• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Zahn beim gr. Blatt verbogen

scp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 März 2006
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
182
Wie man hier sehr gut sieht, ist ein einzelner Zahn am großen Kettenblatt schön verbogen.
Im Grunde macht sich das beim fahren nicht sonderlich bemerkbar, außer das bei einem bestimmten Gang es immer klickt.

Hauptfrage aber, lässt sich sowas manuell reparieren?

An dem oder durch den Zahn geht übrigens auch eine Schraube (sieht man auf den anderen Bildern).
 

lelebebbel

fixed
Mitglied seit
23 Oktober 2004
Beiträge
912
Punkte für Reaktionen
1
Die Schraube/der Niet ist eine Schalthilfe, dient dazu die Kette aufs große Blatt zu ziehen.
Geradebiegen wäre im Normalfall die einfachste Lösung, aber dank dieser Schalthilfe wird der Zahn dann vielleicht abbrechen. Daher lieber mit einem Dremel einfach alles wegfräsen, was nach innen absteht, und die Schalthilfe erhalten.

Andererseits ist es ziemlich Wurscht wenn beim Geradebiegen der Zahn samt Schalthilfe abbricht, funktionell wirst du da nichts merken.
 
J

jokurt

Welche Kurbel? Material?
Bei Stahlkettenblatt kann man den Zahn einfach zurückbiegen. Bei Alu kann ich es nicht sagen, habe keine Erfahrung damit. Ist aber bestimmt problematisch. Alu bricht leicht.
Doch wenn der Zahn beim Zurückbiegen abbricht, sollte das Kettenblatt trotzdem noch funktionieren. Und warscheinlich besser als mit dem verbogenen Zahn.
Also ich würde versuchen den Zahn vorsichtig zurück zu biegen.
gruss
Jokurt
 

miro1803

MItglied
Mitglied seit
9 August 2005
Beiträge
210
Punkte für Reaktionen
0
mich würde ja interessieren wie das passiert ist???
 

Pepino

Leisetreter
Mitglied seit
26 März 2005
Beiträge
167
Punkte für Reaktionen
0
Als Sohn eines Schmiedes würde ich den Hammer nehmen und ... klopf, klopf, ... den Zahn gerade hauen. Wenn er bricht, Pech, dann hätte er eh nicht mehr lange gehalten.

Ich mußte das auch schon mal bei einem Kurbelstern machen, also mich so ein blöder Autofahrer angefahren hat (aber das ist eine andere Geschichte ;) )

Grüsse, Josef
 

Klassik-Renner

Beine entscheiden
Mitglied seit
7 September 2005
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Ich würde den Zahn ebenfalls wieder mit dem Hammer in die richtige Position bringen. Kettenblatt ausbauen, auf eine Metallunterlage legen und dann ... klopf, klopf!
 

scp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 März 2006
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
182
miro1803 schrieb:
mich würde ja interessieren wie das passiert ist???
Tja, das würde ich auch gern wissen. Passierte während der fahrt. Kettenblatt und Kurbel is von Decathlon, ich glaub Triple irgendwat.

Kettenblatt ausbauen...na das kann ja was werden :D
 
Oben