht original aus (und ich bräuchte sowieso eine längere), und was überhaupt gar nicht geht ist der Schnellspanner am Hinterrad, der ist viel zu lang, und mit 9 Beilagscheiben unterfüttert, damit er überhaupt „funktioniert“. Ach, ja, gibt es halbwegs klassische Klick-Pedale? Oder sind an so einer Kiste nur Haken (Shimano?) standesgemäß?

Falls also jemand passenden Ersatz für die genannten Teile in seiner „Gruschtkistn“ findet und gegen EUROS tauschen möchte, so möge er sich doch bitte bei mir melden. (Eine Klingel nähme ich auch noch, und ich zahle vernünftige Preise.)

Wer mir sagen kann, welche Teile da original ran gehören und wo ich die finden kann (außer Ebay) ist ebenso willkommen, wie jemand, der mir sein bevorzugtes (Online-) Einkaufsparadies für Fahrradwerkzeug und Ersatzteile nennen mag.

Was auch noch sehr hilfreich wäre, wäre eine kleine Aufstellung der wichtigsten Werkzeuge, um solche alten Schätze zu reparieren, am liebsten wäre mir so eine Art Komplettwerkzeugkoffer für „alte“ Räder“ (ich habe alles, was man für Autos und Motorräder braucht, aber für Fahrräder hilft das meiste davon nichts).

Es sind ziemlich viele Fragen geworden, aber vielleicht erbarmen sich ja ein paar von Euch?

Viele Grüße

Ralf
 

Anhänge

marcfw

Marc F.W. Leif issä Kaudiel
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

WOW,
ein Mercedes 300 SL im Hintergrund !!!

Ich denke, wegen der vielen Antworten wir sich ein eigener thread wirklich lohnen.

Mein Tip,
editier die Fragen hier raus, lass hier nur die Bilder und mach einen eigenen thread auf.
 

chill33hh

Radbastler
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Mein letzter Aufbau, Rattie, klassische Stadtschlampe:








Das Aussehen ist Absicht und künstlich herbeigeführt, das Rad ist ein Designstück. Fährt nicht schlechter als mein bestes, kann aber etwas, was meine anderen Räder alle nicht können: draussen ungestört auf mich warten. Die verbogene Gabel ist gewöhnungsbedürftug und macht das Rad sehr wendig, aber losfahren geht nicht bei zu stark eingeschlagenem Lenker, dann streifen die schuhe am Reifen.
 

sauis

MItglied
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Schöne Räder habt Ihr alle.
Zur Abwechslung mal hier mein Centurion Semi Pro in Blau von 1983. Hier noch in L' Eroica 2009 - Aufrüstung, d.h. mit Gipiemme Laufrädern und Tufo-Crossschlauchreifen.

sport frei
sauis

DSCF5161a.jpg

DSC_7794.jpg

DSC_7796.jpg
 

ignatz

Aktives Mitglied
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Höchst kunstvoll verwarzt. Besonders abscheulich: Die Gepäckträgerbefestigung und die diversen Panzerbandapplikationen. Achja, Sattel und Lenkerband sind auch wirklich abstoßend geraten. Und der Flaschenhalter ist grauenhaft. Nee, das will keiner haben...
(Dürfte Spaß gemacht haben, der Aufbau :)).

(Das bezieht sich selbstverständlich auf Chills Stadtschlampe)
 

chill33hh

Radbastler
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Ja, der Aufbau war wirklich Spass. Die Dynamolampe funktioniert übrigens sogar. Auf den Bildern noch nicht zu sehen die grauenvolle riesige Nylontasche, dreiteilig aus den der Farbe nach Geschmacksverstörten 80ern. Die ist ebenso praktisch wie gemein, weil ein Radfahrer der von sowas überholt wird (und das kommt tatsächlich gelegentlich vor) sich einfach nur verarscht fühlen muss. Von dem Händler der ihm sein teures Rad angedreht hat zum Beispiel. :)

Das Rad fährt prima und bremst dank Koolstopbelägen (vom MTB) hervorragend. Die Schaltung (Positron!) ist einfacher einzustellen als moderne und schaltet völlig problemlos 6fach, wenngleich der Druckpunkt des Schalthebels gerne definierter sein könnte. Aber da mich die Schaltung neu und komplett etwa 5 Euro kostete, will ich nicht meckern.

ich fahre das Rad echt gerne und schätze die Freiheiten die es mir verschafft hoch ein- zum Beispiel weil ich ins Kino radeln kann, was vorher auf keinen Fall ging. Die Tasche im Bild, dafür noch die alten bremshebel und Lenkerwicklung die ich später durch was weniger stylishes ersetzte...



Muss mal ein aktuelles Bild machen, etliche Stellen an em Rad wurden mit teurem Rostlack behandelt der mittlerweile auch tatsächlich gerostet ist. Nur so kriegt man Aluteile auf schwer und alt/defekt getrimmt. :)

Die XT- Klickpedale muss ich vielleicht noch mit ner groben Feile behandeln, die könnten noch minimalen Sammlerwert haben im Moment.
 
L

LWWW

AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

Muss mal ein aktuelles Bild machen, etliche Stellen an em Rad wurden mit teurem Rostlack behandelt der mittlerweile auch tatsächlich gerostet ist. Nur so kriegt man Aluteile auf schwer und alt/defekt getrimmt. :)
das würde mich jetzt auch mal brennend interessieren :D
fotos!
 

chill33hh

Radbastler
AW: Zeig her, deine(n) Klassiker!

So, hier kommt das wiederauferstandene Koga eines guten Freundes:
Bisschen schade drum, da gehört eine aerodynamischre Ausstattung dran, Die STI und der Lenker passen so gar nicht. Das Rad als solches wäre sonst sehr schön. Naja, Laufräder und Flaschenhalter sind eigentlich auch nicht so richtig gut gewählt... schon schick, aber nicht so recht klassisch.
 
Oben